Blau: eSIM nutzen

eSIM bei Blau: Kostenloser eSIM Tausch über die Mein Blau App? Ein echter Krimi um die On-off-Beziehung

Falls ihr einen der Blau Handytarife habt (bzw. beabsichtigt, einen zu bestellen − und das dann vielleicht in Verbindung mit einem eSIM-fähigen Smartphone −), kommt das Thema eSIM bei Blau wohl unweigerlich dazu auf. Und wenn man sich dazu dann ein wenig umhört, wird im Netz auf ziemlich Widersprüchliches dazu stoßen.
Blau eSIM

Blau eSIM

Um es kurz zu machen: Aktuell hat blau.de keine eSIM Bestellmöglichkeit für euch, weder direkt im Bestellprozess noch nachträglich (per App oder Kundenservice).

Derzeit sieht es so aus, dass ihr keine eSIM bei Blau (mehr) bestellen könnt, egal ob Postpaid oder Prepaid. Aber vielleicht ändert sich das ja gerade wieder? Lest, wie bewegt die Vergangenheit um die eSIM ist.

eSIM bei Blau verfügbar: 2019 ging das noch

Aber: 2019 hatte der Telefónica-Discounter die eSIM bereits angekündigt, und das sogar auf seiner Website.

»Die eSIM kann über Mein Blau und die Mein Blau App bestellt werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Tausch einer vorhandenen klassischen SIM-Karte (Triple) in eine eSIM oder Bestellung einer zusätzlichen klassischen SIM-Karte (Triple) mit anschließendem Tausch in die eSIM. Gut zu wissen: Der Tausch einer klassischen SIM-Karte (Triple) in eine eSIM ist kostenfrei.«

Der damalige Tausch ging wahlweise über den Kundenservice oder eben ziemlich easy im Selbstmanagement über die Blau App vonstatten. Über die App ließ sich also einfach die eSIM bestellen − womit bei Aktivierung die alte Plastik-SIM natürlich ungültig wurde.

Aktuell keine eSIM mehr bei Blau – auch nicht über die App?

Davon ist 2021 nichts mehr zu lesen, ganz im Gegenteil:

»Blau bietet Ihnen jederzeit günstige Tarife und Smartphones, doch zurzeit noch keine eSIM. Abonnieren Sie einfach den Blau Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. So erfahren Sie direkt, wann Sie die eSIM auch bei Blau erhalten.«

Blau eSIM

Aktuell gibt es wohl keine eSIM mehr bei Blau – die eSIM-Webseite informiert mittlerweile über diesen Stand

Dabei führte das Telefónica-eigene Magazin curved im Februar 2021 noch die Verfügbarkeit einer eSIM bei Blau. Hier hieß es in einem Übersichtsbeitrag:

»Blau bietet die eSIM nur zu festen Verträgen an. Alte Plastik-SIM-Karten sind dafür jederzeit kostenlos gegen das digitale Format tauschbar.«

eSIM Durcheinander bei Blau

Soll also heißen: Eigentlich hätte man noch zu Beginn des Jahres 2021 eine eSIM für Blau Postpaid-Tarife mit Vertragsbindung erhalten können, denn wer, wenn nicht Telefónica selbst (und hinter curved steckt ja nun einmal der Netzbetreiber selbst), weiß das besser?

Aber: De facto deutet nichts mehr darauf hin, dass ihr euch die eSIM statt einer Triple-SIM-Plastikkarte beim Discounter holen bzw. diese gegen eine eSIM eintauschen könnt. Und schon gar nicht kostenfrei. Anbieter nehmen dafür ja normalerweise auch eine Ersatzkarten-Gebühr von um die 25 € bis 30 € (nicht regulierter Preis) − noch sind kostenlose eSIMs ohnehin eher in der Minderheit.

Ein ziemliches eSIM-Durcheinander bei Blau also: Mal gab es sie, mal nicht. Die Historie besagt: Blau hatte die eSIM bereits früher einmal eingeführt, mittlerweile aber nicht mehr. Schreibt uns doch einfach mal, wie eure eSIM Erfahrungen mit Blau so sind.

Wir glauben, dass das mit Betrügereien im Zusammenhang mit eSIMs (und sofortigen Freischaltungen) zu tun hat und hier erst weitere Sicherheitsmechanismen ausgelotet werden müssen − aber das ist reine Spekulation. Es war aber schon einmal der Hintergrund im Zusammenhang mit der Deaktivierung von eSIM-Bestellmöglichkeiten, z.B. bei der Klarmobil eSIM bzw. freenet Mobile eSIM.

Profilbild von Daniel R.
Daniel berichtet gerne über das, was ihn am meisten interessiert: Technologie. Das war sein Antrieb, um im Journalismus durchzustarten und später in die PR zu wechseln. Bei Handyhase.de sorgt er durch gezielte Kommunikation dafür, dass noch mehr Menschen die Seite kennen, nutzen und wertschätzen. In der Freizeit erkundet der Neu-Kölner gerne die Stadt oder unternimmt Wanderungen im Umland.
Kommentare (2)

Dommeneck 18.08.2022, 17:03

Meine Erfahrung: 3 Jahre lang ging alles gut mit meiner eSIM im BLAU-Vertrag als zweite, private Nummer auf einem iPhone.
Nun habe ich ein neues Handy und bekomme kein funktionierendes neues eSIM-Profil ausgestellt. Nach dem ersten Kontakt mit der BLAU-Hotline wurde mir per Post ein neuer Aktivierungscode zugeschickt. (Handy kaputt, kein SMS-Empfang unter der Rufnummer möglich.) Dieser Aktivierungscode funktioniert jedoch nicht.
Im zweiten Kontakt mit der Hotline wurde mir gesagt, dass mir keine neue eSIM ausgestellt werden kann, nur eine physische. Laut Hotline war der Aufwand im Support zu hoch, da bei vielen Kunden irgendwas nicht funktionierte.
Bei Vertragsabschluss war BLAU der einzige Discounter mit eSIM, mittlerweile bieten viele andere auch günstige Verträge mit eSIM-Option an – nur BLAU entfernt die Option für die eigenen Kunden. Sehr merkwürdig!

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht