Xiaomi Mi 10 Test & Daten: Starke Leistung & 108-Megapixel-Kamera haben ihren Preis

  • aktualisiert am 30.04.2020
Mit dem Xiaomi Mi 10 packt der chinesische Hersteller allerhand Top-Technik in sein aktuelles Flaggschiff-Smartphone. Warum 108 Megapixel in der Theorie viel versprechen, warum 5G so wichtig ist und was sich definitiv zum schlechteren geändert hat, erfährst Du im Xiaomi Mi 10 Test.

Xiaomi Mi 10 Test


Xiaomi Mi 10 ohne Vertrag gĂĽnstig bei MediaMarkt kaufen

Technische Daten: Das steckt im Xiaomi Mi 10

Hier haben wir alle wichtigen Eckdaten des Xiaomi Mi 10 aufgelistet.

Technische Daten zum Xiaomi Mi 10 (128 GB)
Displaydiagonale
6.67 Zoll
Displaytyp
OLED
Displ.-Auflösung Breite
1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
2340 Pixel
Display-Helligkeit max.
1120 cd/m²
CPU
Snapdragon 865
CPU-Frequenz max.
2.84 GHz
GPU
Adreno 650
GPU-Frequenz max.
0.587 GHz
RAM
8 GB
Interner Speicher
128 GB
MicoSD-Slot
Kamera
4 Sensoren
Kamera: Auflösung
108 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.7
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
20 Megapixel
Akku-Kapazität
4780 mAh
Schnelllade-Funktion
Kabellos laden
Akku wechselbar
Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 19
WLAN
IEEE 802.11ac
eSIM
nein
Bluetooth
5
NFC
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
Gewicht
208 gr
Höhe
162.6 mm
Breite
74.8 mm
Tiefe
8.96 mm
Betriebssystem
Android 10
Hersteller UI
MIUI 11
Farbprofil Display
DCI-P3
Fingerabdruckssensor
Gesichtserkennung
UVP
799 €
Alle Daten ein-/ausblenden
Technische Daten zum Xiaomi Mi 10 (256 GB)
Displaydiagonale
6.67 Zoll
Displaytyp
OLED
Displ.-Auflösung Breite
1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
2340 Pixel
Display-Helligkeit max.
1120 cd/m²
CPU
Snapdragon 865
CPU-Frequenz max.
2.84 GHz
GPU
Adreno 650
GPU-Frequenz max.
0.587 GHz
RAM
8 GB
Interner Speicher
256 GB
MicoSD-Slot
Kamera
4 Sensoren
Kamera: Auflösung
108 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.7
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
20 Megapixel
Akku-Kapazität
4780 mAh
Schnelllade-Funktion
Kabellos laden
Akku wechselbar
Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 19
WLAN
IEEE 802.11ac
eSIM
nein
Bluetooth
5
NFC
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
Gewicht
208 gr
Höhe
162.6 mm
Breite
74.8 mm
Tiefe
8.96 mm
Betriebssystem
Android 10
Hersteller UI
MIUI 11
Farbprofil Display
DCI-P3
Fingerabdruckssensor
Gesichtserkennung
UVP
899 €
Alle Daten ein-/ausblenden

Preis, VerfĂĽgbarkeit des Xiaomi Mi 10: wo kaufen?

Da Xiaomi mittlerweile ganz offiziell in Deutschland vertreten ist, kann das Flaggschiff-Smartphone Xiaomi Mi 10 nun auch in Deutschland mit allem Drum und Dran überall gekauft werden. Du bekommst für den deutschen Markt bestimmte Modelle und keine EU-Importe mehr. Dies hat vor allem auf Garantie, Lieferzeiten, Netzkompatibilität und allgemeiner Verfügbarkeit bei Händlern positive Auswirkungen. Doch nun zunächst die wichtigsten Dinge, die es zu dem Gerät zu wissen gibt.

Wann wurde das Xiaomi Mi 10 vorgestellt?

Am 27.03.2020 stellte Xiaomi per Online-Event die Mi-10-Serie vor, darunter auch das Xiaomi Mi 10.

Wie ist der Preis fĂĽr das Xiaomi Mi 10?

Mit 799 € unvernindliche Preisempfehlung (UVP) für das Modell mit 128 GB internem Speicher und 899 € für das 256-GB-Modell, ist das Xiaomi Mi 10 definitiv nicht mehr die preisgünstige Alternative zur Konkurrenz.

Wann kommt das Xiaomi Mi 10 in den deutschen Handel?

Das Xiaomi Mi 10 ist seit dem 7. April 2020 in Deutschland im freien Handel erhältlich.

Welche Farben hat das Xiaomi Mi 10?

Angeboten wird das Smartphone in den Farben Dämmerungsgrau und Korallgrün.

Xiaomi Mi 10 Test und Daten

In diesen beiden stylischen Farben ist das Xiaomi Mi 10 zu haben (Bild: Xiaomi)

Erste Einschätzung zum Xiaomi Mi 10 Test

Nachdem sich die Xiaomi-Smartphones stetig wachsender Beliebtheit erfreuen, ist die Marke nun endlich richtig in Deutschland angekommen. Da passt es, dass das Xiaomi Mi 10 technisch All-in geht und als 5G-only-Variante bei uns erscheint. Und da es aktuell zunehmend an Bedeutung gewinnt: Das Smartphone ist auch für Flächenfrequenzen von Telekom und Vodafone für die breite Versorgung über 700 MHz gerüstet.

Alles zu 5G und dessen Vorteile sowie HĂĽrden findest Du hier.
Xiaomi Mi 10 Test & Daten: Starke Leistung & 108-Megapixel-Kamera haben ihren Preis

Das Xiaomi Mi 10 liegt sehr angenehm in der Hand (Foto: Handyhase.de)

Klasse Display mit sanften Rundungen

Wie es sich fĂĽr ein Flaggschiff-Smartphone gehört, ist ein AMOLED-Display verbaut. Die Wide-FullHD-Auflösung tut der Schärfe im Test des Xiaomi Mi 10 keinen Abbruch, zumal die Kalibrierung der Farbdarstellung angenehm natĂĽrlich ist. Die 90-Hertz-Bildwiederholrate machen sich direkt bemerkbar, die Darstellung ist in jeder Situation sehr flĂĽssig, auch unter größerer Last. Toll: Die so „stylischen Edges“ sind sanft nach hinten gebogen. Störende Spiegelungen an den Rändern halten sich zu unserer Freude im Rahmen.

Xiaomi Mi 10 Test & Daten: Starke Leistung & 108-Megapixel-Kamera haben ihren Preis

Nur sanft und nicht scharf gerundet: Die Edges des Xiaomi Mi 10 (Foto: Handyhase.de)

Kamera-Test: 108 Megapixel fĂĽr volle Details

Die auffälligste Neuerung des Xiaomi Mi 10 im Test gegenüber dem Vorgänger ist zweifelsohne die Kamera. Statt 64 Megapixel gibt es satte bis zu 108 Megapixel Auflösung für die Hauptlinse, wie schon in der Mi-Note-10-Reihe und dem Xiaomi Mi Note 10 Pro. Es ist übrigens derselbe Samsung ISOCEL-Sensor, wie er auch im Galaxy S20 Ultra 5G zum Einsatz kommt. Jedoch ist die Software vom Xiaomi Mi 10 etwas besser abgestimmt als in der Mi-Note-Reihe, sodass die Qualität vor allem bei Details noch besser sein dürfte. Wir sind schon auf den ausführlichen Test des Xiaomi Mi 10 und dessen Kamera gespannt.

Der erste Eindruck ist, dass der Autofokus etwas nervöser reagiert und sich häufiger neu einstellt. Immerhin ist die Verzögerung im 108-Megapixel-Modus gegenüber dem Mi Note 10 Pro spürbar kürzer. Heißt, dass Fotos mit voller Auflösung schneller im Speicher landen.

Übrigens: Ergänzt wird die Kamera von einem 13 Megapixel Ultraweitwinkel-Sensor, 2 Megapixel für Makroaufnahmen und 2 Megapixel für Bokeh-Effekte. Nachteil des Ganzen ist ein ziemlich stark aus der Rückseite hervorstehendes Kamera-Modul.

Xiaomi Mi 10 Test & Daten: Starke Leistung & 108-Megapixel-Kamera haben ihren Preis

Von der Kamera ist GroĂźes zu erwarten (Foto: Handyhase.de)

Aktuelle Software

Vorinstalliert ist die Xiaomi-eigene Oberfläche MIUI 11, welche als Basis Android 10 nutzt. Wie immer ist die Oberfläche mit eigenen Apps von Xiaomi zur Medienwiedergabe ausgestattet, verschiedene Dienste und den Google-Apps einschließlich Play-Protect-Zertifizierung. Das heißt, Du kannst Deinen Google-Account problemlos verwenden, ebenso wie Google Pay zum mobilen Bezahlen per NFC.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass Xiaomi der erste Hersteller ist, welcher von der Funktion der GPU-Treiber-Updates aktiv Gebrauch macht. Dadurch werden Performance sowie Darstellung einzelner Spiele optimiert und im Idealfall auch die allgemeine Leistung sowie der Energieverbrauch verbessert. Bisher ist das Update nur im chinesischen App-Store von Xiaomi zu finden.

Gut gerĂĽstet fĂĽr die Zukunft

Ein wesentlicher Aspekt, welcher zur Preissteigerung des Xiaomi Mi 10 gegenüber dem Xiaomi Mi 9 geführt hat: Der verbaute Prozessor. Der Snapdragon 865 setzt auf ein externes 5G-Modem, womit der Preis des Chips enorm in die Höhe gedrückt wird. Dafür kann das 5G-Modem auch mit den neu in Betrieb genommenen 5G-Frequenzen von Vodafone und Telekom auf 700 MHz umgehen, sprich das 5G-Band N28. Die erste Generation der 5G-Smartphones mit Snapdragon 855 / 855 Plus kann das nicht. Ein Punkt, der nicht zu vernachlässigen ist.

WiFi 6, Bluetooth 5.1, NFC, LTE mit bis zu 1,2 GBit/s im Download und Dualband-GPS runden das Paket ab. Durch und durch ein Top-Smartphone. Fast schon negativ, auch mit Blick auf die Konkurrenz, ist das Fehlen eines zweiten SIM-Karten-Slots bei unserem Modell.

Xiaomi Mi 10 Test & Daten: Starke Leistung & 108-Megapixel-Kamera haben ihren Preis

Das Mi 10 zeigt sich sehr kommunikativ und auf dem aktuellen Technik-Stand (Foto: Handyhase.de)

Kühles Köpfchen

Nicht verschwiegen werden sollte auch, dass das Xiaomi Mi 10 eine Art Flüssigkühlung besitzt. Dadurch soll die Temperatur unter starker Beanspruchung gut 10 Grad tiefer liegen als ohne die auf Graphen, Gel und einer Dampfkammer basierender Kühllösung. Heißt im Umkehrschluss, dass mit dem Xiaomi Mi 10 länger fesselnde Spiele auf dem AMOLED-Display mit 90 Hertz Bildschirm-Wiederholfrequenz gezockt werden können. Trotzdem haben wir nach dem ersten Einschalten im Xiaomi Mi 10 Test auf der rechten Seite eine unerwartet warme Stelle gefunden. So ganz ein kühles Köpfchen ist der Snapdragon 865 also doch nicht.

Xiaomi Mi 10 Test & Daten

FlĂĽssigkĂĽhlung auf Gel-Graphen-Basis gegen Ăśberhitzung (Bild: Xiaomi)

Vorläufiges Fazit zum Xiaomi Mi 10 Test: Die dritte 108-Megapixel-Kamera

Bemerkenswert ist das Xiaomi Mi 10 sehr wohl. Technisch auf der Höhe der Zeit, hervorragend verarbeitet und mit MIUI 11 eine Feature-reiche Software. Selbst die 108-Megapixel-Kamera weiĂź auf den ersten Blick zu begeistern. Selbst fĂĽr die kĂĽnftigen 5G-Netze mit Flächenabdeckung auf 700 MHz sind nutzbar mit dem Xiaomi Mi 10. Was jedoch den positiven Eindruck trĂĽbt, ist nicht zuletzt die Preissteigerung von fast 100% – von 449 € auf 799 € fĂĽr die Basisvariante – verglichen zum Vorgänger Xiaomi Mi 9.

Was jedoch wirklich gelobt werden sollte, ist die nach wie vor zum Lieferumfang gehörende transparente Silikonhülle. Diese ist strukturiert, sodass das Xiaomi Mi 10 auf glatten Oberflächen nicht abhaut. Witziges Detail: Die stark herausragende Kamera stört in der Hülle so gut wie nicht mehr. Bemerkenswert ist zudem, dass die Glasrückseite an sich deutlich weniger rutschig ist, wie vergleichbare Smartphones. Ein Punkt, der leider nicht selbstverständlich ist heutzutage.

Dennoch sind wir auf den ausfĂĽhrlichen Test des Xiaomi Mi 10 gespannt und zeigen dann, was das neue Flaggschiff noch so drauf hat! Die ersten Gehversuche haben zumindest Lust auf mehr gemacht.

Xiaomi Mi 10 Test & Daten: Starke Leistung & 108-Megapixel-Kamera haben ihren Preis

Willkommenes Extra: Die transparente Silikonhülle mit strukturierter Oberfläche (Foto: Handyhase.de)

Stefan
Redaktion Stefan

Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.