Samsung Galaxy Note 9 mit Vertrag günstig kaufen: Beste Deals, Preis, Datenblatt & Test – S-Pen, Bixby & mehr

  • aktualisiert am 10.09.2018
Das Samsung Galaxy Note 9 ist technisch ein zum Teil deutlich aufgewertetes Galaxy Note 8, dass vor allem im Detail neue Akzente setzen will. Angefangen von deutlich mehr Speicher, dem S-Pen mit Bluetooth-Funktion und endlich wieder einem erheblich größerem Akku mit satten 4.000 mAh. Was das Flaggschiff kann und wo es das Samsung Galaxy Note mit Vertrag günstig gibt, erfährst Du bei uns!

Samsung Galaxy Note 9 mit Vertrag günstig kaufen

vom 10.09.2018:

Nun auch bei uns: Der Samsung Galaxy Note 9 Test! Das Samsung Galaxy Note 9 ist am 24.08.2018 offiziell im Handel gelandet und kann nicht nur mit einem schicken Design und der Stiftbedienung überzeugen, sondern auch durch seine Leistung und den großen Funktionsumfang! Wir haben für Dich die besten Deals auf einen Blick!

Preise: Galaxy Note 9 mit Vertrag

Wir haben die besten Deals mit dem Samsung Galaxy Note 9 mit Vertrag im Überblick. Egal, ob im Netz der Telekom, bei o2 oder Vodafone. Hier findest Du sicherlich ein gutes Angebot, das zu Deinen Ansprüchen passt.

  • Keine aktuellen Angebote gefunden

Natürlich kannst Du das Samsung Galaxy Note 9 ohne Vertrag unter anderem bei Amazon, MediaMarkt und weiteren Händlern erwerben.

Darum lohnt sich ein Kauf des Samsung Galaxy Note 9 mit Vertrag

Du bist noch unschlüssig, ob Du Dir das Samsung Galaxy Note 9 mit oder ohne Vertrag holen solltest? Sofern Du die Möglichkeit hast, Dir das Galaxy Note mit Vertrag zu holen, können wir Dir diesen Schritt nur empfehlen. Da der Preis für das Samsung-Smartphone derzeit noch sehr hoch ist und erst langsam sinken wird, ist es ratsam, bei einem der aktuellen Note-9-Deals zuzuschlagen. Hier hast Du definitiv die Chance, das Modell rechnerisch viel günstiger zu bekommen.

Wie ist der Preis für das Samsung Galaxy Note 9?

Mit 999 € ist das Galaxy Note 8 das teuerste Android-Smartphone für den Mainstream-Markt gewesen und das Galaxy Note 9 überschreitet diesen nicht. 999 € verlangt Samsung für das neue Modell mit 6GB RAM und 128GB Speicher. Die größere Speichervariante mit 512GB und 8GB RAM ist für 1249 € zu haben. Der zusätzliche S-Pen kostet 39,90 € (UVP).

Technische Daten zum Samsung Galaxy Note 9 (128 GB)
Displaydiagonale
6.4 Zoll
Displaytyp
SuperAMOLED
Displ.-Auflösung Breite
1440 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
2960 Pixel
Display-Helligkeit max.
1130 cd/m²
CPU
Exynos 9810
CPU-Frequenz max.
2.7 GHz
GPU
Mali-G72 MP18
GPU-Frequenz max.
0.85 GHz
RAM
6 GB
Interner Speicher
128 GB
MicoSD-Slot
microSD bis max.
512 GB
Kamera
2 Sensoren
Kamera: Auflösung
12.2 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.5
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
8 Megapixel
Akku-Kapazität
4000 mAh
Schnelllade-Funktion
Kabellos laden
Akku wechselbar
Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 18
WLAN
IEEE 802.11ac
eSIM
nein
Bluetooth
5
NFC
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
Gewicht
201 gr
Höhe
162 mm
Breite
76.4 mm
Tiefe
8.8 mm
IP-Schutzklasse
IP68
Betriebssystem
Android 8
Hersteller UI
Samsung Experience 9.0
Farbprofil Display
AdobeRGB
Fingerabdruckssensor
Gesichtserkennung
UVP
999 €
Alle Daten ein-/ausblenden

Samsung Galaxy Note 9 mit Vertrag

Erste Einschätzung zum Samsung Galaxy Note 9 Test

Nach dem überwundenen Akku-Trauma rund um das Samsung Galaxy Note 7, scheint sich der führende Smartphone-Hersteller dieses Jahr mit dem Samsung Galaxy Note 9 wieder etwas mehr zutrauen zu wollen. Die ersten Gerüchte haben sich bestätigt: Satte 4000 mAh bringt der Akku des Note 9 ins Spiel. Was sonst noch zu Samsungs Stifte-Phablet zu wissen ist, liest Du hier bei uns.

Schon das erste Note-Modell 2011 galt als wegweisend: Groß, lange Ausdauer und mit dem S-Pen getauften Stylus voll auf Produktivität ausgerichtet. Nachdem das Galaxy Note 8 quasi als Galaxy S8 Plus mit Dual-Kamera konzipiert wurde, scheint Samsung mit dem Galaxy Note 9 wieder stärker an die frühen Tugenden der langen Ausdauer anknüpfen und Huawei mit seinen Modellen der Mate-Reihe, sowie dem aktuellen P20 Pro, von der Größe des Akkus kontern zu wollen. Mit 4.000 mAh zieht Samsung nun auf Augenhöhe mit dem Galaxy Note 9.

Samsung hat S-Pen deutlich aufgewertet

Der neu S-Pen für das Samsung Galaxy Note 9 wurde deutlich aufgemotzt. Es bekommt eine Bluetooth-Funktion spendiert. Nachteil davon ist jedoch, dass ein kleiner Akku eingebaut ist und der Stylus dadurch nicht mehr passiv arbeitet. Im Gegenzug kann der neue S-Pen des Samsung Galaxy Note 9 als Remote-Control für verschiedene Funktionen herhalten. Bisher ist die Rede vom Musikplayer, als Fernauslöser für die Kamera und sogar zum sicheren Entsperren des Smartphones, Stichwort Google SmartLock. Das Schreiben auf beliebigem Papier und die anschließende Übertragung des Geschriebenen an das Galaxy Note 9 ist jedoch nicht implementiert, wie im Vorfeld spekuliert wurde. Für Samsungs Notizen-App Samsung Notes wäre es allerdings ein enormer Feature-Zugewinn gewesen und würde dem Business-Charakter der Note-Reihe absolut gerecht werden – und wieder eine deutlichere Abgrenzung zur S-Klasse bedeuten.

Verbesserungen bei Gesichts- & Irisekennung sowie vieles mehr rechtfertigen hohen Preis

Angesichts des Preises von 999 € würde Samsung allerdings sehr gut daran tun, genau darauf den Fokus zu legen. Für Fans der Reihe wäre es mehr als Wünschenswert, auch wenn der S-Pen bis heute DAS Alleinstellungsmerkmal der Note-Reihe schlechthin ist. Nur dieser als Unterschied zum Galaxy S9 Plus rechtfertigt allerdings nur bedingt den erheblichen Aufpreis. Verbesserungen wurden zudem bei der Gesichts- und Iriserkennung vorgenommen, bei den Software-Features für den S-Pen und natürlich eine nochmals verbesserte Dual-Kamera des Galaxy S9 Plus, was die Software anbelangt.

Fazit der Handyhase-Redaktion: Note 9 kann das beste Smartphone 2018 werden!

Das Samsung Galaxy Note 9 ist aufgrund seiner innovativen Funktionen, der tollen Stiftbedienung und vielen weiteren Punkten definitiv ein Anwärter auf das Siegertreppchen für das beste Smartphone 2018. Dank langer Akkulaufzeit, trotz des großen, hellen Displays, macht es richtig viel Spaß, das Galaxy Note 9 im Alltag zu nutzen. Für erprobte Highend-Nutzer ist das Smartphone ein echtes Schmankerl, aber auch Einsteiger können viel am Modell erforschen und werden sicherlich daran ihre Freude haben! Selbstverständlich darf bei allem auch nicht die intellegnte Handy-Kamera des Galaxy Note 9 vergessen werden. Hiermit kannst Du im Automatik-Modus nichts falsch machen und erhältst immer scharfe, tolle Bilder. Für Selfie-Fans bietet die Frontkamera ebenfalls einen richtig guten Funktionsumfang.

Samsung Galaxy Note 9

Samsung Galaxy Note 9 Test: So schlägt sich das Riesen-Smartphone im Alltag

Das Riesen-Smartphone mit Android und S-Pen-Bedienung hat einiges auf dem Kasten. Wie sich das Modell im Alltag schlägt, erfährst Du in unserem Samsung Galaxy Note 9 Test!

Welche Farben hat das Samsung Galaxy Note 9?

Verkauft wird das Samsung Galaxy Note 9 zum Start in drei Farben: Klassisches Schwarz (Midnight Black), Blau (Deepsea Blue) und Kupferbraun (Metallic Copper). Ob es noch weitere Farben wie Grau (Titanium Grey) oder Lila (Lilac Purple) geben wird, ist unbekannt.

Wann wurde das Samsung Galaxy Note 9 vorgestellt?

Die Vorstellung erfolgte wie schon bei dessen Vorgänger in New York City und das am 09.08.2018.

Wann ist der Marktstart für das Samsung Galaxy Note 9?

Samsung hat mit Auslieferung des Galaxy Note 9 mit dem Marktstart am 24.08.2018 begonnen. Als besonderen Anreiz konnten Interessierte ihr altes Smartphone zur Inzahlungnahme einreichen und 100 € zusätzlichen Rabatt von Samsung beim Kauf des Galaxy Note 9 erhalten – leider ist diese Aktion nun abgelaufen! Das Angebot gilt bis spätestens 23.08.2018.

Auf unserer Ratgeberseite erhältst Du einen Überblick zu allen Samsung-Handys und mehr!

Stefan
Redaktion Stefan

Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.