Diese Geräte kannst du von Apple erwarten

Apple-Fahrplan 2022: Von iPhone 14 bis zu neuartigen Headsets

Apple-Fans können sich 2022 auf eine prall gefüllte Technik-Wundertüte freuen. Neben dem iPhone 14 werden neue iPads, ein neues MacBook Air sowie neue Apple Watches mit spannenden Innovationen erwartet. Wir verschaffen Dir einen Überblick.
Apple iPhone 13 mini - Artikelbild

Das iPhone 13 (im Bild die mini-Version) bekommt in 2022 einen Nachfolger. (Foto: Handyhase.de)

Das Ökosystem von Apple ist breit aufgestellt. Von den Smartphones iPhone über die Tablets iPad bis zu den Laptops MacBooks und den stationären Mac-Rechnern gibt es zahlreiche Werkzeuge für Kommunikation und Produktivität.

Dieses Jahr wird der kalifornische Hersteller nicht nur mehr Leistung bei diesen Gerätschaften offerieren, sondern auch mit besonderen Features und Designanpassungen überraschen. Mark Gurman, ein gut vernetzter Journalist der Nachrichtenseite Bloomberg, gab seine Prognose zum Apple-Jahr 2022 ab.

Diese iPhones sollen uns bevorstehen

iPhone 14 – keine schnöde Produktpflege

Vorgänger iPhone 13

Ob sich auch das iPhone 14 deutlich vom iPhone 13 (Bild) unterscheiden könnte?

Die vorangegangenen Generationen iPhone 12 und iPhone 13 sind tolle Mobilgeräte, eine größere Weiterentwicklung blieb allerdings aus. Mit dem im Herbst 2022 erscheinenden iPhone 14 will Apple wieder für staunende Gesichter sorgen. Angeblich sei der Schritt von einer 12-Megapixel-Kamera hin zu einer 48-Megapixel-Kamera geplant.

Ein Periskop-Objektiv könnte mit bis zu zehnfachem optischem Zoom aufwarten. Bei iPhone 14 Pro und Pro Max ist ein Kamera-Loch anstatt einer breiten Notch im Display denkbar. Mit dem Apple A16 steht uns zudem ein stromsparender und schneller Chipsatz in verbesserter 5-nm-Fertigung bevor.

iPhone SE (2022) – 5G inklusive

Vorgänger iPhone SE 2020

Vorgänger iPhone SE 2020

Das aktuelle iPhone SE hat demnächst zwei Jahre auf dem Buckel. Zeit für einen Nachfolger. Jener besitzt endlich den modernen Mobilfunkstandard 5G. Du wirst also eine zusätzliche Empfangsmöglichkeit und schnelleres Internet unterwegs erhalten. Außerdem soll das iPhone SE (2022) einen größeren Bildschirm haben.

Apples Ideen für tragbare und stationäre Computer

Neue iPads in Vorbereitung

Aktuelles iPad

Aktuelles iPad

Fans der Flachrechner iPad dürften sich insbesondere über das 2022er iPad Pro freuen. Dieses wird ein neues Design besitzen und mit der Möglichkeit des drahtlosen Aufladens ausgerüstet. Ferner soll der flotte Prozessor Apple M1 Pro oder sogar Apple M1 Max Verwendung finden. Das besonders dünne iPad Air und das Einsteigermodell iPad erhalten nächstes Jahr ebenfalls Nachfolger. Mit einem neuen iPad Mini brauchst Du laut Brancheninsidern aber nicht zu rechnen.

MacBook-Duo steht bevor

Aktuelles MacBook Air

Aktuelles MacBook Air

Weitere Laptops aus dem Hause Apple werden 2022 den Markt erreichen. Die größten Änderungen soll die Firma beim MacBook Air vollziehen. Es handelt sich um die umfassendste Überarbeitung dieser Serie. Neben dem neuen Look lockt die CPU Apple M2. Ein Einsteiger-Exemplar des MacBook Pro dürfte ebenfalls spannend werden.

Mac und iMac bekommen Zuwachs

Neuer Apple iMac 24 Zoll

Der neue iMac von Apple in 24 Zoll (Bild). Weitere Modelle könnten noch dieses Jahr folgen.

Einen neuen iMac stellte Apple ja bereits in einer 24-Zoll-Version vor, doch weitere Modelle der Serie sollen folgen. Erwartet werden neue Versionen des Mac mini und des Mac Pro. Für all diese Gerätschaften ist der bisherige hauseigene Prozessor angedacht. In den Pro-Modellen sogar mit deutlich verbesserter Leistung und Grafik.

Am Körper tragbare Apple-Produkte (Wearables) für 2022

Apple Watch im Dreierpack

Derzeitige Apple Watch

Derzeitige Apple Watch

Die Apple Watch Series 8 dürfte zusammen mit dem iPhone 14 im September oder Oktober enthüllt werden. Neben diesem Modell könnten eine neue Apple Watch SE und eine spezielle Uhr für Sportler herauskommen. Letztere würde ein sogenanntes Rugged-Gehäuse besitzen und wäre damit äußerst robust und stabil.

Headsets vom iPhone-Schöpfer

VR-Headset HTC Vive Focus 3

VR-Headset HTC Vive Focus 3

Die virtuelle Realität, Virtual Reality (VR) und die erweiterte Realität, Augmented Reality (AR) sind für Apple nächstes Jahr große Themen. Mit dem VR-Headset tauchen User komplett in fiktive Welten ein, während das AR-Headset digitale Objekte in der echten Welt einblendet. Ob diese aber wirklich gezeigt werden, bleibt abzuwarten. Erste Gerüchte gehen hier von einer Vorstellung ab 2023 oder später aus.

Profilbild von André
Mobilgeräte aller Art sind neben der Fotografie die große Leidenschaft von André. Diese Leidenschaft verbindet er seit 2008 mit einer weiteren Passion, dem Schreiben. Angefangen bei einem US-amerikanischen Android-Blog folgten eine Festanstellung bei einem Technik-Portal und Tätigkeiten bei diversen (Online-)Redaktionen. Mittlerweile selbstständig ist der gebürtige Pfälzer bestrebt, informative und unterhaltsame Artikel aus der Welt der Mobilfunkbranche bereitzustellen.
Beteiligte Autoren: Marcel

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht