Handyvertrag ohne Internet & nur zum Telefonieren: Angebote im Überblick

Die dicksten Angebote für Handyverträge gibt es vor allem in Kombination mit einer ordentlichen Portion Datenvolumen. Wer sein Handy jedoch nur zum Telefonieren nutzen will, muss mit der Lupe nach Schnäppchen suchen. Hier findest Du einige Beispiele für Handyverträge ohne Internet.
Frau mit Smartphone

Bild: Free Photos auf Pixabay

Handytarif zum Telefonieren in den Netzen von Telekom, Vodafone und o2

Mit den folgenden Deals sparst Du bei der Gebühr, wenn Du die mobile Internetfunktion an Deinem Gerät gar nicht nutzen kannst oder willst. Du findest hier günstige Optionen ohne Datenpakete, bei denen Du in den Netzen von Telekom, Vodafone oder o2 telefonierst. Am günstigsten kommst Du dabei mit Prepaid-Angeboten davon, die ohne eine monatliche Grundgebühr laufen.

Telekom-Netz: congstar Prepaid wie ich will

Mit dem „Prepaid wie ich will“-Angebot von congstar stellst Du Dir Dein eigenes Tarifpaket zusammen. Hier kannst Du komplett auf die Surf-Option verzichten und aus drei Telefonie- und SMS-Paketen auswählen. So zahlst Du etwa 9 Cent je Minute und SMS oder buchst 100 Einheiten für 4 Wochen. Den Mix kannst Du jeden Monat anpassen, falls Du zum Beispiel vorübergehend doch mobiles Internet brauchst.

Zu congstar

Nur Telefonieren, kein Surfen: Das geht mit dem

Bild: congstar

Vodafone-Netz: LIDL Connect

Willst Du hingegen im Vodafone-Netz telefonieren, eignet sich zum Beispiel der Classic-Tarif von LIDL Connect für Dich. Hier bezahlst Du 9 Cent je Minute und SMS. Der Preis für das Starterpaket und die SIM-Karte liegt bei 9,99 €, zusätzlich gibt es einen Startbonus in Höhe von 10 €. Eine Grundgebühr fällt in der Classic-Option nicht an.

Zu LIDL Connect

o2-Netz: WhatsApp SIM & simply

Auch im o2-Netz gibt es verschiedene Optionen für einen Handyvertrag ohne Internet.

WhatsApp SIM

Nutzt Du Dein Smartphone zwar nicht zum Surfen, willst aber Chatten, ist die WhatsApp-SIM ein interessantes Angebot für Dich. Im Basis-Tarif bezahlst Du 9 Cent pro Telefonie-Minute und SMS. Gleichzeitig hast Du auch ohne Prepaid-Guthaben mit 32 kBit/s Zugriff auf das mobile Internet. Das reicht, um Textnachrichten per WhatsApp zu verschicken. Auch hier kannst Du Deinen Tarif zum nächsten Abrechnungsmonat aufstocken, falls Du eine Allnet-Flat oder Datenvolumen benötigst. Die Karte muss mindestens alle sechs Monate aufgeladen werden, da sonst auch der Basis-Tarif deaktiviert wird.

WhatsApp SIM Tarife

Die WhatsApp-SIM-Tarife im Überblick

simply

Noch günstiger bist Du mit dem Minutentarif von simply unterwegs. Hier kostet jede SMS und Minute je 8 Cent. In den Einstellungen Deines Smartphones solltest Du aber den Zugriff auf das mobile Internet ausschalten, da jedes Megabyte mit 49 Cent berechnet wird. Bei diesem Angebot handelt es sich um einen Postpaid-Tarif.

Zu simply

Fazit zu den Handyverträgen ohne Internet

Deals ohne Datenvolumen sind spärlich gesät. Besonders bei Laufzeitverträgen kommst Du kaum an einer Option mit mobilem Internet vorbei. Willst Du nur Telefonieren oder angerufen werden und gegebenenfalls die eine oder andere SMS schreiben, empfehlen sich die vorgestellten Prepaid-Angebote ohne Mindestlaufzeit.

An anderer Stelle zeigen wir Dir, wie Du eine kostenlose SIM-Karte bekommen kannst. Zudem findest Du in unserem Handytarif-Vergleich alle aktuellen Deals für Mobilfunktarife übersichtlich nach Kosten und Leistung sortiert. Einige Beispiele für Verträge ohne Handy:

Martin
Redaktion Martin

Martin ist durch sein Studium der Sprach- und Medienwissenschaften in der Welt des Online-Schreibens gelandet. Seit 2012 hilft er Lesern mit Tipps und Ratschlägen im Technik-Bereich weiter. Angefangen bei einem großen Technik-Magazin über einen renommierten Online-Handy-Shop stellt Martin seit Februar 2021 bei Handyhase die besten Schnäppchen vor und hilft bei Fragen zu Tarifen und Verträgen weiter.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht