Infos aus Unternehmenskreisen

Handydealer24: Weiterhin keine Insolvenz, Geschäft läuft wieder an (Update)

Interne Quellen bestätigen: Bei Handydealer24 standen Teile des Vertriebs still. Die Gründe seien jedoch keine Zahlungsunfähigkeit, sondern interne Prüfungen und andere Verfahren. Hinzu gesellten sich viele Stolpersteine. Alle Infos zu dem Fall liest Du hier. Update: Lieferungen laufen wieder an, allerdings ereigneten sich mutmaßlich Diebstähle.

Der Artikel wird laufend aktualisiert!

Handydealer24 Insolvenz? Geschäft ruht

Handydealer24 ist – wie der Name schon sagt – ein Shop für Mobilfunkverträge, Smartphones und Bundles. Auch Handyhase.de arbeitete jahrelang mit dem Händler zusammen. Grundsätzlich haben wir das Unternehmen mit Sitz im hessischen Butzbach als seriös und sehr kooperativ eingestuft.

Vor einiger Zeit sind jedoch Nutzerberichte im Internet aufgetaucht, die auf erhebliche Lieferprobleme hinweisen (zum Beispiel bei Dealdoktor, Trustpilot und Trustedshops). Gemäß den Berichten sei es zu den Lieferschwierigkeiten gekommen, nachdem ein großer Lieferant kurzfristig die Verträge gekündigt habe. Auch auf anderen Plattformen werden ähnliche Fälle besprochen – hier machen zudem Gerüchte den Umlauf, dass es zu einer Pleite des Händlers gekommen sei.

Auffällig ist zwar, dass es ruhig um den Shop geworden ist – auf Facebook wurde seit Dezember nichts mehr gepostet. Doch ob Handydealer24 tatsächlich Konkurs angemeldet hat, ist einfach zu klären.

Keine Insolvenz, sondern laut Kreisen Corona

Beim zuständigen Amtsgericht Friedberg wurde bis jetzt (04.02.2022, 12 Uhr) keine Insolvenz angemeldet. Aus Unternehmenskreisen wurde uns dies bestätigt. Es gebe keine Zahlungsunfähigkeit, vielmehr ruhe derzeit der Vertrieb aufgrund „interner Klärungen“. Zudem habe es über 2 Wochen lang aufgrund der Corona-Pandemie Komplett-Ausfälle in einzelnen Unternehmensbereichen gegeben. Und nicht zuletzt liefere der Großhändler mobilezone derzeit angeblich keine Ware mehr an den Händler.

Damit ist zumindest klar, dass die Gerüchte um eine Insolvenz des Unternehmens nicht stimmen.

Was genau unternehmensintern geklärt werden muss, ist zum aktuellen Zeitpunkt weiterhin noch unklar. Wir stehen diesbezüglich mit Handydealer24 in Kontakt. Zugesagt wurde ein Statement der Geschäftsführung, man werde die Öffentlichkeit informieren. Wann die Stellungnahme veröffentlicht werden soll, steht noch nicht fest. Offensichtlich ist indes, dass die ehemalige Vodafone-Partnerschaft nicht mehr fortbesteht: Handydealer24 wirbt nicht mehr mit Vodafone-Angeboten und hat die Deals mit Vodafone-Tarifen abgeschaltet.

Wir haben auch mobilezone kontaktiert, warten hier aber noch auf eine Rückmeldung zu dem Thema.

Statement: Lieferungen sind im Gange, doch es gab Diebstähle

Übereinstimmende Berichte – auch in unseren Kommentaren – zeigen, dass Handydealer24 Wort gehalten hat und daran arbeitet, verzögerte Bestellungen auszuliefern. Aufgrund der Krise, in der sich das Unternehmen befindet, gab es einen erheblichen Rückstau. Auf unsere Nachfrage hin bekräftigt Handydealer24 jedoch den guten Willen zur Lösung:

„Wir tun alles Menschenmögliche, um den Rückstau abzuarbeiten. Jede Bestellung und auch jeder Widerruf wird bearbeitet. Wir versprechen, dass alle Kunden angeschrieben werden und alle Anfragen beantwortet werden.“

Sollte es versehentlich Kundinnen oder Kunden geben, die keine Antwort erhalten haben, mögen diese sich an die Kundenbetreuung wenden.

User-Berichte: Leere Kartons

Handydealer24 bestätigte uns auf Nachfrage, dass es Einzelfälle von leeren Gerätekartons in zugestellten Paketen gegeben hat. Die Fälle sind dem Unternehmen bekannt und man stehe mit den betroffenen Personen in Kontakt. Nachforschungen bei DHL wurden zudem in Auftrag gegeben. Die betroffenen Kunden werden entsprechend entschädigt. Für Nachforschungsprozesse durch den Zusteller seien in der Regel bis zu 2 Wochen anzusetzen, teilte uns der Händler mit.

Auffällig sei, dass die betroffenen Pakete „aufgeschlitzt“ und mit unternehemensfremden Materialien neu verpackt worden seien.

Auch uns sind solche Fälle von Diebstählen auf dem Versandweg durchaus bekannt. Diese stellen seit Jahren ein Problem dar, das nicht vollständig ausgeschlossen werden kann.

Was Handydealer24-Kunden auch ohne Insolvenz nun tun können

Fakt ist, dass es derzeit keinerlei Hinweise auf einen Konkurs des Händlers gibt. In unserem Blog und in unserem Tarifvergleich haben wir die Angebote von Handydealer24 vorsichtshalber gesperrt. Bis zur Klärung des Vorgangs raten wir vorerst ab, beim Händler zu bestellen.

Vertrag widerrufen?

Erfahrungsgemäß schaffen es Händler trotz vergleichbarer Schwierigkeiten, aufgestaute Bestellungen abzuarbeiten. Die jüngsten verhalten guten Neuigkeiten bestätigen dies.

Wenn Du nicht warten willst, hast Du auch bei einer Teillieferung das Recht auf einen Widerruf der Bestellung. In unserem Ratgeber zum Widerruf des Handyvertrags haben wir die wichtigsten Punkte dazu aufgeschrieben. Kurz gesagt: Du hast bis 14 Tage nach der vollständigen Lieferung der Bestellung Zeit für einen Widerruf des Kaufvertrags. Beachte hierbei auch die Widerrufsbelehrung von Handydealer24.

Fristsetzung kann helfen

Bei einem Widerruf können relativ hohe Folgekosten anfallen. Der Mobilfunkprovider kann ein Nutzungsentgelt für die bereits gelieferte SIM-Karte verlangen. Bei einer fortgeschrittenen Eskalation können sich Anwalts- und Gerichtskosten anhäufen.

Nicht selten führt eine Fristsetzung dazu, dass ein Händler eine Bestellung bevorzugt behandelt, ohne dass alle Register gezogen werden müssen. Die Verbraucherzentrale Niedersachsen hat hierfür einen Musterbrief erstellt.

Was Du bei einer tatsächlichen Zahlungsunfähigkeit eines Händlers tun kannst, haben wir beim Fall der Insolvenz von Preisbörse24 aufgeschrieben.

Fazit und Kommentar: Einmalige Häufung von Pannen, guter Ausgang ungewiss – aber möglich

Zweifellos ist es für Kundinnen und Kunden von Handydealer24 extrem frustrierend, so lange auf ihr (bezahltes) Handy zu warten. Der gesamte Vorgang ist eine Story voller Pannen, wenngleich ohne Pleite. Denn erstaunlicherweise hat Handydealer24 lange durchgehalten und keine Insolvenz angemeldet hat. Das verdient Respekt.

Die Häufung der Probleme – Corona, Ausfall des Lieferanten, geplatzte Partnerschaften, Diebstähle – ist allerdings unüblich und hat so manchen Kunden zu drastischen Mutmaßungen verleitet. Sinnvoller ist es indes, hier Geduld und kühlen Verstand walten zu lassen.

Denn ohne Beweis der Schuld gilt die Unschuldsvermutung: Nicht nur beteuert das Unternehmen die guten Absichten, auch faktisch wird der gute Wille deutlich. Dass es gleichzeitig zu einer Kaskade von Hindernissen kam, ist mit Sicherheit für alle Beteiligten sehr belastend. Zuletzt bleibt also sowohl den Kunden als auch dem Händler nur, jede positive Entwicklung zu bestärken und in dieser Situation nicht noch mehr Öl ins Feuer zu gießen.

Profilbild von Daniel
Der Tarif-Nerd Daniel ist seit 2019 bei Handyhase. Was für andere ein staubtrockenes Thema ist, saugt der gebürtige Hesse auf wie ein Schwamm. Daniel hat zwar unglaublich viele Interessen; Tarife, Netze und Technik sind ihm aber seit 2009 bei mehreren Telekommunikationsportalen zur Berufung geworden. Man sagt, er habe mehr SIM-Karten in seiner Sammlung als ein durchschnittlicher Handyshop.
Kommentare (16)

Sebastian 02.04.2022, 18:22

Hallo,
ich wollte kurz berichten das ich auf meinen Widerspruch hin mein Geld von Handydealer zurück erhalten habe (zwar viel zu spät nach Bestätigung des Widerspruchs, aber ok) und Vodafone den Vertrag komplett zurück abwickelt (d.h. alle Zahlungen meinerseits werden erstattet, das finde ich mehr als fair).
Bis heute ist mir unklar was bei Handydealer24 schief gelaufen ist und warum es so wenig Kommunikation gab, bzw. warum die Hotline keinerlei Infos bekommt. Das sind quasi nur nette Anrufbeantworter.
Das Iphone 13 pro max konnte ich mittlerweile günstig "gebraucht" über einen Warehousedeal erwerben und werde nie wieder einen Vertrag mit Gerät abschließen. Egal wo.

Sebastian 20.03.2022, 17:30

Hallo,
bestellt habe ich bei Handydealer24 am 02.11.2021 ein iPhone 13 max pro 256GB.
Am 25.01.2022 nach 12 Wochen warten, habe ich dann die Bestellung Widerrufen und gebeten um eine Bestätigung des Widerrufs. Wochenlang kam nichts.
Dann am 28.02.2022 hat HD24 mir ein 0815 Text geschickt, dass mein Widerruf in Bearbeitung ist. Meine Anzahlung ist bis heute (500€ ) nicht zurück überwiesen. Ich muss wohl doch zum Rechtsanwalt und den Laden verklagen. Mit fehlen echt die Worte für so eine Geschäftspolitik…
LG Sebastian

Marvin 04.03.2022, 10:37

Hey,
bei einigen die nach Ewigkeiten endlich eine Sendung von HD24 erhalten haben, war das Paket einfach leer!

Laut HD24 ist angeblich DHL schuld und es handelt sich hierbei auch nicht um Einzelfälle!
(siehe Mail unten)

Ob das alles Zufälle sind darf sich jeder selbst überlegen…

Hier die Mail dazu von HD24:
„(…)wir versenden keine leeren Kartons.
Es handelt sich hierbei um einen Diebstahl
von seitens der DHL Mitarbeiter. Es sind
aktuell ein paar Fälle bekannt in denen das
vorgekommen ist. Unser Klebeband welches
benutzt wird ist Braun. Wenn sie erkennen
dass das Paket sich leicht anfühlt ohne Inhalt
überprüfen sie bitte ob das Paket mit einem
durchsichtigen Klebeband oder einem DHL
Klebeband überklebt wurde. Das war
nämlich in den paar Fällen die uns aktuell
bekannt sind der Fall.
Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne
zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
HANDYDEALER 24
Handydealer24 GmbH„

    Profilbild von Daniel

    Daniel 04.03.2022, 12:31

    Hallo Marvin,
    vielen Dank für die Information! Wir stehen deswegen mit Handydealer24 in Kontakt und werden gleich ein Update veröffentlichen.
    Viele Grüße
    Daniel | Handyhase.de

Fritz 19.02.2022, 00:36

Hallo,

ich hab Gestern -ganz ohne Nachfragen- diese Mail von Handydealer24 bekommen, was mich nach fast 3 Monaten nun doch wieder etwas auf mein bestelltes Iphone 13 Pro hoffen lässt…:

Sehr geehrter Herr …,

wir bedauern die derzeitige Situation sehr, jedoch freuen wir uns, Ihnen nun mitteilen zu können, dass wir in Kürze die Lieferung Ihres Smartphones erwarten und werden diese nach Prüfung Ihres Zahlungseingangs umgehend an Sie versenden.

Sobald Ihre Ware versendet ist, erhalten Sie Ihre Trackingnummer.
Wir möchten uns bei Ihnen für die Verzögerung und das geschäftspolitische Chaos entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Handydealer24 Team

    Profilbild von Daniel

    Daniel 21.02.2022, 14:07

    Hallo Fritz,
    danke für die Info! Das ist eine gute Nachricht und wir können sie bestätigen. Die Bestellungen aus dem November werden nach Aussage von Handydealer24 nun abgearbeitet. Wir bleiben weiter dran.
    Viele Grüße
    Daniel | Handyhase.de

    Fritz 03.03.2022, 00:01

    Hallo zusammen,

    heute habe ich erneut eine Nachricht vom Handydealer24 Team erhalten:

    Sehr geehrter Herr…,

    wir bedauern die derzeitige Situation sehr und arbeiten ununterbrochen an einer kundenfreundlichen Lösung. Dies gestaltet sich leider aufgrund von der rechtlichen Situation sowie anderen Steinen, die uns in den Weg gelegt wurden, nicht einfach.

    Wir legen Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bestellung zu widerrufen, nah – auch wenn dies im Widerspruch zu unserem geschäftlichen Sinn steht. Diesen Widerruf werden wir umgehend an die Distribution/Vodafone weiterleiten. Auch würden wir in Ihrem Sinne dabei mitteilen, dass Ihre Rufnummer in eine CallYa Karte umgewandelt wird, damit Sie Ihre Rufnummer auch behalten können.

    Ihre Vorauszahlung überweisen wir ihnen natürlich auf Ihre Zahlungsart schnellstmöglich zurück.

    Alternativ steht es Ihnen natürlich frei auf die Lieferung der Ware zu warten.

    Bitte teilen Sie uns mit, wie wir in Ihrem Sinne handeln dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Handydealer24 Team"
    ———————–
    Ich habe das Angebot angenommen und dem vorgeschlagenen Weg zugestimmt/widerrufen.
    Ich habe mich natürlich auch geärgert seit inzwischen 3 Monaten auf ein neues Handy zu warten. Ich hatte mein noch gutes Iphone 8+ meinem Sohn zu Weihnachten geschenkt und dachte ich muss maximal 4 Wochen mit einem alten Iphone 5 S überbrücken. Das hat zwar immer noch eine gute Akkulaufzeit (solange man es nicht benutzt), stürzt aber ständig ab.
    Naja…es sind aber nun mal besondere Zeiten…Corona und so….und jeder kann mal einen schlechten Lauf haben… Daher finde ich den Umgang mit der Situation von Handydealer24 zwar nicht optimal, aber eben auch nicht gleich verbrecherisch. Es waren eben auch die günstigsten Anbieter zu dieser Zeit und das ist kein Weltkonzern, sondern eine kleine Firma aus Butzbach. Ich empfehle daher allen etwas Nachsicht.
    Von mir alles Gute für die Zukunft an das Team von Handydealer24.
    Peace!
    LG
    Fritz

      Profilbild von Daniel

      Daniel 03.03.2022, 11:08

      Hallo Fritz,
      danke für die Info!
      Und ich persönlich finde Deine Haltung vorbildlich.
      Viele Grüße
      Daniel | Handyhase.de

Ahmet 18.02.2022, 15:09

Sorry aber ich fühle mich richtig betrogen von euch und von handydealer .Ihr habt handydealer 24 empfohlen Lieferzeit war 6 bis 8 wochen und warte schon 11 wochen auf mein Handy.Werde bald die Verbraucherschutzzentrale einschalten auch gegen euch.

    Profilbild von Marleen

    Marleen 18.02.2022, 15:44

    Hallo Ahmet,

    es ist aktuell nicht schön, wie es bei Handydealer24 läuft, aber wir wissen da genauso wenig wie Du (wir sind ja eine Redaktion!). Gleich uns einen Betrug zu unterstellen, ist keine feine Art. 🙂 Ich lege Dir daher unseren Artikel zu diesem Thema ans Herz: https://www.handyhase.de/magazin/handydealer24-keine-insolvenz/ – Ansonsten: Hast Du Dich schon bei Handydealer24 gemeldet? Gibt es hierzu Feedback von ihnen?

    Viele Grüße
    Marleen

H24-Kunde 04.02.2022, 12:00

Die "mutmaßlichen Nutzerberichte" sind leider – zumindest in meinem Fall und bei über 60 anderen Geschädigten, die sich mittlerweile in einer Whattsappgruppe zusammengefunden haben – ziemlich real.

Vodafone und Molbilezone werden schon ihre Gründe haben nicht mehr mit H24 zu kooperieren.

Wenn H24 etwas an den Kunden liegen würde, hätte man sie nicht monatelang mit fadenscheinigen Ausflüchten hingehalten und würde z.B. auch die Einschreiben mit den Widerrufen zumindest entgegennehmen.

Und nur weil sie noch nicht offiziell insolvent gemeldet sind, heißt das ja nicht, dass nicht möglicherweise eine Insolvenzverschleppung vorliegen könnte.

Das ließe sich ja relativ einfach aus der Welt räumen, wenn die Geschäftsführung sich hierzu mal endlich äußern würde. Man kriegt seit Wochen entweder gar keine Antwort oder die immer gleiche nichtssagende Standardmail. Die Faxnummer wird auf ein Telefon umgeleitet und der Whattsapp Support reagiert auch nicht mehr…

Just saying.

    Profilbild von Daniel

    Daniel 04.02.2022, 13:00

    Hallo!
    Danke für Deinen Input. Wir haben uns des Falls angenommen, gerade weil es vermutlich eine relevante Zahl an Geschädigten gibt. "Mutmaßlich" ist hier aber keine Abwertung, sondern sagt lediglich aus, dass wir diese Berichte nicht alle verifizieren können. Wir sind journalistischen Ansprüchen verpflichtet und geben daher nur Informationen heraus, die wir überprüfen können. Alle Informationen im Artikel sind aus gesicherten Quellen. Wir recherchieren selbstverständlich in alle Richtungen weiter. Gerüchte über eine mögliche Insolvenzverschleppung, über die Gründe der internen Vorgänge oder über die Motivation der Beteiligten helfen jedoch nicht weiter, daher beteiligen wir uns nicht daran.

    Wir sind am Thema dran und werden alle gesicherten Informationen zur Verfügung stellen. Wie geschrieben wurde uns wurde ein Statement der Geschäftsführung zugesagt. Wennn es kommt, werden wir es natürlich veröffentlichen.

    Wenn Du uns sachdienliche Hinweise zukommen lassen willst, dann sei Dir herzlich dafür gedankt: Wir nehmen jederzeit von Dir oder anderen Belege und Informationen unter [email protected] entgegen.
    Viele Grüße und wir drücken die Daumen, dass sich Dein Fall lösen lässt
    Daniel | Handyhase.de

    Sebastian 05.02.2022, 10:28

    Hallo,
    ich warte auch und weiß nicht ob ich nur den Gerätekauf oder auch den Vodafone Vertrag widerrufen kann. Sind das einzelne Verträge oder gibt es da einen Zusammenhang?
    Wie geht man vor?

    Danke und Grüße,
    Sebastian

      Profilbild von Daniel

      Daniel 05.02.2022, 21:42

      Hallo Sebastian,
      solange die Ware nicht vollständig geliefert wurde, hast Du ein Widerrufsrecht. Mehr Tipps dazu hier: https://www.handyhase.de/magazin/handyvertrag-widerrrufen/
      Das gilt für den gesamten Kaufvertrag beim Händler, also auch für den Handyvertrag. Die Rückabwicklung macht in erster Linie der Shop, bei dem Du bestellt hast.
      Wenn Du Handydealer24 ebenfalls nur schwer erreichen kannst oder der Händler die Rückabwicklung des Vertrag nicht durchführt, ist eine kulante Lösung des Providers durchaus möglich. Das ist aber Verhandlungssache.
      Die Rückabwicklung des Gerätekaufs bleibt jedoch beim Händler. Beachte hier, dass es unterschiedlich schwierig sein kann, an die Erstattung der geleisteten Zahlungen zu kommen – je nach Zahlungsweg. Wenn Du per Vorkasse gezahlt hast, greift ggf. eine Versicherung. Allerdings musst Du auch hier unter Umständen mit einer Selbstbeteiligung rechnen.
      Es kann sich auch lohnen, den Händler zwar in Verzug zu setzen durch eine schriftliche Fristsetzung, dennoch aber auf die Lieferung zu warten. Denn da es wie beschrieben keine Hinweise auf eine Insolvenz gibt, ist die Erfüllung des Vertrags durch den Händler, also die Lieferung des Geräts, weiterhin möglich.

      Wirklich belastbare Ratschläge kann man angesichts der unklaren Situation kaum geben. Zwar kursieren sehr viele Handlungsanleitungen in verschiedenen Kommentarspalten, oftmals sehr emotional vorgetragen. Allerdings verursachen nahezu alle hier vorgeschlagenen Lösungswege nicht unerhebliche Kosten für Dich und erheblichen Aufwand für den Händler und den Provider.

      Daher würde ich persönlich abwarten, bis die Informationslage eine begründete und neutrale Entscheidung zulässt. Zudem würde ich die Kommunikation mit dem Händler auf das Nötigste reduzieren. Denn wegen der unklaren Lage ist der Kundensupport offensichtlich stark ausgelastet und kann nur sehr verzögert auf Anfragen reagieren. Aber das ist meine individuelle Einschätzung.

      Viele Grüße und ich hoffe, Dir trotzdem etwas weitergeholfen zu haben
      Daniel | Handyhase.de

    H24- Nummer 61 07.02.2022, 18:44

    Kannst du den Link zur WhatsApp Gruppe teilen, bin ebenfalls Geschädigter.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht