Bildschirm der Smartphones soll Papier simulieren

TCL 40 NXTPAPER (5G): Erste Handys mit neuartigem Display

TCL besucht die IFA 2023 mit einem innovativen Smartphone-Doppelpack in Form von TCL 40 NXTPAPER und 40 NXTPAPER 5G. Die Displays der Handys sollen auf Dich wie echtes Papier wirken.
So sehen die 40 NXTPAPER aus

So sehen die 40 NXTPAPER aus

TCL 40 NXTPAPER (5G) mit „Papier“-Bildschirm

AMOLED und IPS-LCD sind die dominierenden Anzeigen auf dem Smartphone-Markt. Wenn Du eine gänzlich neue Erfahrung erleben möchtest und gerne liest, sind die NXTPAPER-Displays der neuen TCL-Handys einen Blick wert. Es handelt sich um die weltweit ersten Smartphones mit diesem Feature. Es soll sich um besonders augenschonende Anzeigen handeln.

Lahm sind diese Bildschirme dennoch nicht, sie haben eine Aktualisierungsrate von 90 Hz. Das 6,78 Zoll große Panel des 40 NXTPAPER beherbergt 2460 x 1080 Pixel. Bei der 5G-Variante erhältst Du 1612 x 720 Pixel verteilt auf 6,6 Zoll. Für eBooks sind die Display, die zuvor in Tablets und Laptops Verwendung fanden, geradezu ideal.

Weitere Spezifikationen der spannenden Handys

Das LTE-Modell hat nicht nur die höhere Auflösung, sondern auch Unterstützung für den Eingabestift T-Pen dem 5G-Modell voraus. Leider gibt es aber bei der 4G-Fassung einen Chipsatz aus der Mottenkiste. Der zwei Jahre alte MediaTek Helio G88 war schon bei der Veröffentlichung nicht besonders schnell und basiert auf dem ineffektiven 12-nm-Prozess.

Da trifft es das 40 NXTPAPER 5G besser. Jenes hat den erheblich schnelleren MediaTek Dimensity 6020 (7 nm) an Bord. Bei beiden Varianten bekommst Du 256 GB Flash. Beim 4G-Handy sind 8 GB und beim 5G-Handy 6 GB RAM integriert. Die Kamera des 40 NXTPAPER setzt sich aus Weitwinkel (50 MP), Ultraweitwinkel (5 MP) und Makro (2 MP) zusammen.

Hingegen hat das 40 NXTPAPER 5G einen 2-MP-Tiefensensor anstatt des Ultraweitwinkel-Moduls. Die Akkukapazität beträgt 5010 mAh (4G-Version) respektive 5000 mAh (5G-Version).

Preis und Verfügbarkeit der TCL-Neuheiten

Das TCL 40 NXTPAPER wird im September für 199 Euro in Europa erhältlich sein. Hingegen erscheint das TCL 40 NXTPAPER 5G für 249 Euro erst im Oktober in unseren Gefilden. Ein genaues Datum nannte der chinesische Hersteller bislang nicht.

334600cf4fd9499ea81d818dd711d8ab
Profilbild von André
Mobilgeräte aller Art sind neben der Fotografie die große Leidenschaft von André. Diese Leidenschaft verbindet er seit 2008 mit einer weiteren Passion, dem Schreiben. Angefangen bei einem US-amerikanischen Android-Blog folgten eine Festanstellung bei einem Technik-Portal und Tätigkeiten bei diversen (Online-)Redaktionen. Mittlerweile selbstständig ist der gebürtige Pfälzer bestrebt, informative und unterhaltsame Artikel aus der Welt der Mobilfunkbranche bereitzustellen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht