MWC 2022

o2 Telefónica zeigt 5G-Zukunft für Kunden, Unternehmen und Städte

Auf dem MWC 2022 zeigt der Provider-Riese o2 Telefónica neue Innovationen im Bereich 5G-Mobilfunk und wie Unternehmen bzw. auch private Kunden davon profitieren können.

 

MWC 2022 o2 Telefonica Stand 5G-Mobilfunk Innovationen

Diese Deals bieten Saturn und MediaMarkt im Rahmen des Mobile World Congress an:

    o2 Telefónica widmet 5G ganze Themengebiete auf dem MWC 2022

    Die Mobilfunkbranche legt sich zur weltweit größten Mobilfunkmesse in Barcelona ins Zeug. Auf dem MWC 2022 ist demnach auch das große o2-Unternehmen Telefónica zu finden, die ihren Schwerpunkt klar auf 5G-Technologien legen und was mit dem neuen Mobilfunkstandard möglich wird. Gleichermaßen sollen private Kunden als auch Unternehmen profitieren.

    Der Stand ist in vier Bereiche unterteilt, die die Themengebiete „Smart Industry“, „Smart Buildings“, „5G Bartender“ und „Digital Home“ abdecken. Mit neuen Produkten für Sicherheit, Gaming, Vernetzung und Lösungen für Industrie und Unternehmen deckt Telefónica eine breite Palette ab. Du kannst den Stand übrigens auch virtuell als sogenannte Metaverse besuchen und Dich interaktiv in einer 360-Grad-Ansicht frei bewegen.

    Die virtuelle Präsenz des Messestands im Metaversum ermöglicht den Besuch der vier oben genannten Ausstellungsbereiche und die Teilnahme an allen dort durchgeführten Sitzungen. Zudem sind dort zwei zusätzliche Demonstrationen geplant: Eine behandelt das Thema der „präventiven Wartung mit 5G-Drohnen“. Die andere widmet sich der „Cybersicherheit in den Smart Cities“ und dem Fortschritt hin zu „intelligenten Städten“.

    Profilbild von Marcel
    In der mobilen Technik-Welt ist Marcel als Redakeur für Handys, Gagdets und Mobile Games bereits seit mehr als 10 Jahren unterwegs. In der Vergangenheit schrieb er bereits für einige große Magazine im Bereich Gaming und Technologie. Im Privatleben fesseln den Ex-Pro-Gamer vor allem das Zocken, seine Leidenschaft zum Fußball und das Motorradfahren. Zudem verbindet ihn eine besondere Beziehung mit der japanischen Kultur.

    Kommentar verfassen

    Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
    Name
    E-Mail-Adresse
    optional, wird nicht veröffentlicht