IFA 2022

Nokia X30 und G60: Neuer Service Circular bringt Nachhaltigkeit im Abo

Auf der IFA 2022 ist auch Nokia zugegen, die gleich drei neue Smartphones mitgebracht haben, zusätzlich ein Tablet und zwei Gadgets vorstellten sowie ihr nachhaltiges Abo-Modell Circular präsentierten.
Nokia X30 auf der IFA 2022

Das neue Nokia X30 ist eines von zwei Geräte, das der Hersteller auf der IFA 2022 zeigte. (Bild: Handyhase)

MediaMarkt Tarife - Angebote in allen Netzen - Banner

Nokia X30 und Nokia G60 – Neue Mittelklasse von HMD Global

Mit dem Nokia X30 und Nokia G60 geht der Hersteller auf der IFA 2022 wieder auf Tuchfühlung im Smartphone-Markt. Das höherpreisige X30 bietet ein 6,43 Zoll großes AMOLED-Display mit 90 Hertz, eine bis zu 50 Megapixel auflösende Dual-Kamera mit Nokia Pureview-Technologie und oben drauf noch einen optischen Bildstabilisator.

Der verbaute Snapdragon 695 beherrscht übrigens auch 5G. Der mit 33 Watt aufladbare Akku soll bei moderater Nutzung rund zwei Tage durchhalten. Beim Design setzt Nokia auf viel recycelte Materialien wie Aluminium und Kunststoff.

Das günstigere Nokia G60 kommt mit einem IPS-Panel, satten 120 Hertz und in 6,58 Zoll. Im Inneren werkelt übrigens der gleiche Snapdragon 695. Somit gibt es in der Performance keine größeren Leistungsunterschiede. Die Triple-Kamera löst zwar ebenfalls mit bis zu 50 Megapixel auf, bietet aber keine optische Bildstabilisation. Das sind immerhin einige der kleineren Unterscheidungen zwischen den Geräten.

Preise, Release und Verfügbarkeiten

Das Nokia X30 startet bei einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 519 € und das Nokia G60 als günstigeres Modell bei 349 €. Während das G60 ab sofort im Handel erhältlich ist, lässt das Nokia X30 noch bis circa Anfang des 4. Quartals 2022 auf sich warten.

Nokia Circular: Handy im Abo für mehr Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Im Fokus stand allerdings das von Nokia angekündigte Circular. Hierbei handelt es sich um ein Abomodell, um unterstützte Geräte „mieten“ zu können. Darunter fallen auch die neuen Smartphones Nokia X30 und Nokia G60. Die Preise können übrigens je nach Hardware zwischen 12 und 30 € variieren. Inkludiert sind aber einige Abdeckungen wie Diebstahl, Verlust, alle Arten von Schäden und mehr. Auch ist ein 24-Stunden-Austauschservice im Abo enthalten.

Gibst Du dein Handy wieder an Nokia zurück, wird dieses aufbereitet. Je nach Zustand geht es in den normalen Kreislauf von Circular wieder zurück und wird an weitere Kunden vermietet oder eben an bedürftige weltweit in andere Länder verteilt. Damit soll sich der Kreis schließen und die Geräte so lange wie möglich in Nutzung gehalten werden.

Nokia Circular auf der IFA 2022

Nokia Circular soll Handys länger und nachhaltiger im Markt halten. Gleichzeitig sollen Partnerunternehmen mehr für die Umwelt tun. (Bild: Handyhase)

Zudem sammelst Du im Abomodell sogenannte Seed-Credits. Das sind Bonuspunkte, die sich deutlich erhöhen, um so länger Du ein von Nokia über Circular gemietetes Gerät nutzt. Diese Punkte kannst Du in nachhaltige Unternehmen investieren, die mit dem Circular-Programm Kooperieren. Diese machen beispielsweise Flüsse und andere Gewässer sauber, pflanzen Bäume und vieles mehr.

Profilbild von Marcel
In der mobilen Technik-Welt ist Marcel als Redakteur für Handys, Gadgets und Mobile Games bereits seit mehr als 10 Jahren unterwegs. In der Vergangenheit schrieb er bereits für einige große Magazine im Bereich Gaming und Technologie. Im Privatleben fesseln den Ex-Pro-Gamer vor allem das Zocken, seine Leidenschaft zum Fußball und das Motorradfahren. Zudem verbindet ihn eine besondere Beziehung mit der japanischen Kultur.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht