Das musst Du im ersten Jahr und danach zahlen

Galaxy Z Fold 4 und Flip 4: So teuer ist die Displayreparatur

Seit Ende August sind Samsungs 2022er Falter Galaxy Z Fold 4 und Galaxy Z Flip 4 erhältlich. Du solltest gut auf die Foldables aufpassen, denn wenn das Display nach dem einjährigen Reparaturservice kaputtgeht, wird es richtig teuer.
Eine Foldable-Displayreparatur kann teuer werden

Eine Foldable-Displayreparatur kann teuer werden

Smartphones mit faltbaren Anzeigen stecken im Vergleich zu den regulären Modellen noch in den Kinderschuhen. Entsprechend teuer fallen die Produktionskosten und die Endkundenpreise aus. Wenn Du Dir den Luxus eines Galaxy Z Fold 4 oder Galaxy Z Flip 4 gönnst, gehe sorgsam mit dem flexiblen Display um. Die Außenbildschirme sind zwar robuster, sollten aber dennoch pfleglich behandelt werden.

Displayreparaturkosten im ersten Jahr

In den ersten zwölf Monaten gewährt Dir Samsung kostenlos das Reparaturpaket Care+, welches diverse Schäden abdeckt. Im Normalfall kostet der Service 89 Euro für das Galaxy Z Fold 4 und 85 Euro für das Galaxy Z Flip 4. Egal was an den Samsung Foldables defekt ist, bei einer Reparatur wird eine Eigenbeteiligung in Höhe von 130 Euro (Fold 4) respektive 109 Euro (Flip 4) fällig.

Das sind noch humane Preise, wenn man bedenkt, welche Summen nach dem ersten Jahr auf einen zukommen.

Displayreparaturkosten im zweiten Jahr

Direkt über Samsung kannst Du die Reparaturkosten für Displays aufrufen. So sieht es zum Beispiel für das Galaxy Z Fold 4 aus:

Preise: Fold-4-Displayreparatur

Preise: Fold-4-Displayreparatur

Wenn Dein komplettes Innendisplay des Galaxy Z Fold 4 versagt, wird es besonders teuer. Satte 490 Euro verlangt Samsung für das Bauteil und die Instandsetzung. Falls nur das Panel defekt sein sollte, schlägt die Reparatur mit 375 Euro zu Buche. Das kaputte Außendisplay des Galaxy Z Fold 4 tauscht Dir Samsung für 138 Euro. In diesem Fall zahlst Du also kaum mehr als im ersten Jahr.

Preise: Flip-4-Displayreparatur

Preise: Flip-4-Displayreparatur

Beim Galaxy Z Flip 4 fordert der Hersteller 307 Euro, um den Hauptbildschirm komplett wieder fit zu machen. Ist nur das Panel beschädigt, sinkt der Preis auf 215 Euro. Für den Austausch des Außendisplays des Galaxy Z Flip 4 möchte Samsung 96 Euro haben. Kurios: das sind 34 Euro weniger als bei der Selbstbeteiligung durch Care+ anfallen.

Reparaturkosten in der Übersicht

Damit Du die Preise der Reparaturen auf einen Blick sichten kannst, haben wir die folgende Liste kreiert:

Galaxy Z Fold 4

  • Hauptdisplay 1. Jahr => 130 Euro
  • Hauptdisplay 2. Jahr => 490 Euro komplett / 375 Euro Panel
  • Außendisplay 1. Jahr => 130 Euro
  • Außendisplay 2. Jahr => 138 Euro

Galaxy Z Flip 4

  • Hauptdisplay 1. Jahr => 109 Euro
  • Hauptdisplay 2. Jahr => 307 Euro komplett / 215 Euro Panel
  • Außendisplay 1. Jahr => 109 Euro
  • Außendisplay 2. Jahr => 96 Euro

Auf dieser Seite gibt es mehr Infos über Care+ und auf dieser Seite mehr Infos über den normalen Reparaturservice von Samsung.

Profilbild von André
Mobilgeräte aller Art sind neben der Fotografie die große Leidenschaft von André. Diese Leidenschaft verbindet er seit 2008 mit einer weiteren Passion, dem Schreiben. Angefangen bei einem US-amerikanischen Android-Blog folgten eine Festanstellung bei einem Technik-Portal und Tätigkeiten bei diversen (Online-)Redaktionen. Mittlerweile selbstständig ist der gebürtige Pfälzer bestrebt, informative und unterhaltsame Artikel aus der Welt der Mobilfunkbranche bereitzustellen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht