Vor- und Nachteile der Komfort-Aufladung

Komfortaufladung in Prepaid-Tarifen: Guthaben automatisch aufladen

Mit der Komfort-Aufladung können Nutzer in Prepaid-Tarifen automatisch Guthaben nachbuchen lassen. Klingt einfach und bequem, untergräbt aber gleichzeitig auch das Prepaid-Prinzip, in dem Du eigentlich die volle Kostenkontrolle hast.
(Bildquelle: Pixabay @mohamed_hassan)

Das steckt hinter der Komfortaufladung in Prepaid-Tarifen (Bildquelle: Pixabay @mohamed_hassan)

Nachgebucht wird automatisch, zum Beispiel immer zu einem festen Termin. Aber der Reihe nach. Wir schauen uns die automatische Komfortaufladung genauer an und nennen wichtige Vorteile und Nachteile.

Komfort-Aufladung in Prepaid-Tarifen: Das steckt dahinter

Was steckt nun hinter der Komfort-Aufladung in Prepaid-Tarifen? Die Komfortaufladung bezeichnet das automatisierte Nachbuchen von Guthaben auf Deine Prepaid-Karte. Abgebucht wird dabei in der Regel per Lastschrift von Deinem Bankkonto. Bei den meisten Anbietern, die die automatisierte Aufladung anbieten, kannst Du dabei zwischen den folgenden Möglichkeiten auswählen:

Aufladung …

  • … zu einem gewählten Stichtag (z.B. der Monatserste).
  • … wenn das Guthaben unter einen bestimmten Wert fällt.
  • … sobald das vorhandene Guthaben nicht mehr ausreicht, um die gebuchte Option für den nächsten Monat zu bezahlen.

Komfortaufladung: Vorteile der automatischen Guthaben-Nachbuchung

Klar, die Komfortaufladung bietet einige Vorteile.

Lässt Du automatisch Guthaben nachbuchen, dann musst Du Dir keine Gedanken mehr machen, dass nicht genug Guthaben für Deine gebuchten Optionen oder für Telefonate zur Verfügung steht.

Zudem hast Du in der Regel die Möglichkeit, die Komfort-Aufladung jederzeit neu anzupassen oder sogar zu deaktivieren. Schau dazu in das Kundenkonto bei Deinem Prepaid-Anbieter. Heißt: Du bleibst weiter flexibel, kannst also auch nach einer gewissen Zeit zurückswitchen und manuell nachbuchen.

Komfort-Aufladung: Nachteile der geplanten Prepaid-Aufladung

Allerdings gibt es bei der Komfort-Aufladung auch Nachteile zu vermerken. Denn bei der geplanten Prepaid-Aufladung verlierst Du eben auch einen Teil der Kostenkontrolle. Buchst Du automatisiert feste Beträge regelmäßig nach, können schnell höhere Beträge auf Deiner Handykarte auflaufen.

Das kann sich auch schleichend ergeben, zum Beispiel, wenn Du regelmäßig 15 € nachlädst, im Schnitt aber pro Abrechnungszeitraum nur 10 € verbrauchst. Hier heißt es also bei allem Komfort: Behalte Dein Guthaben im Blick und justiere gegebenenfalls nach.

Provider mit Komfort-Aufladung

Welche Provider mit Komfort-Aufladung gibt es? Wir haben uns beispielhaft drei Anbieter herausgesucht.

Komfort-Aufladung bei Vodafone

Die Komfort-Aufladung bei Vodafone CallYa kannst Du bequem online in Auftrag geben. Dabei kannst Du wahlweise 15 €, 20 €, 25 € oder 50 € regelmäßig nachbuchen lassen. Zur Einrichtung ist eine Aufbuchung mit dem von Dir gewählten Aufladebetrag per Sofortüberweisung via Klarna notwendig.

Komfort-Aufladung bei congstar

Bei der Komfort-Aufladung in den congstar-Prepaid-Tarifen kannst Du Aufladebeträge zwischen 15 € und 50 € festlegen. Die Zahlung ist per PayPal, Sofortüberweisung, Giropay oder Kreditkarte möglich. Die Komfortaufladung wird mit dem Partner Alphacomm umgesetzt. Auch hier erfolgt eine einmalige Aufbuchung, um Dein Konto zu verifizieren.

Komfort-Aufladung bei ALDI TALK

ALDI TALK bietet Aufladebeträge zwischen 5€, 15€ und 30 € an. Möglich ist die klassische Aufladung normalerweise durch Guthabenbons, die Du in jeder deutschen ALDI-Filiale erhältst. Mit Hilfe der Online-Aufladung kannst Du Dich zwischen „Sofortaufladung“ oder „Automatischer Aufladung“ (also der Komfortaufladung) entscheiden. Eine letzte Möglichkeit zur Komfortaufladung bietet Dir die ALDI TALK App.

Weitere Tipps zur Aufladung von Guthaben findest Du hier:

Profilbild von Annika
Annika erweitert seit November 2022 die Hasenfamilie. Als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste und Germanistin befindet sie sich schon seit 10 Jahren in der Redaktionswelt und weiß, worauf es beim Texten ankommt. Um der aufregenden Welt der Deals im Alltag zu entkommen, klettert sie an Felsen und bekämpft so erfolgreich ihre Höhenangst.
Beteiligte Autoren: Steffi

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht