Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

UPDATE vom 09.03.2018:  Gute Nachrichten bei WhatsApp SIM: Hier bekommst Du ab sofort 33 % mehr Einheiten als bisher! So steigt die Anzahl der Einheiten von 1500 auf nun 2000, die Du flexibel für Minuten, SMS oder die Nutzung von Highspeed-Internet nutzen kannst. Du surfst sogar mit LTE-Geschwindigkeit in den Netzen von Telefónica (o2)! Zudem wurden auch die Einheiten im kleinsten Tarif von 400 auf 500 angehoben.

Das Angebot kann jederzeit enden!

WhatsApp SIM mit 2000 Einheiten, 500 Einheiten, Prepaid-Tarif

Originalartikel vom 21.11.2016 – überarbeitet am 09.03.2018:

Bei der WhatsApp SIM handelt es sich um eine ganz normale Prepaid-Karte, mit der Du allerdings auch ohne Guthaben und ohne WLAN weiterhin unbegrenzt in Whatsapp schreiben kannst.

Mit dieser WhatsApp-Datenflat kannst Du also jederzeit weiter texten, selbst wenn Dein Prepaid-Konto leer ist.

Im Startpaket enthalten sind die SIM-Karte für 10 € mit insgesamt 15 € Startguthaben. 5 € sind quasi geschenkt. Ansonsten hat die Prepaid-Karte keine Mindestvertragslaufzeit oder Mindestumsatz. Bei Nichtgefallen lässt Du sie einfach auslaufen.

Die WhatsApp SIM macht hauptsächlich Sinn, wenn Du fast nur WhatsApp nutzt. Mehr Infos findest Du im Artikel.

WhatsApp SIM (Basis-Tarif)

  • 0,09 €/min in alle dt. Netze (Handynetz und Festnetz)
  • 0,09 €/SMS
  • Datennutzung EU-weit mit bis zu 32 kBit/s kostenlos
  • keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, keine Vertragsbindung
  • in den Netzen von Telefónica (E-Plus + o2, siehe National Roaming)

Mit dem Tarif ist die Datzennutzung (ohne LTE!) immer kostenlos – selbst wenn auf Deiner Karte kein Guthaben mehr ist. 32 kBit/s reichen z.B. für WhatsApp-Textnachrichten völlig aus. Guthaben-Bonus findest Du an Tankstellen, in Supermärkten, Drogerien und Kiosken.

Du telefonierst und surfst mit der WhatsApp SIM automatisch im E-Plus und o2-Netz und genießt mit der Nutzung beider Netze eine größere Leistung als zuvor. Mehr Infos dazu findest Du in unserem Artikel zu National Roaming bei o2 und E-Plus.

Bei einer Rufnummernmitnahme erhälst Du 25 € Wechselbonus.

Der Versand bei Bestellung ist kostenfrei.

Whats All Optionen

Nach Kauf der Karte ist die Whats All 2000 Option für 10 € jederzeit zu- und abbuchbar. Damit erhältst Du 2000 flexible Frei-Einheiten, die Du auf Gesprächsminuten, SMS und mobile Daten verteilen kannst. Besonders gut: Die Internetnutzung ist bis zum Ende des vierwöchigen Buchungszeitraums auch nach Aufbrauchen der Frei-Einheiten kostenlos. Allerdings wird die Verbindungsgeschwindigkeit gedrosselt.

Bei der Whats All 500 Option erhältst Du 500 flexible Frei-Einheiten für 5 €.

Bei den Whats All Optionen surfst Du sogar mit LTE-Geschwindigkeit und profitierst damit von den zahlreichen Vorteilen von LTE.

Nach Verbrauch von 2000 bzw. 500 Einheiten wird die Geschwindigkeit auf maximal 56 kBit/s gedrosselt.

Die gewählte Option wird immer wieder neu gebucht, wenn Du genügend Guthaben auf der Karte hast. Daher solltest Du sie zum Ende der 30-tägigen Laufzeit kündigen, wenn Du sie nicht mehr benötigst.

Wenn Du die Optionen kündigst, oder Du kein Guthaben mehr für die Whatsapp All Optionen übrig hast, greift der Basis-Tarif. Hier surfst Du dann vier Wochen lang kostenlos mit bis zu 32 kBit/s. Für SMS und angefangene Gesprächsminuten zahlst Du je 9 Cent.

EU-Roaming ist natürlich inklusive.

Worauf Du unbedingt achten solltest

Du musst bei der WhatsApp SIM mindestens alle 6 Monate 5 € aufladen, sonst wird die Karte deaktiviert.

Falls Du mit Deinem Smartphone mal kein WLAN nutzen kannst und stattdessen die WhatsApp SIM verwendest, dann solltest Du möglichst kein Datenvolumen außerhalb von WhatsApp verursachen. Andernfalls sind die 10 MB ganz schnell aufgebraucht und Du surfst mit 32 Kbit/s bei gedrosselter Geschwindigkeit weiter. So kannst Du zwar immernoch in Whatsapp schreiben, aber Bilder und Videos verschicken, wird dementsprechend lange dauern.

Wichtiger Hinweis: Die WhatsApp SIM macht hauptsächlich für Leute Sinn, die mit Ihrem Smartphone fast ausschließlich WhatsApp nutzen!

Das Starter-Set

Bei dieser Starter-Aktion bekommst Du die voraktivierte SIM-Karte für 10 € zugeschickt. Diese 10 € erhältst Du allerdings gleich als Startguthaben zurück und bekommst noch mal 5 € oben drauf.

Mit den 10 € wird automatisch die oben erwähnte WhatsAll 2000-Option gebucht. Nur die übrigen 5 € sind frei verfügbar. Damit die Option nicht erneut gebucht wird, solltest Du sie gleich kündigen, wenn Du sie nicht brauchst. Wobei sie ohnehin nur dann gebucht wird, wenn ausreichendes Guthaben vorhanden ist.

Fazit zu WhatsApp SIM: Für wen lohnt sich der Prepaid-Tarif?

Der Prepaid-Tarif von WhatsApp SIM lohnt sich nicht für diejenigen, die regelmäßig WhatsApp als Messenger nutzen. So ist WhatsApp SIM eigentlich ein guter Prepaid-Tarif für Kinder und Schüler, nicht zuletzt, um die Kostenkontrolle im Blick zu behalten. So lässt sich über die Service-App oder das Kundenportal stets der aktuelle Stand der Einheiten kontrollieren und es lässt sich sogar eine Drittanbietersperre einrichten! Außerdem werden die jüngeren Nutzer auch an dem Smiley Creator von WhatsApp SIM ihre Freude haben.

abgelaufene Angebote
UPDATE vom 09.03.2018: Die Aktion mit dem Gutschein wurde beendet, aber die WhatsApp-SIM ist noch bestellbar!

UPDATE vom 19.09.2017: Die WhatsApp SIM bekommst Du weiterhin mit ganzen 1500 Einheiten! Diese kannst Du, wie bisher, flexibel auf MB, Minuten und SMS aufteilen. Jetzt surfst Du damit sogar mit LTE-Geschwindigkeit in den Netzen von Telefónica!

Zudem kannst Du dank Handyhase den exklusiven Gutschein-Code HANDYHASE_1500 nutzen. Mit diesem Code erhältst Du 25% Rabatt auf das Starter-Set, Du zahlst also nur 7,50 € statt den regulären 10 €. Den Code gibst Du einfach bei der Bestellung im entsprechenden Feld ein.

Das Angebot kann jederzeit enden!

Originalartikel vom 21.11.2016 – überarbeitet am 19.09.2017:

Bei der WhatsApp SIM handelt es sich um eine ganz normale Prepaid-Karte, mit der Du allerdings auch ohne Guthaben und ohne WLAN weiterhin unbegrenzt in Whatsapp schreiben kannst.

Mit dieser WhatsApp-Datenflat kannst Du also jederzeit weiter texten, selbst wenn Dein Prepaid-Konto leer ist.

Im Startpaket enthalten sind die SIM-Karte für 10 € mit insgesamt 15 € Startguthaben. 5 € sind quasi geschenkt. Ansonsten hat die Prepaid-Karte keine Mindestvertragslaufzeit oder Mindestumsatz. Bei Nichtgefallen lässt Du sie einfach auslaufen.

Die WhatsApp SIM macht hauptsächlich Sinn, wenn Du fast nur WhatsApp nutzt. Mehr Infos findest Du im Artikel.

WhatsApp SIM (Basis-Tarif)

  • 0,09 €/min in alle dt. Netze (Handynetz und Festnetz)
  • 0,09 €/SMS
  • Datennutzung EU-weit mit bis zu 32 KBit/s kostenlos
  • keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, keine Vertragsbindung
  • in den Netzen von Telefónica (E-Plus + o2, siehe National Roaming)

Mit dem Tarif ist die Datzennutzung (ohne LTE!) immer kostenlos – selbst wenn auf Deiner Karte kein Guthaben mehr ist. 32 KBit/s reichen z.B. für WhatsApp-Textnachrichten völlig aus. Guthaben-Bons findest Du an Tankstellen, in Supermärkten, Drogerien und Kiosken.

Du telefonierst und surfst mit der WhatsApp SIM automatisch im E-Plus und o2-Netz und genießt mit der Nutzung beider Netze eine größere Leistung als zuvor. Mehr Infos dazu findest Du in unserem Artikel zu National Roaming bei o2 und E-Plus.

Bei einer Rufnummernmitnahme erhälst Du 25 € Wechselbonus.

Der Versand bei Bestellung ist kostenfrei.

Whats All Optionen

Nach Kauf der Karte ist die Whats All 1500 Option für 10 € jederzeit zu- und abbuchbar. Damit erhältst Du 1500 flexible Frei-Einheiten, die Du auf Gesprächsminuten, SMS und mobile Daten verteilen kannst. Besonders gut: Die Internetnutzung ist bis zum Ende des vierwöchigen Buchungszeitraums auch nach Aufbrauchen der Frei-Einheiten kostenlos. Allerdings wird die Verbindungsgeschwindigkeit gedrosselt.

Bei der Whats All 400 Option erhältst Du 400 flexible Frei-Einheiten für 5 €.

Bei den Whats All Optionen surfst Du sogar mit LTE-Geschwindigkeit und profitierst damit von den zahlreichen Vorteilen von LTE.

Nach Verbrauch von 1500, bzw. 400 Einheiten wird die Geschwindigkeit auf maximal 56 Kbit/s gedrosselt.

Die gewählte Option wird immer wieder neu gebucht, wenn Du genügend Guthaben auf der Karte hast. Daher solltest Du sie zum Ende der 30-tägigen Laufzeit kündigen, wenn Du sie nicht mehr benötigst.

Wenn Du die Optionen kündigst, oder Du kein Guthaben mehr für die Whatsapp All Optionen übrig hast, greift der Basis-Tarif. Hier surfst Du dann vier Wochen lang kostenlos mit bis zu 32 Kbit/s. Für SMS und angefangene Gesprächsminuten zahlst Du je 9 Cent.

EU-Roaming ist natürlich inklusive.

Worauf Du unbedingt achten solltest

Du musst bei der WhatsApp SIM mindestens alle 6 Monate 5 € aufladen, sonst wird die Karte deaktiviert.

Falls Du mit Deinem Smartphone mal kein WLAN nutzen kannst und stattdessen die WhatsApp SIM verwendest, dann solltest Du möglichst kein Datenvolumen außerhalb von WhatsApp verursachen. Andernfalls sind die 10 MB ganz schnell aufgebraucht und Du surfst mit 32 Kbit/s bei gedrosselter Geschwindigkeit weiter. So kannst Du zwar immernoch in Whatsapp schreiben, aber Bilder und Videos verschicken, wird dementsprechend lange dauern.

Wichtiger Hinweis: Die WhatsApp SIM macht hauptsächlich für Leute Sinn, die mit Ihrem Smartphone fast ausschließlich WhatsApp nutzen!

Das Starter-Set

Bei dieser Starter-Aktion bekommst Du die voraktivierte SIM-Karte für 10 € zugeschickt. Diese 10 € erhältst Du allerdings gleich als Startguthaben zurück und bekommst noch mal 5 € oben drauf.

Handyhase-Tipp: Mit dem Gutschein-Code HANDYHASE_1500 erhältst Du 25 % auf das Starter-Set. Damit fallen nur 7,50 € statt 10 € an!

Mit den 10 € wird automatisch die oben erwähnte WhatsAll 1500-Option gebucht. Nur die übrigen 5 € sind frei verfügbar. Damit die Option nicht erneut gebucht wird, solltest Du sie gleich kündigen, wenn Du sie nicht brauchst. Wobei sie ohnehin nur dann gebucht wird, wenn ausreichendes Guthaben vorhanden ist.

UPDATE vom 10.04.2017: Mit dem Gutschein-Code „WHATSAPP-Ostern“ bekommst Du zur Zeit satte 25% Rabatt bei der Bestellung einer WhatsApp SIM. Der Code gilt noch bis zum 30.04.2017.

Originalartikel vom 21.11.2016:

Bei der WhatsApp SIM handelt es sich um eine ganz normale Prepaid-Karte, mit der Du allerdings auch ohne Guthaben und ohne WLAN weiterhin unbegrenzt in Whatsapp schreiben kannst.

Mit dieser WhatsApp-Datenflat kannst Du also jederzeit weiter texten, selbst wenn Dein Prepaid-Konto leer ist.

Im Startpaket enthalten sind die SIM-Karte für 10 € mit insgesamt 15 € Startguthaben. 5 € sind quasi geschenkt. Ansonsten hat die Prepaid-Karte keine Mindestvertragslaufzeit oder Mindestumsatz. Bei Nichtgefallen lässt Du sie einfach auslaufen.

Die WhatsApp SIM macht hauptsächlich Sinn, wenn Du fast nur WhatsApp nutzt. Mehr Infos findest Du im Artikel.

whatsapp prepaid sim

WhatsApp SIM (Basis-Tarif)

  • 0,09 €/min in alle dt. Netze (Handynetz und Festnetz)
  • 0,09 €/SMS
  • 10 MB Datenvolumen mit bis zu 21,6 Mbit/s (danach 32 KBit/s)
  • WhatsApp-Flat (wird auch gedrosselt)
  • keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz, keine Vertragsbindung
  • E-Plus-Netz

Mit dem Tarif ist die Nutzung von WhatsApp immer kostenlos – selbst wenn auf Deiner Karte kein Guthaben mehr ist. Guthaben-Bons findest Du an Tankstellen, in Supermärkten, Drogerien und Kiosken.

Du telefonierst und surfst mit der WhatsApp SIM automatisch im E-Plus und o2-Netz und genießt mit der Nutzung beider Netze eine größere Leistung als zuvor. Mehr Infos dazu findest Du in unserem Artikel zu National Roaming bei o2 und E-Plus.

Bei einer Rufnummernmitnahme erhälst Du 25 € Wechselbonus.

Der Versand bei Bestellung ist kostenfrei.

Whats All Optionen

Nach Kauf der Karte ist die Whats All 1000 Option für 10 € jederzeit zu- und abbuchbar. Damit erhältst Du 1000 flexible Frei-Einheiten, die Du auf Gesprächsminuten, SMS und mobile Daten verteilen kannst. Besonders gut: Die Internetnutzung ist bis zum Ende des 30-tägigen Buchungszeitraums auch nach Aufbrauchen der Frei-Einheiten kostenlos. Allerdings wird die Verbindungsgeschwindigkeit gedrosselt.

Bei der Whats All 300 Option erhälst Du 300 flexible Frei-Einheiten für 5 €.

Nach Verbrauch von 1000, bzw. 300 Einheiten wird die Geschwindigkeit auf maximal 56 Kbit/s gedrosselt.

Die gewählte Option wird immer wieder neu gebucht, wenn Du genügend Guthaben auf der Karte hast. Daher solltest Du sie zum Ende der 30-tägigen Laufzeit kündigen, wenn Du sie nicht mehr benötigst.

Wenn Du die Optionen kündigst, oder Du kein Guthaben mehr für die Whatsapp All Optionen übrig hast, greift der Basis-Tarif. Hier surfst Du dann 30 Tage lang mit 10 MB Datenvolumen mit bis zu 21,6 Mbit/s. Für SMS und angefangene Gesprächsminuten zahlst Du je 9 Cent.

Zudem gibt es auch zwei EU-Pakete, die im Urlaub nützlich sein könnten: Für 4,99 €/7 Tage erhältst Du wahlweise 100 Freiminuten (EU Sprach-Paket 100) oder 100 MB (EU Internet-Paket 100).

Worauf Du unbedingt achten solltest

Du musst bei der WhatsApp SIM mindestens alle 6 Monate 5 € aufladen, sonst wird die Karte deaktiviert.

Falls Du mit Deinem Smartphone mal kein WLAN nutzen kannst und stattdessen die WhatsApp SIM verwendest, dann solltest Du möglichst kein Datenvolumen außerhalb von WhatsApp verursachen. Andernfalls sind die 10 MB ganz schnell aufgebraucht und Du surfst mit 32 Kbit/s bei gedrosselter Geschwindigkeit weiter. So kannst Du zwar immernoch in Whatsapp schreiben, aber Bilder und Videos verschicken, wird dementsprechend lange dauern.

Wichtiger Hinweis: Die WhatsApp SIM macht hauptsächlich für Leute Sinn, die mit Ihrem Smartphone fast ausschließlich WhatsApp nutzen!

Die Aktion

Bei dieser Aktion bekommst Du die voraktivierte SIM-Karte für 10 € zugeschickt. Diese 10 € erhältst Du allerdings gleich als Startguthaben zurück und bekommst noch mal 5 € oben drauf.

Mit den 10 € wird automatisch die oben erwähnte WhatsAll 1000-Option gebucht. Nur die übrigen 5 € sind frei verfügbar. Damit die Option nicht erneut gebucht wird, solltest Du sie gleich kündigen, wenn Du sie nicht brauchst. Wobei sie ohnehin nur dann gebucht wird, wenn ausreichendes Guthaben vorhanden ist.

 



Hiermit akzeptiere ich, dass obige Daten gespeichert werden, um mich über Antworten auf meinen Kommentar zu informieren.
Weiterhin erkläre ich mich damit einverstanden, dass obige Daten und meine IP-Adresse zum Zweck der Spamvermeidung durch den Dienstleister Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Außerdem wird meine E-Mail-Adresse an Gravatar gesendet um zu prüfen ob ich dort ein hinterlegtes Profilbild habe.
Weitere Informationen in der Datenschutzerklärung. *

* erforderlich