Samsung Galaxy S20 Ultra Test & Daten: Der Riese mit 108-MP-Foto- und 8K-Videokamera

  • aktualisiert am 11.02.2020
Das Modelljahr 2020 beginnt Samsung mit einer Öffnung nach oben hin, denn das Samsung Galaxy S20 Ultra wird ein echter Riese. Display, Leistung und insbesondere die Kamera sollen für neue Höchstmarken sorgen. In unserem ersten Samsung Galaxy S20 Ultra Test werden wir zum Staunen gebracht.

Samsung Galaxy S20 Ultra Test & Daten: Der Riese mit 108-MP-Foto- und 8K-Videokamera

vom 11.02.2020: Jetzt ist es offiziell, das Samsung Galaxy S20 Ultra. Handyhase.de ist vor Ort auf dem Event und konnte das neue Flaggschiff bereits ausprobieren!

MediaMarkt & Saturn feiern mit: Beim Launch der neuen Samsung-Galaxy-Reihe passiert etwas GroĂźes

Technische Daten: Was im Galaxy S20 Ultra drinsteckt

Hier haben wir fĂĽr Dich die Eckdaten des Samsung Galaxy S20 Ultra.

Technische Daten zum Samsung Galaxy S20 Ultra 5G (128 GB)
Displaydiagonale
6.9 Zoll
Displaytyp
OLED
Displ.-Auflösung Breite
1440 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
3200 Pixel
Display-Helligkeit max.
420 cd/m²
CPU
Exynos 990
GPU
Mali-G77 MP11
RAM
12 GB
Interner Speicher
128 GB
MicoSD-Slot
microSD bis max.
512 GB
Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
108 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.8
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
40 Megapixel
Akku-Kapazität
5000 mAh
Schnelllade-Funktion
Kabellos laden
Akku wechselbar
Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 19
WLAN
IEEE 802.11ac
Bluetooth
5
NFC
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
Gewicht
220 gr
Höhe
166.9 mm
Breite
76 mm
Tiefe
8.8 mm
IP-Schutzklasse
IP68
Betriebssystem
Android 10
Hersteller UI
Samsung One UI 2
Farbprofil Display
DCI-P3
Fingerabdruckssensor
Gesichtserkennung
UVP
1349 €
Alle Daten ein-/ausblenden
Technische Daten zum Samsung Galaxy S20 Ultra 5G (512 GB)
Displaydiagonale
6.9 Zoll
Displaytyp
OLED
Displ.-Auflösung Breite
1440 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
3200 Pixel
Display-Helligkeit max.
420 cd/m²
CPU
Exynos 990
GPU
Mali-G77 MP11
RAM
16 GB
Interner Speicher
512 GB
MicoSD-Slot
microSD bis max.
512 GB
Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
108 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.8
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
40 Megapixel
Akku-Kapazität
5000 mAh
Schnelllade-Funktion
Kabellos laden
Akku wechselbar
Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 19
WLAN
IEEE 802.11ac
Bluetooth
5
NFC
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
Gewicht
220 gr
Höhe
166.9 mm
Breite
76 mm
Tiefe
8.8 mm
IP-Schutzklasse
IP68
Betriebssystem
Android 10
Hersteller UI
Samsung One UI 2
Farbprofil Display
DCI-P3
Fingerabdruckssensor
Gesichtserkennung
UVP
1549 €
Alle Daten ein-/ausblenden

Details zum Samsung Galaxy S20 Ultra: Preis, VerfĂĽgbarkeit & kaufen

Wenn in Deutschland der Verkauf des Samsung Galaxy S20 Plus startet, kannst Du es wie immer mit oder ohne Vertrag erwerben. Wir werden zeitnah alle Details zu Preisen der einzelnen Modell-Varianten auflisten und Dir sagen, wann und vor allem bei wem das Galaxy S20 Ultra zu haben sein wird. Bisher gibt es dazu jedoch noch keinerlei zuverlässige Informationen. Lediglich die Preisempfehlungen stehen bereits fest.

Wann war der Release des Samsung Galaxy S20 Ultra?

Den jährlichen Turnus der S-Reihe behält Samsung bei und hat das Gerät am 11.02.2020 in San Francisco vorgestellt.

Was soll das Samsung Galaxy S20 Ultra kosten?

Das Smartphone erscheint ausschließlich als 5G-Modell und kostet mit 12 GB RAM + 128 GB internem Speicher 1349 € ohne Vertrag. Mit 16 GB RAM und 512 GB Speicher (nur in Cosmic Black) werden 1549 € fällig ohne Vertrag.

Wann können wir das Galaxy S20 Ultra in Deutschland kaufen?

Beide Modelle sind ab Anfang oder Mitte März 2020 in Deutschland im Einzel- und Online-Handel erhältlich. Im Bundle als Handy mit Vertrag kannst Du das S20 Ultra bereits vorbestellen.

In welche Farben gibt es das Samsung Galaxy S20 Ultra?

Entgegen den kleineren Modellen, ist das Galaxy S20 Ultra mit Cosmic Gray und Cosmic Black eher zurückhaltend. Weitere Farben sind durchaus für später im Jahr denkbar, aber nicht sicher.

Erste Einschätzung zum Samsung Galaxy S20 Ultra Test

War die Galaxy-S10-Familie rein Ă„uĂźerlich ein größerer Sprung, legt Samsung nun vor allem auf Hardware-Ebene deutlich zu. Insbesondere die Kamera ist eine deutliche Weiterentwicklung – dazu später mehr. Neu ist ĂĽbrigens die UnterstĂĽtzung der eSIM, sogar im Dual-SIM-Modus mit einer physischen NanoSIM.

Samsung Galaxy S20 Ultra Test & Daten: Der Riese mit 108-MP-Foto- und 8K-Videokamera

Aufgefrischtes Design im ersten Test

Für einen Vorgänger kann am ehesten das Galaxy S10 5G herangezogen werden, wovon es sich optisch nicht allzu stark absetzt. Samsung hat die Rundungen und das fast randlose Display übernommen. Neu ist die mittig platzierte Frontkamera, die sehr minimal ausfällt, verglichen mit vergleichbaren Smartphones. wie zu erwarten ist die Verarbeitung des Testgerätes vor Ort tadellos. Keine Frage, mit dem Galaxy S20 Ultra hat Samsung einmal mehr ein richtig schickes Oberklasse-Smartphone kreiert.

Das Samsung Galaxy S20 Ultra liegt trotz seiner Größe angenehm in der Hand. Allerdings ist die Oberfläche glatt und kann daher etwas schneller aus der Hand rutschen. Ansonsten sind die Verarbeitung, alle Anschlüssen und Tasten einwandfrei.

Samsung Galaxy S20 Ultra Test & Daten: Der Riese mit 108-MP-Foto- und 8K-Videokamera

Display im Test

Rein äußerlich ist das noch länglichere Format mit 20:9 Seitenverhältnis auffallend, sodass das Smartphone zwar sehr lang, aber auch schmal ausfällt. Für den riesigen Eindruck sorgt dabei nicht zuletzt das 6,9 Zoll in der Diagonale messende Dual-Edge-Display auf Basis von Dynamic AMOLED.

Der Fingerabdrucksensor unter dem Display bleibt erhalten, ist entgegen anfänglicher Gerüchte keine neue Sensor-Generation. Für das Display wird natürlich eine WQHD-Auflösung verwendet, so wie schon beim Galaxy Note 10 Plus. Ab Werk sind jedoch 2400 x 1080 Pixel als Darstellung eingestellt, um etwas Energie zu sparen. Apropos Energie: Diese kommt aus einem massiven Akku mit 5000 mAh Kapazität.

Die knalligen Farben des Displays und die gute Ablesbarkeit des Bildschirms haben uns im ersten Test des Galaxy S20 Ultra besonders viel Freude bereitet.

Samsung Galaxy S20 Ultra Test & Daten: Der Riese mit 108-MP-Foto- und 8K-Videokamera

Display mit 120 Hertz – und Einschränkung

Das Dynamic AMOLED Panel wird um die Darstellung von bis zu 120 Hertz aufgemotzt, sodass Action-lastige Inhalte aber auch die normale Bedienung erheblich flĂĽssiger wirken. Allerdings stehen besagte 120 Hertz nur bei der 1080p-Darstellung bereit. Werden die vollen 3200 x 1440 Pixel verwendet, arbeitet das Panel mit nur 60 Hertz Bildwiederholfrequenz.

108 Megapixel fĂĽr echten FĂĽnffach-Zoom

Größte Neuerung, oder besser gesagt, Veränderung ist der Hauptsensor der Kamera. Samsung setzt auf einen Kamera-Chip mit satten 108 Megapixel Auflösung, wie er schon im Xiaomi Mi Note 10 zum Einsatz kommt. Mittels Pixel Binning werden neun (!) Pixel zusammengefasst und sammeln Bild- und Lichtinformationen, was in Fotos mit 12 Megapixel resultiert. Der zuvor spekulierte optische 5X-Zoom für den neuen Sensor liefert grandiose Ergebnisse. Vor allem als Hybrid-Zoom macht das Galaxy S20 Ultra eine klasse Figur: Bis zu 100-fach in ein Foto lässt sich hineinzoomen. Die 108 Megapixel helfen dabei, dass das Ergebnis über gute Bilddetails verfügt.

Software-Optimierungen fĂĽr die Kamera

Samsung hat auch die Kamera-Software seiner Galaxy-S-Familie deutlich aufgebohrt. Das Galaxy S20 Ultra kann auf diese Eckpunkte fĂĽr die Kamera vertrauen, analog zu den anderen S20-Modellen, mit kleineren Verbesserungen:

  • Vertikale Panoramas
  • Selbstgemachte Filter-Voreinstellungen
  • „Single Take Photo“
  • 100X Space Zoom

Samsung Galaxy S20 Ultra Test & Daten: Der Riese mit 108-MP-Foto- und 8K-Videokamera

8K-Videos mit dem Smartphone

Ohne Zweifel eine der wohl spannendsten Neuheiten bei der Kamera bezieht sich auf die Video-Funktion. Als erstes Smartphone der Welt können Aufnahmen in 8K-Qualität angefertigt werden:

  • 108-Megapixel-Hauptsensor
  • Videos in 8K
  • Night Hyperlapse
  • Parallele Video-Aufzeichnung mit drei Sensoren
  • Samsung Galaxy S20 Ultra Test & Daten: Der Riese mit 108-MP-Foto- und 8K-Videokamera

Software-Oberfläche One UI 2.0

Zum Einsatz kommt Samsungs aktuelle Android-Oberfläche One UI 2.0, womit an der Darstellung gefeilt wird, insbesondere bei Benachrichtigungen. Welche weiteren Besonderheiten die Software hat, kannst Du im Artikel zum Galaxy S20 nachlesen. Trotzdem hier nochmal die wichtigsten Punkte in Kurzform:

  • Zeitlupen-Selfie-Videos
  • kompakte Mitteilungen
  • Sperrbildschirm als digitaler Bilderrahmen
  • Abgedunkelte oder aufgehellte Hintergrundbilder entsprechend der Tageszeit
  • Neue Möglichkeiten fĂĽr das „digitale Wohlbefinden“

Vorläufiges Fazit: Von allem nur das Beste – aber reicht das auch aus?

Als Top-Variante muss das Samsung Galaxy S20 Ultra natĂĽrlich alles technisch Machbare auffahren, was derzeit sinnvoll ist. Vor allem bei der Kamera und dem Mobilfunk geht Samsung keine Kompromisse mit dem Samsung Galaxy S20 Ultra ein: 108 Megapixel Sensor, 8K-Videoaufnahme und nur mit 5G! Allerdings hat das auch seinen Preis und auch 6,9 Zoll in der Display-Diagonale könnten so manchen Interessierten abschrecken. Allerdings könnte sich die Preisfrage schnell erledigen, sollte auch das S20 Ultra den gewohnten Preisverfall bei Samsung-Smartphones anheim fallen. Zumindest wird sich die Konkurrenz warm anziehen mĂĽssen, allen voran das iPhone 11 Pro als auch das Huawei P30 Pro – bis diese Hersteller wieder kontern.

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig. Die Liebe zur Technikszene geht aber über den Beruf hinaus und ist auch zu einem Hobby geworden, dem sie mit größter Leidenschaft nachgeht. Ihr erstes richtiges Smartphone war ein Samsung H1, damals noch mit Vodafone-Vertrag. Aktuell besitzt sie als Hauptgeräte ein Honor View 20 mit Telekom Handytarif und ein wechselndes Testgerät. Als kleiner Daddeldaumen spielt sie auch gerne mal ein paar Stunden Borderlands 3 auf der Playstation 4 oder schaut sich als Serienjunkie etwas auf Amazon Prime Video, Videoload oder Sky an. Beliebte Mottos von ihr sind "Carpe Noctem" oder "Weltherrschaft". :-)