o2 my All in One XL: Der außergewöhnliche Tarif – ist das Angebot konkurrenzlos?

  • veröffentlicht am 08.02.2019
Der o2 my All in One XL ist wirklich ein sehr außergewöhnlicher Tarif, der das Beste aus der Mobilfunk- und Festnetz-Welt vereint. Wir haben uns das Angebot näher angeschaut und überprüft, ob der Tarif wirklich so konkurrenzlos ist? Immerhin gibt es von der Telekom den MagentaEINS-Vorteil und Vodafone bietet mit GigaKombi ein ähnliche Möglichkeit, einen DSL- und Handytarif miteinander zu kombinieren, um Geld zu sparen.

o2 my All in One XL: Der außergewöhnliche Tarif - ist das Angebot konkurrenzlos?

o2 my All in One XL: Mobilfunk- & Festnetz-Angebot in einem Tarif

Wir geben Dir im Folgenden einen Überblick zu den Konditionen des o2 my All in One XL.

  • Telefon-Flat in alle dt. Mobilfunknetze + Festnetz und EU-Ausland
  • SMS-Flatrate in alle dt. Netze und EU-Ausland
  • LTE-Flatrate (60 GB LTE, bis zu 225 MBit/s, danach 1 MBit/s)
  • Optional: o2 DSL M Flex für 0 € mtl. (Flatrate, unbegrenzt bis zu 50 MBit/s)
  • EU-Roaming mit bis zu 23 GB Daten
  • o2-Netz
  • Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate zum Vertragsende, sonst automatisch um 1 Jahr verlängert
  • ======================================================
  • Grundgebühr: 59,99 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 59,99 € mtl.
  • Anschlussgebühr: 39,99 €
  • Zum o2 my All in One XL

Kurzer Vergleich mit Telekom MagentaEINS und Vodafone GigaKombi

Mit den Vorteilen Telekom MagentaEINS und Vodafone GigaKombi hast Du ebenfalls die Möglichkeit, Deinen Handy- und Festnetz-Vertrag bei einem Provider zu kombinieren. Dadurch sparst Du nicht nur monatlich deutlich an Grundgebühr, sondern erhältst auch noch mehr Datenvolumen. Dies klingt zu nächst dem o2 my All in One XL ziemlich ähnlich, doch es gibt bedeutende Unterschiede: So bieten weder die Telekom, noch Vodafone zum Beispiel einen DSL- bzw. VDSL-Tarif, der sich flexibel hinzubuchen lässt!

VDSL-Vertrag flexibel kündigen: NUR bei o2 möglich!

Du kannst also bei o2 Deinen Festnetz-Anschluss jederzeit bei Bedarf kündigen. Hier steht allerdings nur der DSL-Tarif mit bis zu 50 MBit/s im Downstream zur Auswahl, was aber dem Otto-Normal-Verbraucher mehr als ausreicht.

Ein kleiner Nachteil beim o2 my All in One XL ist in diesem Zusammenhang, dass Du nicht jeden Festnetz-Tarif mit jedem Mobilfunk-Tarif bei o2 kombinieren kannst. Nur in diesem Punkt liegt der Vorteil wieder bei Vodafone und der Telekom.

o2 kann wiederum mit einem satten Datenvolumen von 60 GB LTE punkten. Dies bietet keiner der Handytarife im Vodafone- oder Telekom-Netz, sofern MagentaEINS oder GigaKombi genutzt wird, um ein doppeltes Datenvolumen zu erhalten. Die Unlimited-Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen seien hiervon einmal ausgenommen.

o2 mit klarem Preisvorteil, Telekom und Vodafone deutlich teurer

UND einer der Hauptargumente für den o2 my All in One XL ist natürlich der Preis. Hier liegen die Telekom und Vodafone, trotz der monatlichen Preisreduzierung durch ihre Vorteile, weit hinter dem o2-Angebot. Zwei Beispiele mit den regulären Preisen bei den Netzbetreibern (durch Deals kann es nochmals günstiger werden, aber nicht günstiger als das o2-Angebot):

  • Telekom MagentaEINS: Wird hier ein DSL-Anschluss mit 50 MBit/s mit dem höchstmöglichen Telekom MagentaMobil L kombiniert, zahlst Du allein schon für den Handytarif ohne Neukundenbonus immerhin 56,95 € Grundgebühr. Für den Festnetzvertrag Telekom MagentaZuhause M fallen 39,95 € Grundgebühr ohne Neukundenbonus an. Das doppelte Datenvolumen durch den Vorteil liegt bei 20 GB und Du zahlst 10 € pro Monat weniger.
  • Vodafone GigaKombi: Für den Mobilfunk-Tarif Vodafone Red L sind monatlich 54,95 € Grundgebühr ohne Neukundenbonus und für den VDSL-Tarif Red 50 DSL monatlich 34,99 € Grundgebühr ohne Neukundenbonus zu entrichten. Das doppelte Datenvolumen durch den Vorteil liegt bei 16 GB und Du zahlst 15 € pro Monat weniger.

Wie Du siehst, muss man überhaupt nicht viel nachrechnen, um so sehen, dass der o2 my All in One deutlich mehr Vorteile hat als eines der vergleichbaren Konkurrenzprodukte. So kosten allein die Mobilfunk-Tarife der Telekom und von Vodafone schon fast soviel, wie der o2-Kombi-Tarif selbst. 🙂

Fazit zum o2 my All in One XL: Perfekter Tarif für Vielsurfer zum fairen Preis

Mit dem o2 my All in One erhältst Du das perfekte Angebot für Vieltelefonierer und Vielsurfer, die ihren Mobilfunk- und Festnetz-Vertrag bei einem einzigen Provider verwalten möchten. Die Telekom und Vodafone bieten ähnliche Produkte an, die aber aufgrund vieler Faktoren keine richtige Konkurrenz zum o2-Angebot bilden. Grund dafür sind das einfach sehr gute Preis-Leistungsverhältnis mit vergleichsweise niedriger Grundgebühr und der flexibel buchbare Festnetz-Anschluss mit VDSL-Geschwindigkeit (sofern an Deinem Standort verfügbar). Wir können Dir nur empfehlen bei diesem Angebot zuzuschlagen!

Alle Vorteile des o2 my All In One auf einem Blick

  • Deutlich günstigere Grundgebühr
  • VDSL-Tarif flexibel kündbar
  • Festnetz- & Mobilfunk-Vertrag aus einer Hand
  • Sattes Datenvolumen für Vielsurfer
  • Schnelle Internetverbindung über Mobilfunk per LTE
  • EU-Roaming mit bis zu 23 GB Datenvolumen

Weitere Ratgeber zu o2:

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.