iPhone 7 32GB + otelo Allnet-Flat Max für eff. 13,11 € im Monat (Allnet-Flat, SMS-Flat, 10 GB, Vodafone-Netz)

UPDATE vom 15.04.2019: Das Angebot ist offline. UPDATE vom 26.10.2018: Preisboerse24 senkt nicht nur die Zuzahlung zum iPhone 7 auf enorm günstige 4,95 €, sondern packt auch noch satte 10 GB Datenvolumen in den otelo Allnet-Flat Max.

Die Aktion kann jederzeit enden!

Apple iPhone 7 + otelo Allnet-Flat Max bei Preisboerse24

Originalartikel vom 29.06.2017 – aktualisiert am 26.10.2018:

Bei Preisboerse24 gibt es aktuell das iPhone 7 + otelo Allnet-Flat Max für extrem günstige 4,95 € Zuzahlung! Für den Tarif mit 10 GB sowie die Allnet-Flat und SMS-Flat im Vodafone-Netz zahlst Du 29,99 € mtl. Grundgebühr.

Nach Verrechnung des Gerätewertes kostet Dich der Tarif aktuell effektiv 13,11 € im Monat! Das ist ein absolut fairer Preis für die gebotenen Leistungen.

otelo Allnet-Flat Max

  • Telefon-Flat in alle dt. Netze (Handy- und Festnetz)
  • SMS-Flat
  • Internet-Flat (10 GB mit bis zu 21,6 MBit/s, danach 64 kBit/s)
  • keine Datenautomatik
  • 3G, siehe 2G vs. 3G vs. LTE
  • EU-Roaming inklusive
  • LTE-Option für 5 € mtl. zubuchbar
  • Vodafone-Netz
  • Kündigungsfrist: 3 Monate, sonst automatische Verlängerung um 1 Jahr
  • ====================================================================
  • Grundgebühr: 29,99 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 29,99 € monatlich
  • Anschlussgebühr: 39,99 € (erstattbar per App)

Die Rufnummernmitnahme ist hier möglich und wird mit 25 € Bonus belohnt. Sie ist nicht möglich, wenn Dein alter Vertrag ein otelo-Vertrag ist. Mehr Informationen findest Du im Info-Artikel zur Rufnummernmitnahme.

Die Anschlussgebühr kannst Du Dir innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der neuen SIM-Karte bequem in der „Mein otelo-App“ erstatten lassen. Nicht vergessen!

Der Deal im Überblick

Die Rechnung zum iPhone 7 32GB + otelo Allnet Flat Max

  • 24 x 29,99 € Grundgebühr
  • + 0 € Anschlussgebühr (39,99 € per App erstattbar)
  • + 4,95 € Zuzahlung für die Hardware
  • + 0 € Versandkosten
  • ==============================================================
  • = 724,71 € Gesamtkosten in 24 Monaten
  • – 410 € günstigster Preis des iPhone 7 32GB im Preisvergleich
  • ==============================================================
  • = 24 x 13,11 € eff. Kosten im Monat für den Tarif

Fazit und Alternativen

Die otelo Allnet Flat Max eignet sich für alle, die mit dem Vodafone-Netz zufrieden sind und ein großes Datenvolumen bevorzugen. Alternativ kannst Du natürlich noch flexibel LTE nachbuchen und checken, ob die Option für Dich Sinn macht.

Das iPhone 7 kannst Du Dir auch noch mit anderen Tarifen schnappen:

Top Aktionen zu der otelo-Flat mit anderen Smartphones findest Du hier:

Kommentare (9)

Timo 14.12.2017, 17:18

Lese über Preisboerse24 und LogiTel (beide werden bei euch häufig beworben) sehr schlechte Bewertungen. Ist vielleicht nicht klug darauf zu verweisen ?

    Handyhase Manu 14.12.2017, 17:56

    Hey, wo hast Du die Bewertungen denn gelesen? PB24 hat ja z.B. bei trustedshops ziemlich gute Bewertungen: https://www.trustedshops.de/bewertung/info_X3C9E08CF6E2651E855F65364B999ECB1.html In der Regel ist es natürlich so, dass man als Kunde/Leser eher dann Bewertungen abgibt, wenn man unzufrieden ist. 😉 Wir haben mit beiden Shops bisher eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht und haben auch zu beiden Shops direkten Kontakt. Sollte es mal Probleme geben, können wir also auf jeden Fall weiterhelfen – das hat bisher auch immer prima geklappt. 🙂

Thomas 17.11.2017, 11:23

Also ich bin auch stark an diesem Tarif für meine Tochter interessiert, aber wenn ich mir auf der Vodafone-Webseite die Netzabdeckung ansehe gebe ich Cemal Recht. Die Abdeckung mit 3G wird anscheinend immer schlechter und da nützen die 8GB am Ende nichts wenn nur EDGE zur Verfügung steht. LTE ist fast flächendeckend vorhanden und 3G jetzt schon sehr dünn. Ich habe gelesen dass Vodafone sich bis 2020 oder 2021 ganz von 3G verabschieden möchte – bei den anderen Netzbetreibern sieht es wohl ähnlich aus. In meinem Wohnort auf dem Lande habe ich mit Vodafone Red volle Kanne LTE, wenn ich auf 3G schalte kommt nur noch EDGE, nix 3G. Also muss ich doch einen O2-Tarif mit LTE suchen, oder?

Cemal 08.09.2017, 16:26

Du schreibst in Deinen Artikeln immer 3G und dann in Klammern was das mit gemeint ist.

Schreibe doch ganz klar ohne Verlinkung in den Artikel und in die Überschrift das es kein LTE gibt.

Dein Argument, dass die meisten Verträge ohne LTE sind, kannst Du vielleicht mal irgendwo gelesen haben, aber woher weist du die Richtigkeit dieser Quellen? Wenn wir mal weiter denken, die meisten Menschen kaufen Smartphones mit o2-Providern, die LTE anbieten. Das o2, der Anbieter ist mit den meisten Kunden ist, bestätigt meine Behauptung. Hierbei ist noch nicht die Drillisch-Marken und blau.de eingerechnet.

Die These, dass Schnäppchenseiten dazu beitragen, ist nicht gewagt, sondern realistisch. Unter Schnäppche verstehst Du nur den monatlichen Grundpreis, aber nicht das Preisleistungsverhältnis.
Viele wissen einfach nicht, dass UMTS und LTE zwei verschiedene Netze sind. Viele schließen deshalb vielleicht dennoch Tarife ohne LTE ab, weil Sie das nicht wissen. Die denken, dass gleiche Netz ist, aber nur schneller.

Cemal 07.09.2017, 19:10

Woher weist Du das vielen Leuten UMTS ausreicht? Das bringt mich auf eine Idee. Starte mal eine Umfrage auf Deiner Homepage diesbezüglich.

D-Netz Provider-Vertrag und LTE ist deshalb ein Widerapruch in sich, weil immer so viel Werbung auf Schnäppchenseiten gemacht wird. Indirekt förderst Du damit auch die Zurückhaltung von Telekom und Vodafone.

Schreib gleich am Anfang groß "ohne LTE" und nicht erst mitten im Text, wo man zweimal schon runterscrollen muss.

Cemal 06.09.2017, 16:38

Ein High-Smartphone ohne LTE ist immer noch zu teuer. Was will ich mit 8GB UMTS, wenn Vodafone Tag zu Tag UMTS-Mäßte auf LTE umstellt. In einem Jahr habe ich fast keine richtigen Empfang mehr. Was nützen dann einem 8 GB.

    Handyhase Max 06.09.2017, 17:50

    Es gibt aber leider keine Tarife mit LTE zu dem Preis und vielen Leuten reicht das 3G-Netz völlig aus. Soll jeder für sich entscheiden, wie seine Prioritäten sind (LTE oder günstig – beides zusammen geht im D-Netz nicht).

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht