Was ist der Unterschied zwischen dem o2- und Telefónica-Netz?

Wenn Du hin und wieder auf Handyhase.de unterwegs bist, ist Dir sicher aufgefallen, dass wir zwischen dem o2-Netz und dem Telefónica-Netz unterscheiden. Aber gehören die beiden nicht zu einem Unternehmen? Hier erklären wir Dir, ob es sich wirklich um zwei Netze handelt und was der Unterschied ist!

telefonica

Wieso wird zwischen dem o2- & Telefónica-Netz unterschieden?

Telefónica ist ein Netzbetreiber und ein großes Unternehmen, das im Besitz verschiedener Mobilfunk-Marken ist, darunter o2 und Blau. Darüber hinaus nutzen etliche Tarife anderer Unternehmen das Telefónica-Netz. Telefónica möchte den Unterschied zwischen der Hauptmarke o2 und Fremdmarken mit Tarifen in ihrem Netz verdeutlichen. Deswegen gilt: Nur bei Tarifen der Marken o2 und Blau wird vom „o2-Netz“ gesprochen. Alle anderen Marken verwenden für ihre Tarife die Bezeichnung „Telefónica-Netz“ oder „Netz von Telefónica“. In technischer Hinsicht ist das Netz natürlich ein- und dasselbe.

Welche Anbieter und Tarife sind davon betroffen?

Offiziell gibt es das „o2-Netz“ also nur für die Marken o2 und Blau. In allen anderen Fällen wird das „Netz von Telefónica“ genutzt. Schaust Du aber auf Blau.de, siehst Du, dass sogar hier in der Regel vom „Netz von Telefónica“ die Rede ist. Manchmal findest Du sogar beide Netz-Bezeichnungen, wie zum Beispiel bei den Telefónica-Marken Netzclub sowie Fonic bzw. Fonic Mobile.

Oftmals geht das angebotene Netz nur daraus hervor, dass die Marken der Telefónica Germany gehören. Dies sind zum Beispiel der Fall bei WhatsAppSIM, aber auch bei Ortel Mobile, Novacom und Nettokom. Auch für Ay Yildiz und ALDI Talk gilt die Netzbezeichnung „Telefónica-Netz“. Wer in die FAQ von ALDI Talk zum Netz schaut, bekommt zusätzlich die Auskunft, dass die Netztechnologie von E-Plus genutzt wird. Allerdings ist die Zusammenlegung der Netze von E-Plus und o2 seit 2018 abgeschlossen.

Vom „Telefónica-Netz“ ist grundsätzlich immer bei Tarifen von Drittanbietern die Rede. Das sind insbesondere die Tarife der 1&1 Drillisch in dem Netz (neben 1&1 selbst bekannt für die Marken winSIM, PremiumSIM, simply, smartmobil etc.) sowie der Freenet-Gruppe (bekanntestes Beispiel ist mobilcom-debitel).

Ein Sonderfall stellt die Marke simquadrat dar: Hier nutzt Du das Netz von Telefónica, die Vermittlungstechnik („Core-Netz“) hat der Anbieter sipgate jedoch selbst aufgebaut. sipgate ist ein sogenannter virtueller Netzbetreiber (MVNO).

Welchen Unterschied macht die Änderung der Netzbezeichnung?

Gute Nachrichten: Auch, wenn Du Kunde von Drillisch & Co. bist, ist Dein „Telefónica-Netz“ nicht schlechter als das „o2-Netz“. Die Unterscheidung der Netzbezeichnung hat in der Praxis keine Auswirkungen auf die Tarifleistungen. Deshalb sind die Netze im Angebotsfilter unserer Vergleiche zusammengefasst.

Grundsätzlich gilt aber nach wie vor: Wer direkt bei o2 ist, profitiert in der Regel von einer höheren Datenübertragungsgeschwindigkeit und Vorteilen wie dem Kombi-Vorteil und der Free-Funktion.

Tarife im o2- und Telefónica-Netz

Profilbild von Marleen
Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.
Beteiligte Autoren: Daniel
Kommentare (8)

Petra Breuer 25.07.2021, 18:51

Ich habe dsl angefangen bei Alice, der immer weiter übernommen wurde. Gleichzeitig bei o2 einen Sondertarifverzrag für mein IPhone. Ich zahle mich dumm und dämlich und nix funktioniert richtig!
Habe immer wieder den Eindruck, dass noch Nachbarn über mir und neben mir davon profitieren.
Angeblich habe ich drei bis vier Festnetznr auf meinen Telefon ( Festnetz +dsl mit Router) kann aber nur rausrufen und nicht angerufen werden. Eine weitere Festnetznr auf dem IPhone zu meiner Mobilnr. Und jetzt wird gefragt ob die Mobilnr meiner Tochter meine vertrauenswürdige Nr ist?
Ich zahle einmal 32€ und dann nochmal12€ dafür werde ich immer wieder aus meinem WLAN rausgeschmissen und mein ab und zu angeschlossener Laptop funktioniert auch immer nicht wie er eigentlich sollte.
Wenn ich beide meinen Laptop und mein I-Phone woanders anschließe aushäusig in einem gesonderten Bereich funktionieren beide schnell und zuverlässig!! Was muss ich tun damit es zuhause auch funktioniert? ? Bisher konnten Kundendienst und Technik das Problem nicht lösen. Für wen bezahle ich eigentlich noch? Das muss doch in den Griff zu bekommen sein von O2 und Telefónica Europe oder Germany. Bin völlig überfordert mit dem was sich hier abspielt. Gesichert ist anscheinend gar nix.
Mit freundlichen Grüßen
P.Breuer
1.Etage links

    Profilbild von Handyhase Daniel

    Daniel 25.07.2021, 19:31

    Hallo Petra,
    das ist bestürzend zu lesen – vielleicht können Dir Freunde aus der Misere helfen? Technik veraltet mit der Zeit und wenn Du den DSL-Anschluss schon sehr lange hast, kann ein Wechsel nicht schaden. Neuer Router, neue Leitung – das kann schon einiges bringen und ist sehr wahrscheinlich sogar günstiger, wie Du bei uns im Vergleich siehst: https://www.handyhase.de/dsl-kabel/
    Wenn Du den Eindruck hast, dass der Anschluss gestört ist, dann ist in der Tat der Anbieter verantwortlich, die Störung zu beseitigen. Wenn das Problem jedoch nicht so richtig greifbar ist, können Dir Freunde oder Verwandte helfen, die Störung genauer zu benennen. Ein Neustart ist jedoch oftmals einfacher, als aufwändig nach dem Fehler zu suchen.
    Viele Grüße
    Daniel | Handyhase.de

Sam 01.05.2021, 08:30

Hallo,
welche Tochterunternehmen von Telefonica bieten die bundesweite (weltweite) Homezone sprich eine Festnetznummer, wie bei den "normalen" O2 Tarifen an?

Beste Grüße
Sam

    Profilbild von Handyhase Daniel

    Daniel 01.05.2021, 13:21

    Hallo Sam,
    hierzu haben wir einen kleinen Überblicksartikel geschrieben: https://www.handyhase.de/magazin/festnetznummer-homezone/
    Kurz gefasst: Du bekommst die mobile Festnetznummer im o2-Netz nur bei o2 selbst und abgeleitet davon auch in den Free-Tarifen von mobilcom-debitel. Keine der anderen Telefónica-Marken bietet eine mobile Festnetznummer an. Im Telefónica-Netz bekommst Du sie aber noch bei den kleinen Anbietern aetka und simquadrat (https://www.handyhase.de/simquadrat-prepaid/).
    simquadrat hat den Vorteil, dass hier die Festnetznummer auch bei Deinen Gesprächspartnern angezeigt werden kann, also auch für abgehende Gespräche funktioniert. Das geht bei den anderen Anbietern nicht.
    Viele Grüße
    Daniel | Handyhase.de

Antonius Monkenbusch 14.01.2021, 17:55

Wie ist die Netzabdeckung bei Telefonica? Im Vergleich zum D-Netz.

MfG.
A.Monkenbusch

    Profilbild von Handyhase Daniel

    Daniel 14.01.2021, 18:22

    Hallo Antonius,
    im bundesweiten Durchschnitt hat Telefónica die geringere Netzabdeckung und geringere Bandbreiten als die Telekom und Vodafone. Die Schwankungen sind aber so stark, dass Telefónica an den von Dir frequentierten Orten durchaus eine gute Versorgung bieten kann, denn das o2-Netz wurde erheblich ausgebaut in den letzten 1 – 2 Jahren. Dies zeigen auch die Netztests in letzter Zeit.
    Viele Grüße
    Daniel | Handyhase.de

Amelie Sell 12.03.2020, 14:29

ich bin seit einigen Jahren Kunde bei o2 . Allerdings habe ich zwischenzeitlich zum 1.4.2020 einen Vertrag bei Blau abgeschlossen. Hierzu hätte ich gerne gewußt, ob sich für mich der Wechsel lohnt.
MfG
Amelie Sell

    Profilbild von Handyhase Stefan

    Stefan 12.03.2020, 16:45

    Hi Amelie, die wesentlichen Unterschiede zwischen Blau und o2 sind die maximale Surfgeschwindigkeit (21,6 MBit/s vs. 225 MBit/s), sowie die Tarifleistungen und damit einhergehend die jeweiligen Tarifkosten. Von der Netzabdeckung sind beide Anbieter identisch. Grob vereinfacht könnte man auch sagen, dass "o2" die Premiummarke von Telefónica Deutschland ist, während Blau den preiswerten Discounter-Part darstellt.
    Brauchst Du nichtmal ansatzweise 20 GB LTE oder mehr im Monat, dann kann ein Wechsel zu Blau durchaus lohnen.

    Grüße
    Stefan | Handyhase.de

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht