Wie gut ist mein iPhone-Empfang?

iPhone Empfang messen: iPhone Signalstärke anzeigen lassen mit dem Field Test

Wem Balken bzw. Punkte als Netzsignal-Anzeige beim iPhone zu schwammig sind, kann einen anderen Weg nutzen, um sich die iPhone Signalstärke anzeigen zu lassen. In diesem Beitrag möchten wir euch in einer kleinen Anleitung zeigen, wie ihr die iPhone Empfangsstärke messen könnt.

(ClipDealer)

Denn mit nur kleinen Codes könnt ihr auf diese Weise die unklare bzw. ungenaue Punkte-Anzeige oben links auf dem iPhone-Display in einen Zahlenwert umwandeln. Und dieser gibt dann (wesentlich genauer) Aufschluss darüber, wie stark euer Netzsignal tatsächlich ist.

iPhone Empfang messen: So geht’s!

Nicht jeder kann einen Handytarif im besten Handynetz der Telekom nutzen. Und wenn doch, ist der ein oder andere vielleicht enttäuscht, weil man sich mehr von diesem Netz versprochen hatte. Wie dem auch sei: Obwohl die iPhone-Statusanzeige mehr als 3 von 5 Punkten anzeigt, kann der Empfang mitunter holprig sein. Woran das liegt?

Bessere Empfangsstärke mit dem iPhone durch Field Test?

Die Punkte-Anzeigen auf dem iPhone ist mitunter recht ungenau. Mittels verstecktem Menü ist es aber möglich, das tatsächliche iPhone-Empfangssignal zu überprüfen. Das Ganze nennt sich Field Test und wird mit einem Zahlencode aktiviert.

Eine Alternative zur nachstehenden Methode wäre die App »Field Tester«

Um den Field-Test zum Messen des Empfangssignals am iPhone zu aktivieren, geht wie folgt vor:

  • Telefon-App öffnen (grüner Hörer in der eckigen Kachel)
  • Ziffernblock nutzen
  • *3001#12345#* eingeben (mit Sternchen und mit Raute)
  • Runde Anrufen-Taste (mit weißem Hörer) drücken

Echte Signalstärke beim iPhone anzeigen

Statt der Empfangs-Punkte-Anzeige wird nun die Signalstärke als dB-Wert oben links im Display angezeigt. Nicht erschrecken: Ein Minuswert bedeutet nichts Schlechtes, im Gegenteil. Denn alle Werte sind negativ und liegen zwischen -40 und -130 Dezibel.

Was bedeutet der Dezibel-Wert für den iPhone-Empfang?

Als Faustregel gilt:

Je negativer der Wert, desto schlechter der Empfang

Um ein wenig genauer zu werden: Zwischen -40 und -80 ist im Grunde alles in Butter, hier lässt sich von einem guten Empfang sprechen. Alles ab -100 oder negativer ist hingegen als schlechter Empfang zu werten.

  • -40 bis -80 dB = guter Empfang
  • -81 bis -99 dB = ordentlicher Empfang
  • -100 bis -130 dB = schlechter Empfang
iPhone Signalstärke

Um sich die iPhone Signalstärke anzeigen zu lassen, könnt ihr den Field Test Mode aktivieren, eine kleine versteckte App in eurem iPhone

Der Field Test ist aber wirklich nur eine Methode, sich das Empfangssignal beim iPhone detaillierter anschauen zu können. Er macht den iPhone-Empfang nicht besser oder verändert eure SIM-Karte bzw. die Einstellungen des Netzbetreibers. Also: Keine falschen Vorstellungen, bitte! 😉

Übrigens: Wenn es allgemein um Funklöcher in Deutschland geht, konsultiert unseren Ratgeber zu diesem Thema. In vielen Bundesländern sind Initiativen gestartet, bei denen ihr lokale Funkstille melden könnt.

Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben. Und Abschalten? Das geht am besten beim Waldbaden, Power Metal hören oder bei einer Runde Assassin’s Creed.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht