Viel zu wenig mobile Daten fürs StreamOn-Aus!

Telekom erhöht Datenvolumen zum 01.07.2022 und führt neue PlusKarte ein

Verfügbar! Die Telekom feiert sich in einer ausführlichen Pressemitteilung selbst: Ab 01.07.2022 gibt es mehr Datenvolumen, auch für bestehende Verträge. Und mit der neuen PlusKarte soll alles besser werden. Wirklich alles? Ein wenig enttäuschend sind die neuen Magenta-Tarife schon. Warum? Das liest Du hier nach.
Telekom mit mehr Datenvolumen und neuer PlusKarte

Telekom mit mehr Datenvolumen und neuer PlusKarte (Bild: Pixabay @ Pexels)

Deals im Telekom-Netz

Telekom: Mehr Datenvolumen ab 01.07.2022 auch für bestehende Verträge

Wie die Telekom in einer Pressemitteilung ankündigte, werden die MagentaMobil-Tarife ab 01.07.2022 mit mehr Datenvolumen versehen. Bestehende Verträge sollen dabei automatisch aufgewertet werden. Das Ganze soll zum 01.07. bzw. in den darauffolgenden Tagen umgesetzt werden – insgesamt können rund 3,3 Millionen Kund*innen von der Umstellung profitieren.

Wie gewohnt sind SMS- und Allnet-Flat sowie die LTE- und 5G-Freischaltung inklusive. Die Preise bleiben bestehen.

Das Datenvolumen staffelt sich dabei wie folgt:

  • MagentaMobil XS: 5 GB
  • MagentaMobil S: 10 GB (zuvor: 6 GB für 39,95 €)
  • MagentaMobil M: 20 GB (zuvor: 12 GB für 49,95 €)
  • MagentaMobil L: 40 GB (zuvor: 24 GB für 59,95 €)
  • MagentaMobil XL: unbegrenzt mobile Daten für 84,95 €

MagentaEINS bleibt bestehen, heißt: Du sicherst Dir einen Kombi-Vorteil, wenn Du neben einem Mobilfunktarif auch DSL- bzw. Festnetz bei der Telekom buchst. Der MagentaEINS-Vorteil umfasst 5 € Rabatt auf die Hauptkarte sowie doppeltes Datenvolumen für die Hauptkarte und alle PlusKarten. Interessant wird es im MagentaMobil L Tarif, der mit MagentaEINS zur Unlimited-Flat wird.

FamilyCard wird zur PlusKarte

Die FamilyCard wird gleichzeitig zur PlusKarte. Damit baut die Telekom die Idee der Familientarife weiter aus.

Für 19,95 € kannst Du zum MagentaMobil Tarif eine PlusKarte buchen. Jede weitere PlusKarte kostet 9,95 €. Für Kinder und Teenager zwischen 6 und 17 Jahren gibt es die PlusKarte Kids & Teens, die immer 9,95 € kostet.

Die PlusKarte ersetzt die bisherigen Partnerkarten-Angebote der Telekom, ist also ein eigener Vertrag mit eigener Rufnummer. Die hat das gleiche Datenvolumen wie der Haupttarif. Heißt also: Buchst Du eine PlusKarte zum MagentaMobil S, dann erhalten Haupt- und Pluskarte je 10 GB Datenvolumen. Zu einem Young-Vertrag sind keine PlusKarten buchbar.

Young-Tarife ohne Datenvorteil

Laut Telekom wird es für die MagentaMobil Young Tarife ab 01.07.2022 nun keinen Datenvorteil mehr geben. Einzig preislich sollen junge Leute etwas besser aufgestellt sein. Heißt: Es wird in Sachen Datenvolumen dann keinen Unterschied machen, ob Du nun 25 oder 35 Jahre alt bist: Der MagentaMobil M wird mit 20 GB daherkommen (bzw. 40 GB mit MagentaEINS).

Zuletzt gab es in den Young-Tarifen 10 GB, 21 GB und 36 GB (MagentaMobil Young S, M und L)

Fazit: StreamOn-Vorteil entfällt, enttäuschende Young-Tarife

Erst kürzlich hatte Vodafone die GigaMobil Tarife vorgestellt. Und wie erwartet legt die Telekom jetzt nach.

Die neuen MagentaMobil Tarife enttäuschen jedoch, gerade weil der StreamOn-Vorteil (wie von der Bundesnetzagentur angeordnet) ab 01.07.2022 für Neuverträge und ab 31.03.2023 für bestehende Verträge entfällt. Dafür ist das Daten-Upgrade speziell in den kleineren Tarifen einfach zu gering. Und auch Young-Tarife profitieren nicht von mehr mobilen Daten.

Wer also intensiv StreamOn Music, Video oder gar Gaming genutzt hat, den dürfte die neue Tarifstruktur wenig begeistern. Im Grunde wird es erst durch die Kombi-Möglichkeiten wirklich interessant. Etwa mit Unlimited-Datenvolumen im MagentaMobil L mit MagentaEINS-Vorteil für 54,95 € – und mit den neuen Partnerkarten dann pro Person bzw. Vertrag eben günstiger. Wer nach einem Einzelvertrag mit geringerem Datenvolumen sucht, sollte jedoch tunlichst eine Alternative wählen. Gerade MagentaMobil XS und S wissen nun wirklich nicht zu überzeugen.

Im Handyhase-Tarifvergleich kannst Du die besten Tarifangebote im Telekom-Netz (und natürlich auch in allen anderen Netzen) abfragen.

Deals im Telekom-Netz

Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben. Und Abschalten? Das geht am besten beim Waldbaden, Power Metal hören oder bei einer Runde Assassin’s Creed.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht