Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Samsung Galaxy A7 mit Vertrag günstig kaufen: Specs, Test & Preis – Triple-Kamera trifft auf cooles Design & echtes Dual-SIM

Die meisten Smartphones werden in der Mittelklasse verkauft und hier will das Samsung Galaxy A7 (2018) mit Triple-Kamera, starkem Exynos 7885 Prozessor und edlem Design punkten. Neu ist auch die Position des Fingerabdrucksensors in der Power-Taste oder der Punkt, dass Dual-SIM mit zusätzlicher microSD-Speicherkarte unterstützt wird. Was das Android-Smartphone sonst noch kann, wo seine Schwächen liegen könnten und wo Du das Samsung Galaxy A7 mit Vertrag bekommst, erfährst Du hier!

Samsung Galaxy A7 mit Vertrag

Preise: Galaxy A7 (2018) mit Vertrag günstig kaufen

Wir haben die besten Deals mit dem Samsung Galaxy A7 (2018) mit Vertrag im Überblick. Egal, ob im Netz der Telekom, bei o2 oder Vodafone. Hier findest Du sicherlich ein gutes Angebot, das zu Deinen Ansprüchen passt.

Samsung Galaxy A7 (2018) + Blau Allnet XL für eff. 3,95 € mtl.
Allnet
Flat
SMS
Flat
5 GB
Grundgebühr: 14,99 €
Zuzahlung: 5,00 €
Allnet
Flat
3 GB
Grundgebühr: 20,00 - 25,00 €
Zuzahlung: 4,95 - 39,00 €

Natürlich kannst Du das Samsung Galaxy A7 (2018) ohne Vertrag unter anderem bei Amazon, MediaMarkt und weiteren Händlern erwerben.

Wie ist der Preis für das Samsung Galaxy A7 (2018)?

Die unverbindliche Preisempfehlung für das neue Mittelklasse-Smartphone liegt laut Samsung bei 349 € ohne Vertrag.

Technische Daten des Samsung Galaxy A7 (2018)

Displaydiagonale6 Zoll
DisplaytechnologieNur an der Displaytechnologie kann man die Bildqualität nicht ablesen. OLED (bzw. Super-AMOLED) Displays bieten sattere Farben, können dafür aber zum Einbrennen neigen.SuperAMOLED
Displ.-Auflösung Breite1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe2220 Pixel
CPUDie CPU ist der Prozessor eines Smartphones.Exynos 7885
CPU-Frequenz max.Die max. CPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für die allg. Geschwindigkeit eines Smartphones.2,2 GHz
GPUDie GPU ist der Grafikprozessor eines Smartphones.Mali-G71 MP2
GPU-Frequenz max.Die max. GPU-Taktfrequenz ist ein Indikator für das Grafik-Leistungsvermögen eines Smartphones (wichtig für 3D-Spiele).0,77 GHz
RAMJe mehr RAM, sprich Arbeitsspeicher, ein Smartphone hat, desto mehr Apps kann man ohne Leistungsverlust parallel verwenden. 4 GB
interner SpeicherDer interne Speicher wird für sämtliche Daten (Betriebssystem, Apps, Musik, Bilder) verwenden.64 GB
microSD-SlotMit einem microSD-Slot kann der interne Speicher eines Handys erweitert werden.
microSD bis max.Der microSD-Slot eines Handys unterstützt microSD-Karten bis zu einer gewissen max. Speichergröße.512 GB
KameraMehre Sensoren werden entweder verwendet um mehrere Brennweiten (Weitwinkel und Tele) zu ermöglichen, um einen Bokeh-Effekt zu generieren oder um die allg. Bildqualität mittels eines monochromen Sensors zu erhöhen.3 Sensor(en)
Kamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.8 / 24 / 5 Megapixel
Kamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2,4 / f/1,7 / f/2,2
Kamera: opt. Bildst.Ein optischer Bildstabilisator ermöglicht verwacklungsfreiere Aufnahmen in dunklen Situationen.
Kamera: s/wEin monochromer Sensor wird für Kontrastinformationen verwendet.
Selfiekamera1 Sensor(en)
Selfiekamera: AuflösungJe höher die Auflösung, desto detailgetreuer die Fotos.24 Megapixel
Selfiekamera: BlendeJe kleiner die Blendenzahl, desto lichtstärker das Objektiv und rauschärmer die Fotos.f/2,0
Akku-Kapazität3300 mAh
Schnelllade-FunktionHandys mit einer Schnelllade-Funktion lassen sich wesentlich schneller aufladen. Viele bieten innerhalb weniger Minuten eine Ladestandserhöhung um 20%.
Kabellos ladenKabelloses Laden wird über eine Induktionsschleife im hinteren Gehäusedeckel des Smartphones realisiert.
Akku wechselbar
AnschlussBei einem Handy mit USB Typ C oder Apple Lightning Anschluss kann man den Stecker auch um 180° verdreht einstecken.microUSB
USB-StandardDer USB-Standard 3 bietet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als USB 2.2.0
Klinkenanschluss3,5 mm Klinkenanschluss für gewöhnliche Kopfhörer
LTEAn der LTE-Category kann man u.a. die max. Datenrate ablesen. Gängig sind z.B.:
Cat. 6: 300 MBit/s
Cat. 12: 600 MBit/s
Cat. 16: 1015 MBit/s
Cat. 12
WLANHandys inkl. WLAN-ac unterstützen auch das in vielen WLAN-Netzen weniger ausgelastete 5-GHz-Band.a, b, g, n, ac
BluetoothDer Bluetooth-Standard 5 bietet eine höhere Reichweite und Datenrate gegenüber Bleutooth 4.5.0
NFCNFC ermöglicht das kontaktlose Einloggen und Bezahlen mit dem Handy.
Dual-SIMMit einem Dual-SIM-Handy kann man zwei SIM-Karten in einem Handy nutzen. Mehr Infos im Artikel zu Dual-SIM-Tarifen.
Dual-SIM HybridDual-SIM Hybrid bedeutet, dass man entweder eine zweite SIM-Karte oder eine microSD-Karte verwenden kann.
Dual-SIM ActiveEin Handy mit Dual-SIM Active kann mit beiden SIM-Karten gleichzeitig Daten übertragen. Oft unterstützt jedoch nur einer der beiden Karten-Slots LTE.
Gewicht168 gr
Höhe159,8 mm
Breite76,8 mm
Dicke7,5 mm
IP-SchutzklasseDie IP-Schutzklasse gibt an unter welchen Bedingungen der Hersteller eine tadellose Funktion garantiert. Gängig sind z.B.:

IP 67: staubdicht, Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

IP 68: staubdicht, Schutz gegen dauerndes Untertauchen
BetriebssystemAndroid 8.0 (Oreo)
Hersteller UIViele Hersteller erweitern Android um eigene Funktionen und passen es optisch an.Samsung Experience
FarbenBlau / Gold / Schwarz
FingerabdruckscannerMit einem Fingerabdruckscanner kann man ein Handy entsperren ohne eine PIN eingeben zu müssen.
GesichtserkennungEine Gesichtserkennung fungiert als eine weitere Alternative zum Entsperren des Handys mittels PIN.
BesonderheitenDual-SIM + mSD-Karte (gleichzeitig!), Samsung Bixby, Always-On-Display
UVP349 €
aufklappen ▼

Erste Einschätzung zum Samsung Galaxy A7 (2018) Test

Die aktuelle Marschrichtung von Samsung besagt, dass neue Features künftig vermehrt in der Absatzstarken Einsteiger- und Mittelklasse erstmals zum Einsatz kommen werden. Der seitlich im Rahmen versteckte Fingerabdrucksensor beim Galaxy A7 (2018) könnte durchaus dazu zählen, erhöht er immerhin den Komfort je nach Nutzer ungemein. Definitiv erwähnenswert ist die Dual-SIM-Unterstützung. Im Gegensatz zu den meisten Smartphones dieser Leistungsklasse (Exynos 7885 und besser) ist der echte Dual-SIM-Betrieb mit zusätzlicher microSD-Speicherkarte möglich. Samsung verzichtet im neuen Galaxy A7 (2018) auf einen Hybrid-Slot. Damit musst Du Dich nicht mehr zwischen der Dual-SIM-Funktion oder der Speichererweiterung entscheiden.

Samsung Galaxy A7 (2018) mit Vertrag

Ein Nachfolger für das Galaxy A5 (2017)?

Sorgten die bisherigen A-Modelle dieses Jahres eher für Ernüchterung, könnte das Galaxy A7 (2018) tatsächlich das nach wie vor beliebte Galaxy A5 (2017) ablösen und als Absatzstarkes Modell fungieren. Dafür spricht das SuperAMOLED-Display mit FullHD+ Auflösung, der starke Prozessor und natürlich die Kamera auf der Rückseite. Diese ist für Samsung durchaus bemerkenswert, wird damit immerhin der Angriff auf das Huawei P20 Pro für den Massenmarkt gewagt.

Drei Linsen, verschiedene Funktionen

Highlight ist zweifelsfrei die Triple-Kamera, die auf der Rückseite verbaut ist. Hierbei setzt Samsung im Galaxy A7 (2018) auf ein Setup, bestehend aus drei verschiedenen Sensoren und Objektiven: 24 Megapixel mit f/1.7-Blende und 77 Grad Weitwinkel, 8 Megapixel mit f/2.4-Blende und 120 Grad Ultra-Weitwinkel sowie 5 Megapixel mit f/2.2-Blende für künstlerische Bokeh-Effekte. Zusammen mit neuen Kamera-Modi und Funktionen – Belichtung von verschiedenen Seiten, Szenen-Erkennung, nachträgliche Veränderung des Bokeh-Effektes, etc. – will Samsung im Samsung Galaxy A7 (2018) einen tollen Kamera-Allrounder bieten.

Fazit der Handyhase-Redaktion: Das Galaxy A7 (2018) setzt auf Innovation!

Auch wenn das neue A-Modell technisch nicht an ein Flaggschiff-Smartphone heranreicht, so bringt die Triple-Kamera doch neuen Schwung in die Mittelklasse. Gerade mit dem Ultra-Weitwinkel der zweiten Kamera lässt sich mehr als üblich auf Fotos einfangen. Dazu gesellt sich ein leistungsstarker Mittelklasse-Prozessor, die volle Bandbreite mobiler Funktechnologien und ein ausreichend bemessener Speicher für Foto-Sessions. Zusammen mit der hochwertigen Verarbeitung und dem niedrigen Preis von 349 € UVP könnte sich das Galaxy A7 (2018) zu einem echten Erfolgsmodell entwickeln.

Wann wurde das Samsung Galaxy A7 (2018) vorgestellt?

Am 11.10.2018 hat der südkoreanische Konzern das Samsung Galaxy A7 (2018) offiziell vorgestellt.

Welche Farben hat das Samsung Galaxy A7 (2018)?

Nicht nur das klassische Schwarz bietet Samsung für sein neustes Mittelklasse-Modell an. Auch Blau und Gold stehen als alternative Farben für den interessierten Käufer zur Verfügung.

Samsung Galaxy A7 Vertrag

Wann ist der Marktstart für das Samsung Galaxy A7 (2018)?

Im Handel erhältlich ist das Smartphone gegen Ende September 2018.

Auf unserer Ratgeberseite erhältst Du einen Überblick zu allen Samsung-Handys und mehr!