Honor Magic V2 mit Vertrag

Honor Magic V2 mit Vertrag

Honor will es wissen und legt 2023 gleich ein zweites Foldable vor (das aber erst 2024 kam): Das Honor Magic V2! Es ist vor dem Galaxy Z Fold 5 und Xiaomi Mix Fold 3 das Dünnste aller derzeit erhältlichen Foldables und hat trotzdem den größten Akku! Natürlich ist der Gerätepreis knapp unter 2.000 € sehr hoch, sodass sich für Dich ein Bundle aus Gerät & Tarif absolut lohnt. Ob nun Telekom-, Vodafone- oder o2-Netz - die besten Angebote auf Magic V2 mit Vertrag findest Du hier!

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Deals mit bis zu 280 GB!

Honor Magic V2 5G mit Allnet-Flat ab eff. 3,78 € mtl.

Honor Magic V2 - Purple - Teaser
  • 9.0 sensationell
  • max. bis 22.07.2024
  • aktualisiert am 12.07.2024
Hier kannst Du das Honor Magic V2 inkl. Allnet-Flat 60 GB mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis ergattern! Weitere neue Angebote, auch in anderen Netzen, findest Du im Artikel. [weiterlesen]

Alle 15 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

Honor Magic V2 (512 GB) mit
freenet green 5G 60 GB

60 GB 5G
  • inkl. Allnet-Flat
  •  50,00 € Bonus bei Rufnummern­mitnahme
53,90 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 49,99 €
  • Gerät einmalig 99,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 2,36 €

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Honor Magic V2 gibt.

Magic 6 Pro
Honor Magic 6 Pro
Magic 6 Lite
Honor Magic 6 Lite
200 Pro
Honor 200 Pro
Honor 200
Honor 200
200 Lite
Honor 200 Lite
Magic V2
Honor Magic V2
90 Lite
Honor 90 Lite
Honor 90
Honor 90
Magic 5 Lite
Honor Magic 5 Lite
Magic 5 Pro
Honor Magic 5 Pro
Magic Vs
Honor Magic Vs
Alle
Modelle

Technische Daten zum Honor Magic V2 (512 GB)

Display

Displaydiagonale
7,92 Zoll
Displaytyp
OLED
Displ.-Auflösung Breite
2344 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
2156 Pixel
Bildwiederholrate
120 Hz
Display: HDR-Typ
HDR10+, IMAX Enhanced
Display-Helligkeit max.
1600 cd/m²
Farbprofil Display
DCI-P3

Plattform

CPU
Snapdragon 8 Gen 2
CPU-Frequenz max.
3,36 GHz
GPU
Adreno 740
GPU-Frequenz max.
0,72 GHz
Betriebssystem
Android 13
Hersteller UI
MagicOS 7.2

Speicher

RAM
16 GB
Interner Speicher
512 GB
MicoSD-Slot

Kamera

Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
50 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.9
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Kamera: optischer Zoom
2.5
Selfiekamera
2 Sensoren
Selfiekamera: Auflösung
16 Megapixel

Energie

Lademethode
per Kabel
Akku-Kapazität
5000 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 24
5G
WLAN
IEEE 802.11ax
WLAN-Frequenzen
2,4 + 5,0 GHz
Bluetooth
5.3
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
ja
NFC

Abmessung

Gewicht
231 g
Höhe
145,4 mm
Breite
156,7 mm
Tiefe
4,7 mm

Vermarktung

Geräte-Status
Vorgestellt
Geräte-Klasse
Oberklasse
Vorstellungsdatum
01.09.2023
Veröffentlichungsdatum
26.01.2024
Vermarktungsstart
26.01.2024

Preise

UVP
1.999,90 €
aktueller Marktpreis vom 16.07.2024
1.203,00 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden
Honor Magic V2 im Hands-On

Großes Display mit 120 Hertz und enorm starker Hardware im Inneren. (Bild: Handyhase)

Ob nun Samsung Galaxy Z Fold 6 oder das Magic V2 von Honor besser sind, zeigt unser Vergleich.

Honor Magic V2 mit Vertrag

Zwei Bildschirme sind viel Fläche, die mit Inhalt gefüllt werden wollen. Damit Dir das unterwegs immer problemlos gelingt, sind die hauseigenen 5G-Tarife der Netzbetreiber Telekom, Vodafone, o2/Telefónica und 1&1, sowie die 5G-Tarife der Serviceprovider auf diesen Netzen, eine klare Empfehlung.

Unterschieden wird hier eigentlich nur noch durch die maximal zur Verfügung stehende Bandbreite, die natürlich von Deiner individuellen Position und Verbindung zum nächsten Mobilfunkmasten abhängt, aber eben auch vom Tarif her begrenzt sein kann. Hier gilt: Die Netzbetreiber beschränken ihre Tarife in der Regel nicht, außer o2 die eigenen o2-Unlimited-Tarife.

Honor Magic V2 im Hands-On

Die 5G-Netze von Telekom und Vodafone liefern sich beim Ausbau ein Kopf-an-Kopf-Rennen, o2 Telefónica hinkt etwas hinterher und 1&1 nutzt bisweilen die Telefónica-Infrastruktur, da es noch kaum eigene Sender gibt.

Die Original-Vodafone-Tarife für Händler (Vodafone Smart) und die Magenta-Mobil-Tarife von freenet sind preiswerte Alternativen zu den teuren Tarifen der Netzbetreiber.

Tatsächlich kann es sich aber lohnen, auf 5G ganz zu verzichten, auch wenn dann ein Feature des Honor Magic V2 brach liegt – die LTE-Max-Geschwindigkeiten werden in allen Netzen (wegen des weitreichenden Ausbaus von 5G-DSS bzw. NSA) kaum überschritten und auch nur unter perfekten Bedingungen überhaupt erreicht.

Erste Einschätzung zum Honor Magic V2

Honor versucht hier, ein Foldable zu präsentieren, das so dünn und leicht ist, wie ein Smartphone ohne Scharnier und faltbarem Display. Mit nur 1,1 mm und 12 g mehr als beim Honor Magic 5 Pro im zugeklappten Zustand kommt Honor diesem Ziel schon extrem nah.

Trotz dieser Leistung wurde so gut wie jede Spezifikation im Vergleich zum Vorgänger angefasst und aufgebohrt bzw. beibehalten, wenn man sich z.B. den 5.000-mAh-Akku mit 66-Watt-Schnellladen ansieht.

Honor Magic V2 im Hands-On

Ein neues Feature ist die Unterstützung für Stifteingabe, à la S Pen. Beide Displays haben 120 Hz und können doppelt so hell werden!

Als Herz schlägt da nun ein (in 2023 noch) standesgemäßer Snapdragon 8 Gen 2 und die Triple-Kamera erfährt eine leichte Umverteilung der Megapixel hin zur höher auflösenden Telefotokamera. Beim Funk bleiben 5G und WiFi 6 erhalten, aber es ist jetzt auch Bluetooth 5.3 an Bord.

Preise und Verfügbarkeit den Honor Magic V2 mit Vertrag

Das Honor Magic V2 wurde am 12. Juli 2023 in Beijing für den Heimatmarkt vorgestellt und inzwischen schon offiziell für Europa und den Rest der Welt anlässlich der IFA-Keynote der Chinesen am 1. September 2023 um 10 Uhr bestätigt.

Ob wir dann wie beim Magic Vs noch einmal fast drei Monate auf den Marktstart warten müssen, können wir derzeit nicht absehen, aber vermutlich wird es zeitnäher verfügbar werden.

Hier waren wir doch sehr optimistisch, denn inzwischen ist klar: Am 26. Januar 2024 wird es endlich zu haben sein. Am selben Tag präsentiert Honor auch seine neue Kooperation mit Porsche Design auf Basis des Magic V2.

Honor Magic V2 Farboptionen mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone und o2 Telefónica

Farbenspiel (Bild: Honor)

1.600 € (UVP) wurden beim Magic Vs für 12+512 GB fällig. Beim Magic V2 gibt es in der mittleren Stufe nun 16+512 GB Speicher und insgesamt aufwändigere und teurere Komponenten. Es würde uns nicht überraschen, wenn diese mittlere Stufe wieder allein ihren Weg zu uns findet und dann mit 1.800 € (UVP) zu Buche schlüge. Es werden ganze 1.999,90 € UVP!

8334eff7d422473e9900dd8c9ed3fd53
Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Michael