IFA 2020: Sony Xperia, Honor, Huawei Mate 40 Pro, 5G, Smart Home & vieles mehr

  • aktualisiert am 06.09.2020
Vom 03.09.2020 bis 05.09.2020 findet die IFA 2020 unter besonderen Bedingungen auf dem Berliner Messegelände unter dem Berliner Funkturm statt. Erstmals in der über 96-jährigen Geschichte findet die Leitmesse für Unterhaltungselektronik und Haushaltstechnik vorwiegend online statt, nur 1000 Journalisten dürfen sich vor Ort einen Überblick zu den Neuheiten verschaffen. Die Redaktion von Handyhase.de ist dabei. :-)

IFA 2020

Alle Neuigkeiten zur IFA 2020 im Überblick

Wann findet die IFA 2020 statt?

Die bis 2005 auch als „Internationale Funkausstellung“ bezeichnete Messe findet dieses Jahr vom 03.09.2019 bis zum 05.09.2019 in Berlin statt. Aufgrund der Beschränkungen der Bundesregierung im Zuge der weltweiten Corona-Pandemie, findet die Messe dieses Jahr ausschließlich als Fachmesse statt und ist damit nicht für Privatpersonen geöffnet. Interessierte Besucher können sich dennoch ausgewählte Messeneuheiten auf einer virtuellen IFA anschauen.

Welche Hersteller sind auf der IFA 2020 vertreten?

Dieses Jahr sind vor allem asiatische Hersteller kaum auf der Messe vor Ort vertreten, was den Hygienemaßnahmen der einzelnen Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie geschuldet ist. Zu den wenigen namhaften Herstellern, die in Berlin auf dem Messegelände anzutreffen sind, gehören unter anderem Honor, Huawei, LG und realme. Andere Branchengrößen wie Samsung, Sony oder Xiaomi bleiben dieses Jahr der IFA fern und beschränken sich auf reine Online-Präsentationen ihrer Produktneuheiten

Welche Events sind zur IFA 2020 geplant?

Eine derart große und für die Branche bedeutende Messe ist immer wieder ein Schauplatz wichtiger Neuheiten der kommenden Monate. Die wenigen stattfindenden Pressekonferenzen auf der IFA 2020 findest Du in dieser kleinen Übersicht.

03.09.2020, Donnerstag

  • 10:00 Uhr: Qualcomm – Recorded Opening Keynote (5G, vermutlich neue Prozessoren wie der Snapdragon 860)
  • 11:15 Uhr: LG – „Weiße Ware“, Smartphones & Smart Gadgets
  • 13:15 Uhr: TCL – Smartphones, Fernseher, Smart Gadgets
  • 14:15 Uhr: Huawei (Recorded Press Conference) – Zukunft der Kirin-Chips, 5G-Technik, vermutlich Huawei Mate 40 Serie

04.09.2020, Freitag

  • 11:25 Uhr: HONOR – Smartphones, Tablets und Smart Gadgets
  • 12:25 Uhr: Realme – Smartphones, potentieller Deutschlandstart
  • 13:25 Uhr: Neato Robotics – Saugroboter

05.09.2020, Samstag

  • 11:35 Uhr: SHIFT Phones – Vermutlich Smartphone basierend auf nachhaltigen Rohstoffen

Was ist mit Samsung, Sony, HTC, Lenovo & Motorola auf der IFA 2020?

In den vergangenen Jahren hatte Handyhase immer wieder auch Kontakt zu weiteren Herstellern und Branchen-Größen, wie HTC, Motorola, AVM, HMD Global (Nokia) und Co., um auf der IFA Gespräche zu führen. Dieses Jahr wird dies alles weitaus weniger stattfinden, da zahlreiche Hersteller aufgrund der Reisebeschränkungen und Unternehmensinternen Richtlinien auf eine Teilnahme an der IFA 2020 absehen. Einige Hersteller verlegen daher ihre geplanten Messeauftritte kurzerhand ins Internet und stellen ihre Neuheiten per Livestream vor.

Unter anderem wird Samsung sein neues Flaggschiff Galaxy Z Fold 2 final vorstellen, nachdem es bei dem Unpacked Event zum Galaxy Note 20 (Ultra) eher nebenbei angeteasert wurde. Die Präsentation erfolgt jedoch ausschließlich online, da der südkoreanische Konzern auf eine Teilnahme dieses Jahr verzichtet.

Spannend wird die Huawei Keynote werden, denn hier ist neben eventuellen Ausblicken für die eigene Kirin Chip-Familie auch die Mate-40-Serie zu erwarten, welche einmal mehr ohne Google-Dienste auf den Markt kommen wird. Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt, wie viel Modellvarianten die Smartphone-Familie umfasst und ob sie zeitnah nach Deutschland kommt.

Vor Ort vertreten ist mit LG zumindest ein Schwergewicht der Branche, denen neben neuen Fernsehern, Waschmaschinen und weiterer Haushalts- sowie Unterhaltungstechnik auch ein neues Smartphone unter dem Codenamen Twin, sowie ein neuer Vertreter aus der Q-Serie, erwartet wird. Gerade das Wing-Smartphone könnte mit einem drehbaren Zweit-Display für Aufsehen sorgen.

Abgesehen von diesen Neuheiten, wird Haushaltselektronik – gemeinhin auch als „Weiße Ware“ bezeichnet – sowie Audio- und Foto-/Film-Technologien wieder maßgeblich ein Thema sein. Hinzu kommt die allgegenwärtige 5G-Funktechnologie, Smart Living mittels verschiedenster Heimautomatisierung und natürlich Health Care. Gerade letzteres dürfte im Schatten der weltweiten Corona-Pandemie für einige interessante Neuerungen sorgen.

Wir sind wahrlich gespannt, was dieses Jahr auf der stark eingeschränkten IFA 2020 alles präsentiert wird. Natürlich halten wir Euch so gut es geht auf dem Laufenden!

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.

Beteiligte Autoren: Handyhase Stefan, Handyhase Daniel