Erstes Foldable mit Stiftbedienung

Samsung Galaxy Z Fold 3 und der S Pen: Nicht jeder smarte Stift funktioniert

Mit dem Samsung Galaxy Z Fold 3 hat Samsung das weltweit erste Foldable am Start, das die Bedienung mit einem Stift bietet. Doch nicht jeder S Pen ist damit nutzbar. Wir klären auf!
Samsung Galaxy Z Fold 3 und der S Pen: Nicht jeder smart Stift funktioniert

Bild: Samsung

Samsung Galaxy Z Flip 3 und Z Fold 3 bei o2 mit Tarif bestellen

Der S Pen zum Galaxy Z Fold 3 im Check

Samsung hat das Top-Feature seiner Galaxy-Note-Reihe auf das Galaxy Z Fold 3 gebracht. Damit lässt sich nun auch der Hybrid aus Mini-Tablet und Smartphone mit einem S Pen von Samsung bedienen. Daher stehen der kreativen Ader oder Notizen unterwegs nichts mehr im Wege, aber nur fast. Denn es lässt sich nicht jeder S Pen oder smarte Stift auf dem neuen Foldable verwenden. Wichtige Funktionen und Apps von Samsung sind dann nicht nutzbar. Wir klären wichtige Fragen und geben die Antworten.

Samsung Galaxy Z Fold 3 und der S Pen: Nicht jeder smart Stift funktioniert

Bild: Samsung

Für wen eignet sich die S-Pen-Bedienung?

Für alle, die Multitasking-Funktionen im Alltag sinnvoll nutzen möchten. Du kannst nämlich auf dem großen Hauptdisplay des Galaxy Z Fold 3 5G während eines Videotelefonats mit dem S Pen gleichzeitig Notizen schreiben oder beim Checken von E-Mails eine To-Do-Liste abarbeiten.

Die beiden kompatiblen S-Pen-Versionen sind mit einer speziellen einziehbaren Stiftspitze ausgestattet. So lässt sich der Druck auf dem Bildschirm besser regulieren und das Display bleibt unbeschadet. Zudem wurde hier die Latenz verringert, wodurch es ein verbessertes Schreibgefühl gibt.

Samsung Galaxy Z Fold 3 und der S Pen: Nicht jeder smart Stift funktioniert

Bild: Samsung

Ist der S Pen beim Galaxy Z Fold 3 dabei?

Nein, der S Pen ist beim Galaxy Z Fold 3 5G nicht im Lieferumfang enthalten. Diesen musst Du selber erwerben.

Sind alle S Pen mit dem Galaxy Z Fold 3 5G kompatibel?

Nein, nicht alle smarten Stifte und auch nicht alle S Pen Modelle von Samsung sind für das Samsung-Foldable ausgelegt. So lassen sich nur der S Pen Fold Edition und der S Pen Pro am Samsung Galaxy Z Fold 3 nutzen.

Samsung Galaxy Z Fold 3 und der S Pen: Nicht jeder smart Stift funktioniert

Bild: Samsung

Was ist, wenn ich doch einen anderen S Pen oder Stift verwende?

Hier kann es zu den eingangs erwähnten Problemen oder sogar Schäden am Galaxy Z Fold 3 selbst kommen. So schreibt Samsung dazu: „Alle anderen S Pens oder Stylus-Stifte, die nicht für das Galaxy Z Fold3 entwickelt wurden (auch von anderen Herstellern), können den Bildschirm beschädigen.“

Welche Schäden es genau waren, die von Samsung beobachtet wurden, wurde allerdings nicht mitgeteilt. Daher ist es gut möglich, dass sich Samsung absichern möchte.

Wie sind die Preise für den S Pen Fold Edition oder S Pen Pro?

Für 49,99 € ist der S Pen Fold Edition und für 99,99 € der S Pen Pro erhältlich.

Profilbild von Marleen
Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht