Neues System für Smartwatches

MWC21 Galaxy Watch 4 kommt später: Samsung stellt One UI Watch vor

Anstatt eine neue Galaxy Watch 4 zu zeigen, gab es von Samsung mit Wear ein "neues Betriebssystem" zu sehen und setzt nun auch hier auf seine einheitliche One-UI-Watch-Oberfläche.
Samsung Galaxy Watch 4

Bild: 91mobiles

Eigentlich deuteten Leaks der vergangenen Tage immer wieder darauf hin, dass Samsung endlich mit der Galaxy Watch 4 eine neue Smartwatch vorstellen wird. Doch ganz so einfach war es dann doch nicht. Auf dem Galaxy Event zum MWC 2021 ging Samsung allerdings noch einmal auf das neue Betriebssystem One UI Watch ein, das Google bereits auf der hauseigenen I/O-Messe zeigte. Zudem teaserte der Hersteller seine neue Uhr für den laufenden Sommer an.

https://handytarife.saturn.de/tarifmania/

Samsung One UI Watch: Google arbeitet mit Samsung zusammen

Für viele Fans von Smartwatches dürfte vor allem die deutlich stärkere Verzahnung des Betriebssystem mit Android sein. Smartphone-Apps, die auch Smartwatches unterstützen, installieren automatisch auch eine native Version der App auf der intelligenten Uhr, die bedeutend schneller reagieren dürfte als rein gespiegelte Inhalte. Zudem werden Einstellungen zwischen den beiden Apps synchronisiert. Stellst Du also den Ort in der Wetter-App auf Deinem Handy um, so wird dieser auch auf der Smartwatch entsprechend geändert.

Weitere Details von One UI Watch nannte Google bereits auf der Google I/O im Mai. Apps sollen bis zu 30% schneller reagieren und die Akkulaufzeit soll verbessert worden sein. Viele Fitnessfunktionen im neuen System stammen übrigens aus dem von Google aufgekauften Unternehmen Fitbit. Geräte-Hersteller können zudem die Optik von One UI Watch individuell anpassen, während der Unterbau des Betriebssystems unberührt bleibt. Das soll zu einer wesentlich verbesserten Update-Politik beitragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier setzt übrigens auch das von Samsung erwähnte One UI an. Die Oberfläche kennst Du bestimmt schon aus Handys wie dem Samsung Galaxy S21. Diese kommt auch zukünftig bei neuen Samsung-Smartwatches zum Einsatz und kann wie sein Vorgänger Tizen OS auch mit drehbaren Lünetten umgehen. Ob dieses aber bei einer neuen intelligenten Uhr von Samsung zum Tragen kommt, bleibt abzuwarten.

Galaxy Watch 4: Vorstellung noch im Sommer 2021

Ganz ohne einen Hinweis beendete Samsung sein Galaxy Event aber dann doch nicht. Der südkoreanischer Hersteller gibt an, noch in diesem Sommer eine Galaxy Watch vorstellen zu wollen. Natürlich kommt auf der Uhr dann auch das neue Betriebssystem Wear mit One UI zum Einsatz. Einschätzungen über Preise oder einen genauen Release-Termin gibt es allerdings noch nicht.

Profilbild von Marcel
In der mobilen Technik-Welt ist Marcel als Redakeur für Handys, Gagdets und Mobile Games bereits seit mehr als 10 Jahren unterwegs. In der Vergangenheit schrieb er bereits für einige große Magazine im Bereich Gaming und Technologie. Im Privatleben fesseln den Ex-Pro-Gamer vor allem das Zocken, seine Leidenschaft zum Fußball und das Motorradfahren. Zudem verbindet ihn eine besondere Beziehung mit der japanischen Kultur.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht