Samsung Galaxy S9 & S9 Plus: Termin für Vorstellung, Gerüchte rund um das Highend-Smartphone – alles was Du wissen musst!

Samsung Galaxy S9 & S9 Plus

UPDATE vom 29.01.2018: Das Samsung Galaxy S9 und S9 Plus werden ein neues Feature mit der Bezeichnung Intelligent Scan bieten. Dabei werden der Iris-Scanner und die Gesichtserkennung miteinander kombiniert, um die Erkennung des Besitzers zu verbessern. Gefunden hat das Feature androidpolice.com in der Einstellungs-App. Die überarbeitete Funktion soll das Gesicht bei sehr hellem oder auch schummrigen Licht erkennen können.

Die beiden neuen Highend-Smartphones von Samsung werden am 25.02.2018 um 18 Uhr in Barcelona präsentiert. Handyhase.de ist für Euch vor Ort!

Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus

Sieht so die Rückseite des Galaxy S9 Plus aus? (via Samsungmobile.News)

UPDATE vom 10.01.2018: Samsung hat nun den offiziellen Termin für die Vorstellung des Samsung Galaxy S9 und S9 Plus bestätigt! Am 25.02.2018 werden die Südkoreaner wieder ein Unpacked-Event auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona veranstalten. Die Redaktion von Handyhase.de ist für Euch vor Ort und wird zeitnah über das neue Highend-Smartphone von Samsung berichten! Im Folgenden haben wir bereits einige Gerüchte-Informationen für Euch zum Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus.

Originalartikel vom 02.01.2018:

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus sind wohl die beiden neuen Highend-Smartphones der Südkoreaner. Die Gerüchteküche um die beiden Flaggschiffe läuft heiß, denn bereits im Februar könnten das Galaxy S9 und S9 Plus präsentiert werden. Vermutlich wird Samsung die Nachfolger für das Galaxy S8 und S8 Plus im Rahmen eines Unpacked-Events Ende Februar auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona zeigen.

Anderen Spekulationen zufolge will sich Samsung es nicht nehmen lassen, das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus in einem separaten Event vor Europas größter Technik-Messe für mobile Endgeräte und Entwicklungen der Öffentlichkeit vorzustellen. Wir haben für Euch die wichtigsten Gerüchte-Specs zum Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus zusammengefasst!

Technische Daten: Diese Specs könnten das Galaxy S9 (Plus) haben

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845 oder Samsung Exynos 9810
  • Arbeitsspeicher: 4GB bis 6 GB RAM
  • Display: 5,8 Zoll  (Galaxy S9) bzw. 6,2 Zoll (Galaxy S9 Plus) (SuperAMOLED-Display)
  • Betriebssystem: Android 8.0 alias Oreo samt Touchwiz Samsung Experience 9.0
  • Kameras: Dual-Kamera, Auflösung noch unbekannt, S9 wohl nur mit einem Sensor
  • Interner Speicher: 64GB, microSD-Slot (bis 256 GB) oder gar 512GB
  • Akku: 3000 bis 4000 mAh
  • Mobilfunk: LTE mit bis zu 1,2 GBit/s im Downstream (LTE Cat. 18)
  • WLAN: WLAN-n & -ac (MU-MIMO, 2,4 und 5 GHz, Dualband)
  • Besonderheiten: USB Typ C, Irisscanner, Fingerabdruckscanner, IP68 (wassergeschützt)
  • Lautsprecher: Stereo

Dank des neuen Snapdragon 845 wird unter anderem ein noch schnelleres Laden des Akkus möglich. Qualcomm bezeichnet diese Technologie auch als Quick Charge 4+.

Handy-Kamera des Samsung Galaxy S9

Handy-Kamera des Samsung Galaxy S9

Full-Display randlos & 3,5-Millimeter-Klinke bleibt bestehen

Wenn man den Gerüchten Glauben schenkt, werden das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus ein randloses Full-Display haben. Damit würde das Display des Galaxy S9 nicht nur nahtlos in den Rahmen übergeben, sondern auch der Fingerabdruckscanner würde direkt unter das Display wandern. Eine speziell dafür entwickelte Technik bietet Synaptics an (via Androidcentral).

Samsung Galaxy S9 mit einem Kamera-Sensor, Galaxy S9 Plus mit Dual-Kamera

Samsung Galaxy S9 mit einem Kamera-Sensor, Galaxy S9 Plus mit Dual-Kamera

Außerdem können Fans der Galaxy-Reihe in diesem Jahr auch beim Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus aufatmen: So wird es beide Top-Smartphones wohl wieder mit einer 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse geben und damit fällt ein zusätzlicher Adapter, wie es beispielsweise beim Apple iPhone 8 oder 8 Plus der Fall ist, weg.

Dual-SIM-Version des Samsung Galaxy S9 bzw. S9 Plus geplant?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Samsung vom Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus auch wieder eine Dual-SIM-Version auf den Markt bringen wird. Die Varianten mit zwei SIM-Kartenslots sind dann sicherlich wieder zu einem späteren Zeitpunkt auf dem deutschen Markt verfügbar! So sind die Dual-SIM-Versionen schon immer zum Start der neuen Highend-Smartphones auf dem asiatischen Markt erhältlich gewesen.

Samsung Galaxy S9 mit 5,8-Zoll-Display und Galaxy S9 Plus mit 6,2-Zoll-Display

Samsung Galaxy S9 mit 5,8-Zoll-Display und Galaxy S9 Plus mit 6,2-Zoll-Display

Preis für das Samsung Galaxy S9 oder S9 Plus bekannt – kaufen?

Neueste Technologie in einem Smartphone bedeutet auch höhere Produktionskosten. Dementsprechend ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Samsung Galaxy S9 zwischen 800 und 900 € sowie das Galaxy S9 Plus zwischen 900 und 1000 € kosten wird!

Was von den Gerüchten nun genau stimmt, können wir Euch erst auf dem MWC 2018 sagen. Handyhase.de wird für Euch das erste Mal in Barcelona vor Ort sein und über alle Neuigkeiten rund um die Messe berichten. Also seit gespannt und schaut bei uns vorbei!

Konzept-Video von Concept Creator zum Samsung Galaxy S9 und S9 Plus

Hier ein tolles Konzept-Video zum Samsung Galaxy s9 und S9 Plus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

S9-Vorgänger Samsung Galaxy S8 mit tollem Deal

Du möchtest nicht auf das Samsung Galaxy S9 warten? Dann wirf einen Blick auf das Galaxy S8, das immer noch eine Top-Ausstattung bietet. Wir haben für Dich die besten Deals, bei denen Du viel Geld sparen kannst:

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht