Größtes Mobilfunk-Schnäppchenportal wächst weiter

Hallo HandyRaketen! Handyhase.de erhält Zuwachs

Das rasante Wachstum geht weiter: Wir freuen uns Dir mitteilen zu können, dass HandyRaketen ein Teil von Handyhase.de wird! Egal, ob neuer oder bereits bestehender Nutzer vom gesamten Team von Handyhase.de: “Herzlich Willkommen!”

Handyhase Übernahme HandyRaketen

Natürlich möchten wir Dich und die Community von HandyRaketen noch besser kennenlernen und mit Dir über Deine Wünsche, Eindrücke & Fragen sprechen. Wie, erfährst Du etwas weiter unten. Falls Du Handyhase.de bislang noch nicht kennst, hier die Kurzfassung:

Unser Mobilfunk-Schnäppchen-Portal ging 2010 online. Wir haben bereits mehr als 20.000 Deals aus dem Bereich Handytarife & Smartphone redaktionell geprüft und darüber berichtet. Das Hasen-Headquarter befindet sich in Berlin.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du Dir selbst ein Bild von unserem Portal machst, um herauszufinden, ob Du alles findest, was Dich zum Thema Mobilfunk-Schnäppchen interessiert. Teile uns dann gerne mit, was Dir gefällt und wo wir uns noch verbessern können.

Worum geht es?

Der Deal ist perfekt! Wir als Handyhase.de (Handyhase GmbH & Co. KG) haben HandyRaketen (convertimize GmbH) übernommen.

Nach ersten Gesprächen unseres Geschäftsführers Carsten Graupner mit Daniel Heuer und Christian Schnorfeil (Gründer HandyRaketen) hat sich schnell gezeigt, es passt einfach:

Wir freuen uns, die Erfolgsstory fortzuschreiben, und dass HandyRaketen ein Teil von Handyhase.de wird. Unsere DNA ist gemeinsam: Es geht uns nicht darum, möglichst viele Deals zu listen, sondern die besten für die Nutzer,
Carsten Graupner, Handyhase GmbH & Co. KG Geschäftsführer, zum Zuwachs.

Auf dem Foto: Benjamin Weiland (Handyhase/Trimexa), Christian Schnorfeil & Daniel Heuer (Gründer von HandyRaketen), Carsten Graupner (Handyhase)

Freuen sich nicht nur auf das Essen: Schnappschuss nach der Vertragsunterzeichnung vlnr. Benjamin Weiland (Handyhase/Trimexa), Christian Schnorfeil & Daniel Heuer (Gründer von HandyRaketen), Carsten Graupner (Handyhase)

Für uns als Handyhase.de ist es ein Meilenstein, einen der relevantesten Player im Markt bei uns begrüßen zu dürfen.

Den HandyRaketen ist es in wenigen Jahren gelungen durch ihr authentisches und kritisches Informationsangebot, einen Expertenstatus aufzubauen.

Nun erweitert Handyhase.de seine bestehende Community um die von HandyRaketen.

Was ändert sich für Dich?

Als Nutzer:in von HandyRaketen.de ändert sich für dich zunächst kaum etwas. Du findest nach wie vor aktuelle Deals auf der Seite.

Ab sofort ist Handyhase.de als neuer Inhaber und Betreiber dein erster Ansprechpartner. Nach einer Übergangsphase soll HandyRaketen in Handyhase.de integriert werden. Wir geben Dir dazu auf Handyraketen.de und allen Kanälen Updates. Stay tuned!

Du hast noch Fragen? Diese beantworten wir Dir gerne!

Einfach per Kommentar fragen oder eine E-Mail an [email protected] mit dem Betreff „Raketenhase“ senden.

Was möchtest Du uns sagen?

Wir würden gerne Deine Gedanken, Fragen & Ideen zu HandyRaketen.de und dem Angebot von Handyhase.de hören. Nimm dazu an unserer kurzen Umfrage teil, diese dauert auch nur 2-3 Minuten – versprochen.

Vielen Dank!

Folge uns auf diesen Kanälen, wenn Du keine Updates mehr verpassen möchtest:

Profilbild von Daniel R.
Daniel berichtet gerne über das, was ihn am meisten interessiert: Technologie. Das war sein Antrieb, um im Journalismus durchzustarten und später in die PR zu wechseln. Bei Handyhase.de sorgt er durch gezielte Kommunikation dafür, dass noch mehr Menschen die Seite kennen, nutzen und wertschätzen. In der Freizeit erkundet der Neu-Kölner gerne die Stadt oder unternimmt Wanderungen im Umland.
Kommentare (6)

mr999 06.08.2022, 11:35

Hi Christian und Daniel von Handyraketen.de,

völlig erschrocken beim Versuch eure Webseite aufzurufen, bin ich nun hierher weitergeleitet worden.
Eine Info per Newsletter, dass Ihr nun zu Handyhase gehört, hätte mich sehr gefreut.

Gruß

mr999

    Profilbild von Marleen

    Marleen 06.08.2022, 12:40

    Hallo mr999,

    vielen Dank für Deinen Kommentar und herzlich willkommen bei den Hasen!

    Allerdings bin ich etwas über deine Verwunderung verwundert. 😉

    Sowohl im Newsletter von Handyhase, als auch mehrfach explizit im HandyRaketen-Newsletter, haben wir auf den bevorstehenden Umzug hingewiesen.
    Es gab in der letzten Juli-Woche einen Banner sowie einen angepinnten Artikel auf der Webseite von HandyRaketen. Zudem haben die beiden Redaktionen auf der Facebookseite Posts veröffentlich, um die Nutzer zusätzlich zu informieren.

    Wir hoffen, Du fühlst Dich auf Handyhase.de wohl und freuen uns, wenn Du uns Feedback gibst, wie wir uns weiter verbessern können.
    Danke!

    Marleen / Handyhase.de

Peter 01.08.2022, 15:43

"Als Nutzer:in von HandyRaketen.de"

Schade, dass ihr auch diesen Genderquark verbreitet.
Danke, aber nein danke
Alles Gute noch

    Profilbild von Daniel

    Daniel Molenda 01.08.2022, 17:15

    Hallo Peter,
    wir bei Handyhase stellen es den Redakteur*innen frei, ob sie inklusive Sprache nutzen wollen. Ich persönlich finde den "Gender-Doppelpunkt" auch nicht optimal, da entgegen der landläufigen Meinung Screenreader nicht so gut damit umgehen können. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband empfiehlt daher paarige Bezeichnungen (Nutzerinnen und Nutzer) oder das Gendersternchen. Zu dem Thema gibt es einen guten Blog-Beitrag: https://be-hindernisse.org/2022/02/15/mythos-der-doppelpunkt-ist-perfekt-zum-entgendern/

    Das Gendersternchen bevorzuge ich perönlich auch, da es nicht-binäre Geschlechtsidentitäten mit einschließt und ich damit einen Text viel besser entgendern kann.
    Und mit dem generischen Maskulinum zu gendern finde ich auch abwegig – der ist wirklich Quark, da hast Du recht.
    Viele Grüße
    Daniel

Elsa 16.06.2022, 13:14

Gäääähn

    Profilbild von Daniel

    Daniel Molenda 16.06.2022, 13:31

    Hi Elsa,
    das geht uns auch so, wir haben gestern noch länger gefeiert und sind etwas schläfrig.
    Viele Grüße und sei willkommen bei den Handyhasen!
    Daniel | Handyhase.de

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht