Gerüchte um nächstes Flunder-Mobilgerät

Bringt Apple dieses Jahr ein neues iPad Air?

Fans von Apples ultradünnen Flachrechnern warten gespannt auf das nächste iPad Air. Wir verraten Dir, ob Apple 2023 mit seinem Zweijahreszyklus brechen und ein neues Modell veröffentlichen könnte.
So stehen die Chancen auf ein iPad Air (2023)

So stehen die Chancen auf ein iPad Air (2023)

Sehen wir im Frühling ein neues iPad Air?

Die 2020 erschienene Iteration von Apples schlanker Tablet-Reihe war ein großer Sprung in puncto Design. Vor allem oben und unten fielen die Displayränder merklich schmaler aus. Das hatten die Anwender der Verlagerung des Fingerabdrucksensor an die Oberseite zu verdanken. Eine lichtstärkere Frontkamera, ein größeres Display (10,9 Zoll anstatt 10,5 Zoll) und das schnelle Wi-Fi 6 waren weitere Optimierungen.

Als das iPad Air (2022) im März vergangenen Jahres erschien, gab es Ernüchterung. Wahrscheinlich hattest Du Dir auch mehr Verbesserungen gewünscht. Das Design blieb wie viele andere Aspekte, darunter Bildschirm und Hauptkamera, unangetastet. Dieses Jahr könnte es laut Brancheninsider Mark Gurman (via MacRumors) das nächste Modell geben. Allerdings solltest Du deine Erwartungen niedrig halten.

iPad Air (2023): Abermals Produktpflege?

Bisher blieben konkrete Gerüchte rund um die Ausstattung eines potenziellen 2023er iPad Air aus. Kennern zufolge würden sich die Änderungen auf minimale Verbesserungen beschränken. Beispielsweise der obligatorische neue Chipsatz in Form des Apple M2, ein Thunderbolt-Anschluss und eine horizontal ausgerichtete Frontkamera. Das Erscheinungsbild bliebe wohl weiterhin identisch.

Falls Du ein Apple-Tablet mit mehr Rechenleistung und schlankem Gehäuse brauchst, könnte das diesjährige Upgrade eine Überlegung wert sein. Zwar ist es fraglich, ob ein iPad Air (2023) erscheint, die Wahrscheinlichkeit sei allerdings höher als die Veröffentlichung eines neuen iPad Pro. Generell soll dieses Jahr nicht allzu ereignisreich im iPad-Sektor werden. Größere Versionssprünge werden für 2024 erwartet.

Apple hat aktuell andere Schwerpunkte

Der kalifornische Hersteller führt ein breit aufgestelltes Produktportfolio, das nicht ständig eine Rundumerneuerung erfahren kann. In diesem Jahr kannst Du Dich vor allem auf ein geniales iPhone 15 mit einem besonderen Kniff und ein spannendes Headset namens Reality Pro freuen.

Den Apple-Fahrplan 2023 haben wir ausführlich geschildert.

Profilbild von André
Mobilgeräte aller Art sind neben der Fotografie die große Leidenschaft von André. Diese Leidenschaft verbindet er seit 2008 mit einer weiteren Passion, dem Schreiben. Angefangen bei einem US-amerikanischen Android-Blog folgten eine Festanstellung bei einem Technik-Portal und Tätigkeiten bei diversen (Online-)Redaktionen. Mittlerweile selbstständig ist der gebürtige Pfälzer bestrebt, informative und unterhaltsame Artikel aus der Welt der Mobilfunkbranche bereitzustellen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht