ZTE Nubia Z60 Ultra mit Vertrag

Nubia Z60 Ultra mit Vertrag

Du begeisterst Dich für das Nubia Z60 Ultra und suchst nach einem passenden Tarif? Wir listen hier die besten Vertragsangebote zum Kamera-Smartphone. Alle Deals sind redaktionell geprüft und stets aktuell.

Vorgänger: Nubia Z50 Ultra

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Preis-Leistungs-Kracher mit Vertrag!

Nubia Z60 Ultra Angebote mit Tarif – z.B. mit 20 GB im Vodafone-Netz – eff. 6,49 € mtl.

ZTE Nubia Z60 Ultra - Schwarz - Teaser
Neu bei uns: Das Nubia Z60 Ultra kommt nach Deutschland und kostet mit dem Vodafone Smart Entry nur 29,99 € monatlich. Erfahre hier, was das neue Smartphone mit Kamera unter dem Display so drauf hat und entdecke weitere Angebote in der Übersicht! [weiterlesen]

Alle 20 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

ZTE Nubia Z60 Ultra (8+256 GB) mit
Vodafone Smart Entry

20 GB 5G
  • inkl. Allnet-Flat
  •  200,00 € Bonus bei Rufnummern­mitnahme
34,78 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 29,99 €
  • Gerät einmalig 269,95 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 6,49 €

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem ZTE Nubia Z60 Ultra gibt.

Nubia Flip 5G
ZTE Nubia Flip 5G
Nubia Z60 Ultra
ZTE Nubia Z60 Ultra
Nubia RedMagic 8 Pro
ZTE Nubia RedMagic 8 Pro
Axon 40 Pro
ZTE Axon 40 Pro
Axon 40 Ultra
ZTE Axon 40 Ultra
Axon 30
ZTE Axon 30
Blade V30
ZTE Blade V30
Blade V30 Vita
ZTE Blade V30 Vita
Axon 30 Ultra 5G
ZTE Axon 30 Ultra 5G
Axon 20
ZTE Axon 20
Axon 11
ZTE Axon 11
Alle
Modelle

Technische Daten zum ZTE Nubia Z60 Ultra (8+256 GB)

Display

Displaydiagonale
6,8 Zoll
Displaytyp
AMOLED
Displ.-Auflösung Breite
2480 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
1116 Pixel
Bildwiederholrate
120 Hz
Display: HDR-Typ
HDR10
Display-Helligkeit max.
1500 cd/m²
Farbprofil Display
DCI-P3

Plattform

CPU
Snapdragon 8 Gen 3
CPU-Frequenz max.
3,3 GHz
GPU
Adreno 750
Betriebssystem
Android 14
Hersteller UI
nubia MyOS 14

Speicher

RAM
8 GB
Interner Speicher
256 GB
MicoSD-Slot

Kamera

Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
50 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.59
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Kamera: optischer Zoom
3.3
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
12 Megapixel

Energie

Lademethode
per Kabel
Akku-Kapazität
6000 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
unbekannt
5G
WLAN
IEEE 802.11ax
WLAN-Frequenzen
2,4 + 5,0 GHz
Bluetooth
5.4
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
nein
NFC

Abmessung

Gewicht
246 g
Höhe
163,98 mm
Breite
76,35 mm
Tiefe
8,78 mm
IP-Schutzklasse
IP68

Vermarktung

Geräte-Status
Veröffentlicht
Geräte-Klasse
Oberklasse
Vorstellungsdatum
19.12.2023
Veröffentlichungsdatum
16.01.2024
Vermarktungsstart
19.12.2023

Preise

UVP
679,00 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden

ZTE Nubia Z60 Ultra - Header - mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und 1&1

Nubia Z60 Ultra mit Vertrag

Das Nubia Z60 Ultra ist mit einer UVP ab 679 € (8+256 GB) ein Gerät an der Grenze zwischen der oberen Mittelklasse und der Oberklasse. Es hat durchaus Topgerät-Qualitäten, die durch gewisse Einsparungen gegenüber der teureren Konkurrenz abgefedert werden. Es ist wahrscheinlich dennoch eines der günstigsten Smartphones mit Qualcomms Snapdragon 8 Gen 3, dem aktuellen Platzhirsch unter den Mobilprozessoren in der Androidwelt.

Nubia Z60 Ultra
Display: 6,8"
Akku: 6000 mAh
Speicher: ab 512 GB
Hauptkamera: 50 Megapixel
Dual-SIM:
5G:
Gesamtnote: 8,92 Alle Tests
Nubia bietet hier sein gewohnt kantiges Design mit Fokus auf Fotografie an, während bei RedMagic genau die Kameras immer etwas hinten anstehen. Durch den Snapdragon 8 Gen 3 ist aber auch das Z60 Ultra bestens zum mobilen Spielen geeignet. Dem nur okayen Display und der spektakulären, aber auch unverhältnismäßig günstig wirkenden Kunststoff-Rückseite, steht ein riesiger Akku und eine Triple-Kamera mit OIS in jeder Linse gegenüber.   Michael - Redaktion
Profilbild Redakteur

Das Display z.B. wird dem Flaggschiff-Status nicht ganz gerecht. Es handelt sich zwar um ein großes 6,8-Zoll-AMOLED-Display mit 120 Hz, aber ihm fehlt die LTPO-Technik, die zum Beispiel im Honor Magic 6 Pro oder OnePlus 12 dafür sorgt, dass die Bildwiederholfrequenz automatisch und stufenlos zwischen 1 und 120 Hz reguliert werden kann, wodurch der Akku geschont wird.

Auch bei der Spitzenhelligkeit von 1.500 Nits übertrumpft die Konkurrenz mit immer höheren Werten ab 4.000 Nits deutlich. Ebenso ist die Auflösung zwar immerhin Full-HD+, aber mit nur 400 ppi am unteren Ende des FHD+Spektrums angesiedelt.

Andererseits hat es einen der größten Akkus, der mit seinen 6.000 mAh nur vom RedMagic 9 Pro aus eigenem Haus geschlagen wird. Die Selfie-Kamera verschwindet für einen sehr cleanen Look unter dem Display, liefert mit ihren 12 MP aber leider keine sehr glorreichen Ergebnisse.

Das sehr große Kameramodul auf der Rückseite ist aber wieder top und auch mal anders angelegt, als üblich: Die Hauptlinse hat mit 35 mm und 50-MP-Sensor eine sehr beliebte Brennweite u. a. bei Streetfotografie, anstelle des sonst sehr gebräuchlichen Weitwinkels.

ZTE Nubia Z60 Ultra - Kamera - mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und 1&1.
Die Triple-Kamera vom Nubia Z60 Ultra mit 35 mm (50 MP), 85 mm (64 MP) und 18 mm (50 MP). (Bild: Nubia)

Leider fiel hier die Verarbeitung dem Rotstift zum Opfer: Die Kunststoffrückseite wirkt insgesamt etwas billig. Genau wie die teils grenzwertige Übersetzung der UI, die auf Android 14 basiert und sonst mit hoher Individualisierbarkeit glänzt. Enttäuschenderweise verspricht Nubia nur ein großes OS-Update und drei Jahre Sicherheitspatches, was dem Branchentrend zu längerem Support nicht gerecht wird. Wenn Du Dich ausführlicher über das Gerät informieren willst, da haben die Kollegen von China Gadgets ein sehr gutes Video produziert (s. o.).

Darum lohnt sich ein Vertrag mit dem Nubia Z60 Ultra

Das Topgerät ist zwar deutlich günstiger, als so mancher Mitbewerber, aber mit 749 € UVP ohne Vertrag für die mittlere Ausbaustufe immer noch weit davon entfernt billig zu sein. Ein Bundle mit Tarif verteilt diese Summe nicht nur über 24 Monate, mit dem richtigen Vertrag musst Du auch nur einen Bruchteil davon als einmalige Zuzahlung leisten, während Du für Deine monatlichen Ausgaben einen gut ausgestatteten Tarif bekommst, der Deinem Surfverhalten am besten entspricht. Hohe Boni bei der Rufnummernmitnahme sind immer sehr verlockend und versüßen die Deals.

ZTE Nubia Z60 Ultra - Features - mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und 1&1.
Großer Bildschirm, leistungsfähigster Prozessor, MyOS 14 und IP86 (Bild: Nubia)

Fazit zum Nubia Z60 Ultra mit Vertrag

Für welches Netz Du Dich auch entscheidest, die Originaltarife von Telekom, Vodafone und o2 Telefónica kommen alle mit 5G und nutzen das Z60 Ultra voll aus. Die LTE-Angebote von otelo und congstar sind hingegen in der Regel insgesamt günstiger, wenn Dir Downloadgeschwindigkeiten bis 50 MBit/s reichen.

Nubia Z60 Ultra kaufen: Preise & Verfügbarkeit

Das Nubia Z60 Ultra ist seit 19. Dezember 2023 auf dem Markt (Release: 16. Januar 2024) und derzeit ab ca. 740 € für 12+256 GB ohne Vertrag zu haben. Die größere Variante ist mit 16+512 GB ab 875 € ohne Vertrag zu haben. Die günstigste Variante muss wohl als verschollen gelten, denn sie ist nirgends zu bekommen (Stand: 06/2024).

Das sagt die Fachpresse

Die Testergebnisse im Überblick:

Smartphone gesamt CHIP connect Computer­­Bild Notebook­­Check Amazon DxO Handyhase
ZTE Nubia Z60 Ultra 8,92 - - - 87 % 3.9 - -

1 Smartphone im Test, maximal 10 Punkte möglich.

Bitte beachte, dass sich die Bewertung für Smartphones bei den Testportalen (und damit auch in dieser Liste) im Zeitverlauf verändern können und wir leider nicht jede Veränderung mitbekommen. Insbesondere für ältere Smartphones mögen sich die Einzel- sowie Gesamtergebnisse damit verändern. Genau deshalb erfährst Du die ausführlichen Tests ja auch, wenn Du auf die verlinkten Noten klickt. Dort kannst Du diese Werte noch einmal für Dich überprüfen. An der Grundaussage ändert sich trotz der veränderlichen Werte meist aber nichts.

8334eff7d422473e9900dd8c9ed3fd53
Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Michael