Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag

Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag kaufen

Hier findest Du alle Angebote mit dem Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag. Klick Dich durch und vergleiche, welcher Deal am besten zu Dir passt!

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Ups, wir konnten keine Angebote finden!

Wir konnten leider keine passenden Angebote finden. Bitte probiere es doch noch einmal in einer anderen Kategorie oder mit anderen Filtern. Eventuell können wir Dir dann weiterhelfen.

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Motorola Edge 40 Neo gibt.

Edge 50 Fusion
Motorola Edge 50 Fusion
Edge 50 Pro
Motorola Edge 50 Pro
razr 40 Ultra
Motorola razr 40 Ultra
razr 40
Motorola razr 40
Edge 40
Motorola Edge 40
Moto G53
Motorola Moto G53
Moto G22
Motorola Moto G22
Edge 30 neo
Motorola Edge 30 neo
Edge 40 Neo
Motorola Edge 40 Neo
Moto G62
Motorola Moto G62
Edge 40 Pro
Motorola Edge 40 Pro
Alle
Modelle

Technische Daten zum Motorola Edge 40 Neo (256 GB)

Display

Displaydiagonale
6,55 Zoll
Displaytyp
P-OLED
Displ.-Auflösung Breite
2400 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
1080 Pixel
Bildwiederholrate
144
Display: HDR-Typ
HDR10+
Display-Helligkeit max.
1300 cd/m²
Farbprofil Display
DCI-P3

Plattform

CPU
MediaTek Dimensity 1050
CPU-Frequenz max.
2,5 GHz
GPU
ARM Mali-G610 MC3
Betriebssystem
Android 13
Hersteller UI
Motorola My UX

Speicher

RAM
8 GB
Interner Speicher
256 GB
MicoSD-Slot

Kamera

Kamera
2 Sensoren
Kamera: Auflösung
50 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.4
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
32 Megapixel

Energie

Lademethode
per Kabel
Akku-Kapazität
5000 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.2
Klinkenanschluss
LTE
Cat 25
5G
WLAN
IEEE 802.11a
Bluetooth
5.3
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
nein
NFC

Abmessung

Gewicht
170 g
Höhe
159,6 mm
Breite
72 mm
Tiefe
7,8 mm
IP-Schutzklasse
IP68

Vermarktung

Geräte-Status
Gerücht
Geräte-Klasse
Einsteigerklasse
Vorstellungsdatum
14.09.2023
Veröffentlichungsdatum
14.04.2023

Preise

UVP
399,00 €
aktueller Marktpreis vom 16.07.2024
298,00 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden
Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag im Vergleich
Das Motorola Edge 40 Neo hat ein Display mit abfallenden Seiten und ein schickes Design insgesamt.

Günstig und wasserdicht – das Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag

Im September 2023 schickt Motorola das dritte und voraussichtlich letzte Modell der Edge-40-Reihe in den Ring – das Motorola Edge 40 Neo. Es ist mit einer Preisempfehlung von knapp 400 € das bislang günstigste Smartphone dieser Reihe. Vermarktet wird das Gerät als ein günstiges, wasserdichtes Einsteiger-Modell, das auch mit Bauteilen des großen Bruders, dem Edge 40, gespickt ist.

Beispielsweise blickst Du mit dem Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag auf ein OLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz. Auch eine Dual-Kamera mit 50 Megapixel findest Du sowohl bei dem Edge 40 also auch bei dem günstigeren Modell vor. Einen größeren Unterschied wirst Du allerdings am Prozessor feststellen. Hier hat Motorola ein paar Einsparungen vorgenommen und „nur“ den preiswerteren Mediatek Dimensity 1050 eingebaut.

Vorteile eines Mobilfunkvertrages

Wie Du vermutlich schon festgestellt hast, findest Du hier zunächst einmal nur Angebote mit dem Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag. Das hat den Grund, dass ein Mobilfunkvertrag in unseren Augen einige Vorteile mitbringt.

Tarif inklusive

Holst Du Dir ein Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag, dann hast Du immer einen Mobilfunktarif inbegriffen. Dieser steht Dir für 24 Monate zur Verfügung und Du zahlst auch monatlich eine Tarifgebühr (auch Grundgebühr genannt). Der Unterschied zu dem Fall, wo Du Dir das Motorola Edge 40 Neo unabhängig von dem Tarif kaufst, ist die Höhe der Grundgebühr. Bei einem Mobilfunkvertrag ist die Grundgebühr meist höher, da Du das Handy noch mit abbezahlen musst. Dazu aber gleich mehr.

Niedrigere Zuzahlung

Dieser Vorteil fällt vermutlich direkt auf: Du zahlst für das Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag erstmal weniger als den angesetzten Preis von 399 €. Das ist dann gut, wenn der Neupreis für Dich schon eine finanzielle Hürde ist, die das Portemonnaie nicht so leicht verdaut. Du kannst Dir also mit Vertrag die Kosten für das Smartphone besser einteilen, indem Du dieses in Raten über die genannte Tarifgebühr mit abbezahlst.

Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag im Vergleich
Wasserfest ist das Handy übrigens auch noch und bietet einige weitere hochklassige Features.

Chance auf Zugaben und tolle Aktionen

Um sich von der Konkurrenz abzuheben und die Angebote attraktiver zu machen, fügen die Shops gern mal noch zusätzliche Anreize gratis zu einem Angebot hinzu. Das können Produkte wie Kopfhörer oder Handyhüllen sein, aber auch Gutscheine oder Coupons sind beliebte Zugaben.

Solche Extras oder reduzierte Gebühren sorgen teilweise dafür, dass ein Smartphone effektiv kostenlos ist. Das ist in der Regel eine Seltenheit. Es bedeutet aber, dass wenn Du alle Kosten und den Wert der Zugaben verrechnest, so gut kommst, dass Dich das Smartphone effektiv nichts kostet. In manchen Fällen sind die Angebote sogar so gut, dass Du Gewinn machen würdest, wenn Du das Smartphone zum Original-Preis wieder verkaufst.

Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag in allen deutschen Netzen

Jetzt gibt es hier natürlich Angebote mit allen möglichen Tarifen. Das Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag besitzt einen Tarif, der immer in einem der drei deutschen Mobilfunknetze funkt – entweder Telekom-, o2- oder Vodafone-Netz. Welches Netz in Deiner Region am besten ist, können wir Dir leider nicht sagen. Frage dafür am besten Deine Freunde oder Bekannte im Ort oder werfe eine Suchmaschine Deiner Wahl an und recherchiere ein bisschen.

Objektiv kann aber gesagt werden, dass das Telekom-Netz die beste Netzabdeckung in Deutschland hat. Dem gegenüber ist der Anbieter Vodafone in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis etwas fairer als die Telekom. O2 ist der jüngste Anbieter auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, macht aber derzeit ganz schön Betrieb, was den Netzausbau angeht.

Darüber hinaus findest Du hier aber auch Tarifanbieter, die auf den ersten Blick gar nicht so richtig einem Netz zuzuordnen sind. Diese haben bunte Markenzeichnen und sind in der Regel etwas billiger als die Original-Angebote der Netzbetreiber. Diese Tarife sind nämlich Drittanbieter- oder Discounter-Tarife. Die Anbieter wählen sich in ein Netz der drei Betreiber ein und stellen dann ihre eigenen Tarife für den Markt bereit. Zu diesen Drittanbietern gehören beispielsweise Klarmobil, Aldi Talk oder die MediaMarkt Super-Select-Tarife.

Fazit zum Motorola Edge 40 Neo mit Vertrag

Was können wir nun sagen zu dem Motorola Edge 40 Neo? Mit Vertrag kannst Du Dir auf jeden Fall schonmal viele Vorteile sichern, die Du bei Prepaid-Angeboten so nicht hast. Außerdem bist Du so direkt erstmal mit einem Tarif und einem Smartphone versorgt und musst Dir darüber für die nächsten zwei Jahre keine Gedanken machen. Allerdings solltest Du nicht aus den Augen verlieren, dass Dir ein Vertrag zum Beispiel nicht die Flexibilität einer Prepaid-Sim gibt.

Das sagt die Fachpresse

Die Testergebnisse im Überblick:

Smartphone gesamt CHIP connect Computer­­Bild Notebook­­Check Amazon DxO Handyhase
Motorola Edge 40 Neo 8,56 - 76,8 % Note 2 85 % 4.2 103 -

1 Smartphone im Test, maximal 10 Punkte möglich.

Bitte beachte, dass sich die Bewertung für Smartphones bei den Testportalen (und damit auch in dieser Liste) im Zeitverlauf verändern können und wir leider nicht jede Veränderung mitbekommen. Insbesondere für ältere Smartphones mögen sich die Einzel- sowie Gesamtergebnisse damit verändern. Genau deshalb erfährst Du die ausführlichen Tests ja auch, wenn Du auf die verlinkten Noten klickt. Dort kannst Du diese Werte noch einmal für Dich überprüfen. An der Grundaussage ändert sich trotz der veränderlichen Werte meist aber nichts.

8334eff7d422473e9900dd8c9ed3fd53
Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Samuel