PlusKarte ab 9,95 € zum Magenta-Vertrag

Telekom PlusKarte: Neue Partnerkarte ab 01.07.2022 buchbar

Mit der Telekom PlusKarte sind die Partnerkarten der Telekom seit dem 01.07.2022 unter neuer Bezeichnung unterwegs. Die erste PlusKarte ist für 19,95 € zu Deinem MagentaMobil Tarif buchbar. Jede weitere Karte kostet 9,95 € im Monat. Auch beim Datenvolumen gibt es eine ordentliche Aufwertung.
Telekom PlusKarte

Die Telekom PlusKarte ist ab 01.07.2022 die neue PartnerKarte (Bild: Pixabay @chermitove)

5G-Deals im Telekom-Netz

Telekom PlusKarte: Neue Partnerkarte ab 01.07.2022

Die Telekom PlusKarte ist die neue Partnerkarte der Telekom und seit dem 01.07.2022 buchbar. Bisher wurden die Partnerkarten ja als Telekom FamilyCard vermarktet. Jetzt gibt es eine neue Bezeichnung, vielleicht auch, um weiter weg vom Familien-Gedanken zu gehen. Schon die FamilyCard wurde ja explizit auch als Angebot für WGs und Freund*innen vermarktet, die PlusKarte scheint dieses Konzept nun auch namentlich besser aufzugreifen.

Beachte: Wer die Hauptkarte (also den MagentaMobil Tarif) abschließt, auf den laufen dann auch alle Zusatzkarten. Besser also sehr gute Freund- und Bekanntschaften in die »Familie« aufnehmen, hier geht’s schließlich darum, vertragliche Pflichten einzuhalten …

Aber was ist nun neu? Das Datenvolumen wird angepasst, und zwar erhält jede PlusKarte die gleichen mobilen Daten wie die Hauptkarte. MagentaMobil S: 10 GB, M: 20 GB, L: 40 GB und XL mit Unlimited Daten. Spannend wird es vor allem in Kombination mit MagentaEINS: Dann nutzt bereits die PlusKarte L unbegrenztes Datenvolumen.

Preise der Telekom PlusKarte ab 9,95 €

Die Preise der Telekom PlusKarte sind einfach zu merken: 19,95 € für die erste PlusKarte, 9,95 € für jede weitere PlusKarte. Solltest Du eine PlusKarte Kids & Teens dazubestellen, kostet diese grundsätzlich nur 9,95 € im Monat, egal, ob es sich um die erste PlusKarte oder eine zusätzliche PlusKarte handelt. Für Tablets gibt es die PlusKarte Data, ebenfalls für 9,95 € im Monat.

Hinzu kann noch der Bereitstellungspreis von maximal 39,95 € kommen.

Telekom Plus-Karte: FamilyCard bei Vertragsverlängerung umwandeln

Was passiert mit bestehenden FamilyCards? Die werden automatisch mit mehr Datenvolumen aufgewertet. Die FamilyCard S erhält 10 GB, die FamilyCard M 20 GB und die FamilyCard L 40 GB Datenvolumen. Eine automatische Umwandlung auf die PlusKarte erfolgt nicht. Das kannst Du im Rahmen einer Vertragsverlängerung vornehmen.

Nachteile der PlusKarte und StreamOn-Aus

Dass die Telekom mehr Datenvolumen anbietet und die eigenen Tarife umstellt, dürfte wohl mit dem StreamOn-Aus zusammenhängen. Die Bundesnetzagentur hatte Zero Rating untersagt, was StreamOn der Telekom und den Vodafone Pass betrifft. Ab 01.07.2022 dürfen keine Neuverträge mit StreamOn mehr vermittelt werden, für bestehende Tarife endet StreamOn Ende März 2023.

Das zusätzliche Datenvolumen und die PlusKarte ersetzen nun also StreamOn, wobei sich das Ganze im Grunde nur bei Kombination mit MagentaEINS so richtig lohnt. Hier zeichnet sich also ein deutlicher Nachteil der neuen PlusKarten ab: Das Datenvolumen ist für den ausgerufenen Preis einfach nicht zeitgemäß. Ebenso schade: Warum lässt sich ein Young-Tarif nicht mit PlusKarte kombinieren?

FAQ zur Telekom PlusKarte

🤷‍♀️ Was ist die Telekom PlusKarte?

Die Telekom PlusKarte ist die Partnerkarte der Telekom. Sie ist seit 01.07.2022 buchbar. Die PlusKarte bietet das gleiche Datenvolumen wie der daran gebundene Haupttarif.

💸 Was kostet die PlusKarte der Telekom?

Die erste PlusKarte der Telekom kostet 19,95 € im Monat. Jede weitere PlusKarte sowie die PlusKarte Kids & Teens kostet monatlich 9,95 €. Beachte noch einen eventuellen Anschlusspreis.

➕ Was ist der Kombi-Vorteil mit MagentaEINS zur PlusKarte?

Nutzt Du Telekom Festnetz / DSL, kannst Du den Kombi-Vorteil mit MagentaEINS zur PlusKarte nutzen. Dann verdoppelt sich das Datenvolumen Deines Hauptvertrags und aller PlusKarten. Im MagentaMobil L Tarif steht dann sogar unlimitiertes Datenvolumen zur Verfügung.

👦 Gibt es eine PlusKarte zum MagentaMobil Young?

Ein MagentaMobil Young Tarif für junge Leute berechtigt nicht zum Abschluss einer Telekom PlusKarte. Es muss sich um einen klassischen MagentaMobil Tarif handeln.

❓ Neue PlusKarte: Was passiert mit der FamilyCard?

Bestehende FamilyCards laufen weiter, erhalten jedoch mehr Datenvolumen. Eine Umstellung auf die neue PlusKarte ist im Rahmen der Vertragsverlängerung möglich.

👨‍👨‍👧‍👧 Wie viele PlusKarten kann ich zu einem Telekom-Vertrag hinzubuchen?

Zu einem Telekom-Vertrag kannst Du insgesamt 10 PlusKarten dazubuchen. Pro Rubrik (klassische PlusKarte, PlusKarte Data, PlusKarte Kids & Teens) ist die Anzahl auf jeweils maximal fünf Karten beschränkt. Du kannst zum Beispiel vier PlusKarten, drei PlusKarten Data und drei PlusKarten Kids & Teens zu einem Hauptvertrag dazubuchen.

Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben. Und Abschalten? Das geht am besten beim Waldbaden, Power Metal hören oder bei einer Runde Assassin’s Creed.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht