Sony Xperia 1 II Test & Daten: Erstes 5G-Smartphone von Sony mit Triple-Kamera

  • aktualisiert am 24.02.2020
Das Sony Xperia 1 II ist das erste Smartphone der Japaner, dass den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützt. Gepaart mit einer Triple-Kamera und Technik auf höchstem Niveau kann es mit den ganz großen Playern aber locker mithalten. Bei uns erfährst Du mehr zu Test und Daten des Sony Xperia 1 II.

Sony Xperia 1 II Test & Daten: Erstes 5G-Smartphone von Sony mit Triple-Kamera

MediaMarkt Tarife

Technische Daten: Diese Specs hat das Sony Xperia 1 II

Hier haben wir fĂĽr Dich die technischen Spezifikationen zum Sony Xperia 1 II.

Technische Daten zum Sony Xperia 1 II (256 GB)
Displaydiagonale
6.5 Zoll
Displaytyp
OLED
Displ.-Auflösung Breite
1644 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
3840 Pixel
CPU
Snapdragon 865
CPU-Frequenz max.
2.84 GHz
GPU
Adreno 650
GPU-Frequenz max.
0.675 GHz
RAM
8 GB
Interner Speicher
256 GB
MicoSD-Slot
microSD bis max.
512 GB
Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
12 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.7
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
8 Megapixel
Akku-Kapazität
4000 mAh
Schnelllade-Funktion
Kabellos laden
Akku wechselbar
Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 19
WLAN
IEEE 802.11ac
eSIM
nein
Bluetooth
5
NFC
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
Gewicht
181 gr
Höhe
166 mm
Breite
72 mm
Tiefe
7.9 mm
IP-Schutzklasse
IP68
Betriebssystem
Android 10
Farbprofil Display
DCI-P3
Fingerabdruckssensor
Gesichtserkennung
UVP
1199 €
Alle Daten ein-/ausblenden

Details zum Sony Xperia 1 II: Preis, VerfĂĽgbarkeit und kaufen

Wann wurde das Sony Xperia 1 II vorgestellt?

Das Sony Xperia 1 II wurde am 24.02.2020 im Rahmen einer Online-Pressekonferenz lanciert.

Wie ist der Preis fĂĽr das Sony Xperia 1 II?

Für das Sony Xperia 1 II fällt eine unverbindliche Preisempfehlung von 1199 € an (UVP).

Wann kommt das Sony Xperia 1 II in den deutschen Handel?

Ab dem zweitem Quartal 2020 kommt das Sony Xperia 1 II in den Handel.

Welche Farben hat das Sony Xperia 1 II?

Hier stehen die Farbvarianten Black und Purple zur Auswahl.

Sony Xperia 1 II Test & Daten: Erstes 5G-Smartphone von Sony mit Triple-Kamera

Erste Einschätzung zum Sony Xperia 1 II

Sony setzt seine neue Highend-serie fort und hat mit dem Sony Xperia 1 II ein erstes 5G-Smartphone herausgebracht. Zudem punktet es mit einigen weiteren Features und muss sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken.

Hochwertiges Design

Ganz Sony-typisch setzt der Hersteller bei seinem Premium-Smartphone auf ein schlichtes, zeitloses, aber modernes Design. Dabei kommen hochwertige Materialien wie ein Gehäuse aus Aluminium und Corning Gorilla Glass 6 auf der Vorderseite zum Einsatz.

Sony Xperia 1 II Test & Daten: Erstes 5G-Smartphone von Sony mit Triple-Kamera

Zudem wurde beim Sony Xperia 1 II wieder seitlich im Powerbutton der Fingerabdrucksensor integriert, dadurch ist eine schnelle und einfache Entsperrung des Android-Smartphones gewährleistet.

Positiv gegenüber anderen Highend-Smartphones in der Branche ist, dass Sony beim Xperia 1 II auf die Kundenwünsche reagiert und die gute alte 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse integriert hat. Wer einen kabelgebundenen Kopfhörer hat, kann so ohne einen Adapter über das Sony-Smartphone gemütlich Musik hören.

Display mit 6,5 Zoll

Das Display des Sony Xperia 1 II misst 6,5 Zoll in der Diagonale und bietet sogar 4K-Auflösung. Dadurch werden Apps und Schrift auf dem Bildschirm scharf dargestellt. Natürlich ist die Wiedergabe von 4K-Inhalten auf einem solchen kleinen Display für das menschliche Auge kaum von einem sehr guten Full-HD-Display zu unterscheiden.

Sony Xperia 1 II Test & Daten: Erstes 5G-Smartphone von Sony mit Triple-Kamera

Wie sich das Display des Sony Xperia 1 II im Alltag oder in puncto Blickwinkelstabilität verhält, kann nur ein erster Test zeigen. Generell erwarten wir hier aber eine gute Ablesbarkeit und satte Farben.

Sonys HerzstĂĽck: Die Kamera

Ein Highlight des Sony Xperia 1 II ist natürlich die Smartphone-Kamera. Sonys Knipsen gehören zu den Besten, viele namhafte andere Hersteller integrieren die Sony-Sensoren in ihren Smartphones. Beim Xperia 1 II ist eine Triple-Kamera dabei, die nicht nur schnell, sondern auch dank Superweitwinkel mehr Details auf dem Bild darstellen kann.

Aufnahmen bei Nacht und Dämmerlicht sollen dank der Kamera noch besser gelingen. Ob das wirklich so ist, wird dann ein Kamera-Test des Sony Xperia 1 II zeigen. Eines steht aber fest: Der Umfang der Funktionen der Kamera ist sehr groß und reicht von Porträtfotografie über Bewegtbilder und Landschaftsaufnahmen bis zu Profi-Anwendungen. Letzteres wird durch die neue Photo-Pro-App vertieft. Darüber lassen sich nämlich  individuelle Anpassungen der Verschlusszeiten, ISO-Werte und das Abspeichern im RAW-Dateiformat umsetzen.

Sony Xperia 1 II Test & Daten: Erstes 5G-Smartphone von Sony mit Triple-Kamera

Innere Werte mit 5G-Technik

Das Sony Xperia 1 II mag ein vergleichsweise schlichtes Äußeres haben, aber immer Inneren stecken einige der Highlights des Top-Smartphones. Dazu gehört ein Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G-Mobile-Plattform, der von 8 GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher hat eine Kapazität von 256 GB und lässt sich über den microSD-Slot per Speicherkarte erweitern. Mit 4000 mAh hat der Akku eine durchschnittliche Kapazität und dieser lässt sich kabellos per Qi-Ladefunktion aufladen.

Sony Xperia 1 II Test & Daten: Erstes 5G-Smartphone von Sony mit Triple-Kamera

Löblich ist, dass Sony das Xperia 1 II nach der Schutzklasse IP65/68 in einem gewissen Maß wieder vor Staub und Wasser schützt. Ein Telefonat im Regen sollte damit kein Problem sein. Details zur Garantie werden wir dann noch an dieser Stelle nachliefern.

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.