Starker Partner um den Markt aufzumischen

Oppo will mit Vodafone als Partner durchstarten: Huawei ohne Google-Dienste bekommt Konkurrenz

Der Markt für Smartphones ist hart umkämpft, umso besser, wenn man einen starken Partner an seiner Seite hat. Oppo hat sich für seinen Europa-Start Vodafone geangelt und wir können wohl schon bald auf ein paar gute Angebote für Oppo Smartphones hoffen.

Vodafone wird zukünftig neben den etablierten Marken auch verstärkt Oppo-Smartphones seinen Kunden anbieten. Die neuen Geräte der Find X2 Reihe sind bereits erhältlich, weitere sollen folgen.

Oppo Vodafone Handytarife

Oppo will die Lücke von Huawei schließen

Netzbetreiber sind der Schlüssel, um erfolgreich auf dem Smartphone-Markt zu sein. Die Plätze in den jeweiligen Jobs  sind heiß umkämpft, weil hier dank Subventionierung, Gutschriften etc. Massen an Geräten an den Kunden gebracht werden.

Durch die aktuelle Situation mit Huawei sind die Netzbetreiber unsicher, ob die fehlenden Google Services die Nutzer nicht eher abschrecken und nehmen Huawei-Geräte nur noch zögernder in das Portfolio auf. Die so frei gewordenen Plätze hat sich nun wohl Oppo gesichert und will zusammen mit Vodafone gute Geschäfte machen.

Profilbild von Marleen
Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht