StreamOn-Ende mit Datengeschenk

Telekom schenkt allen mit StreamOn-Option unbegrenzt Datenvolumen für 90 Tage

Ab 31.03.2023 ist StreamOn endgültig Geschichte. Wie die Telekom nun per E-Mail mitteilte, erhalten alle, die einen Vertrag vor dem 01.07.2022 abgeschlossen haben und damit die StreamOn-Option nutzen, ein sattes Datengeschenk: Nämlich unbegrenzt Datenvolumen für 90 Tage.
Ende von StreamOn: Unbegrenztes Datenvolumen für 90 Tage (Bild: telekom.de)

Ende von StreamOn: Unbegrenztes Datenvolumen für 90 Tage (Bild: telekom.de)

Unbegrenztes Datenvolumen bei der Telekom nach Ende der StreamOn-Option

Die Telekom gibt einen aus, und zwar allen, die die StreamOn-Option nutzen. Und ihren Vertrag folglich vor dem 01.07.2022 abgeschlossen haben. Die Bundesnetzagentur hatte im Sommer ja das StreamOn-Aus besiegelt und seit Juli 2022 steht StreamOn in neuen Verträgen dementsprechend auch nicht mehr zur Verfügung. Wer einen älteren MagentaMobil-Tarif nutzt, für den ist ab 31.03.2023 Schluss mit dem Streamen ohne Datenverbrauch.

Im Aktionszeitraum vom 01.04.2023 bis 31.05.2023 kannst Du dafür ein besonders Extra aktivieren.

Als eine Art Entschädigung bietet die Telekom nun unbegrenzt Datenvolumen zum Ende der StreamOn-Option an. Und zwar für 90 Tage. Wer das Datengeschenk der Telekom nutzen möchte, muss dieses allerdings selbst aktivieren.

So bekommst Du für 90 Tage unbegrenzt Daten

Du möchtest 90 Tage lang unbegrenzt mobile Daten nutzen? Los geht’s zum 01.04.2023. Dann ist es ja mit StreamOn endgültig vorbei. Schaue dann in Deine MeinMagenta-App der Telekom oder aber im mobilen Datennetz unter pass.telekom.de nach. Dort kannst Du das Datengeschenk per sofort aktivieren. Die Endlos-Flat ist insgesamt 90 Tage lang gültig.

Nach Stream-On-Ende auf Datenverbrauch achten

Beachte: Nach Ablauf des 90-tägigen Zeitraums steht Dir zum Surfen eben nur noch das vertraglich vereinbarte Datenvolumen zur Verfügung. Achte also beim Streamen darauf, dass das Datenvolumen ab 01.04.2023 bzw. mit Datengeschenk 90 Tage später dann voll angerechnet wird und gegebenenfalls nicht ausreicht.

Die Telekom hatte in der Vergangenheit bereits für viele bestehende Tarife das Datenvolumen angehoben. Wie Du Deinen Datenverbrauch ermittelst, zeigt ein eigener Beitrag. Und falls Du Datenvolumen sparen möchtest, haben wir ebenfalls Tipps für Dich gesammelt.

Du fragst Dich, wie viel Datenvolumen Du überhaupt benötigst? Dann wirf einen Blick in den entsprechenden Beitrag, dort erfährst Du, was eine optimale Versorgung für Normal- und Vielsurfer sein kann.

Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben. Und Abschalten? Das geht am besten beim Waldbaden, Power Metal hören oder bei einer Runde Assassin’s Creed.
Kommentare (1)

Lutz Schmidt 19.01.2023, 21:45

Hi,

Cool, bin æhnlich veranlagt und mænnlich. Mach weiter so.

Gruß Lutz

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht