Offizieller Start des Hersteller in Deutschland

vivo X51 5G – Test und Daten: Ambitionierter Neueinsteiger mit Gimbal-Kamera

vivo kommt nach Deutschland und will mit dem vivo X51 5G als Top-Modell einen ersten Fuß in die Tür bekommen. Starke technische Daten, fit für 5G und mit einer interessanten Kamera-Technik ausgestattet, könnte es einige Aufmerksamkeit erregen. Wir sind schon auf einen vivo X51 5G Test gespannt.

vivo X51 5G - Test & Daten: Ambitionierter Neueinsteiger mit Gimbal-Kamera

Die Spezifikationen des vivo X51 5G

Wie gewohnt, haben wir eine Liste mit den wichtigsten Eckdaten zum vivo X51 5G fĂĽr Dich.

Technische Daten zum vivo X51 (256 GB)
Displaydiagonale
6.56 Zoll
Displaytyp
OLED
Displ.-Auflösung Breite
1080 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
2376 Pixel
CPU
Snapdragon 765G
CPU-Frequenz max.
2.4 GHz
GPU
Adreno 620
GPU-Frequenz max.
0.75 GHz
RAM
8 GB
Interner Speicher
256 GB
MicoSD-Slot
Kamera
4 Sensoren
Kamera: Auflösung
48 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.6
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
32 Megapixel
Akku-Kapazität
4315 mAh
Schnelllade-Funktion
Kabellos laden
Akku wechselbar
Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 2.0
Klinkenanschluss
LTE
Cat 21
WLAN
IEEE 802.11ac
eSIM
nein
Bluetooth
5.1
NFC
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
Gewicht
181.5 gr
Höhe
158.5 mm
Breite
72.8 mm
Tiefe
8.1 mm
Betriebssystem
Android 10
Hersteller UI
Funtouch OS 10
Farbprofil Display
DCI-P3
Fingerabdruckssensor
Gesichtserkennung
UVP
799 €
Alle Daten ein-/ausblenden

vivo X51 5G - Test & Daten: Ambitionierter Neueinsteiger mit Gimbal-Kamera

Details zum vivo X51 5G Test: Preise und VerfĂĽgbarkeit

vivo bietet das X51 5G für eine unverbindliche Preisempfehlung von 799 € ohne Vertrag an. Weitere Varianten mit weniger Speicher sind nicht geplant.

Auf unserer Ăśbersichtsseite zum vivo X51 5G mit Vertrag findest Du alle verfĂĽgbaren Angebote zu dem interessanten Android-10-Smartphone mit dem eingebauten Kamera-Gimbal. Doch was ist das genau?

vivo X51 5G: Eine erste Einschätzung

vivo ist ein neuer chinesischer Anbieter von Android-Smartphones in Deutschland und startet direkt mit dem vivo X51 5G. Der Nachfolger des X50 soll vor allem mit einer aufgewerteten Kamera auftrumpfen. Zwar bleibt es nominell gesehen bei bis zu 48 Megapixel Auflösung und einem Sony IMX598 Sensor für die Hauptkamera, allerdings ist diese nun per Gimbal-Mechanik besonders stabil gelagert.

vivo X51 5G - Test und Daten: Ambitionierter Neueinsteiger mit Gimbal-Kamera

Dank der 5-Achsen-Technik erhältst Du eine sehr gute Bildstabilisierung, die Wackler im Gebrauch bzw. bei Bewegungen minimiert. Zudem gleicht das Gimbal-System Bewegungen aus und errechnet intelligent das optimale Foto. Dies birgt nicht nur für Fotos Vorteile, vor allem Videoaufnahmen werden dadurch erheblich ruhiger, auch wenn es mal etwas wackeliger wird.

Kamera im Test: Alles automatisch?

Zudem wählt das Kamera-System anhand des Objekts automatisch die Belichtungszeit aus und es kann noch vieles mehr. Was wir in einem ausführlichen vivo X51 5G Test noch näher unter die Lupe nehmen werden.

vivo X51 5G - Test & Daten: Ambitionierter Neueinsteiger mit Gimbal-Kamera

Technisch verbaut vivo nicht das Beste vom Besten, was bereits durch den Snapdragon 765G als Prozessor deutlich wird. Sicherlich, die Leistung ist nicht mit der eines Snapdragon 865 vergleichbar, aber für den Alltag reicht der Chip mehr als aus. Vor allem ist das 5G-Modem auf dem Chip selbst verbaut, was den Energieverbrauch erheblich effizienter macht. Der 4315 mAh Akku lässt eine lange Laufzeit erahnen. Du kommst mit dem Smartphone also gut über fast zwei Tage im Alltag.

Wenn Du mehr zum Thema Smartphone-Prozessoren und deren Bedeutung sowie Unterschiede kennenlernen möchtest, schau in unseren Artikel Snapdragon, Exynos, Helio Kirin – ein Ratgeber zu mobilen Prozessoren.

Erstes Fazit zum vivo X51 5G

vivo will den deutschen Markt mit einem guten Smartphone erobern, dessen Stärken bei der Bildstabilisierung und damit besseren Aufnahmen für Fotos und Videos liegen. Aber nicht nur das Gimbal-Element der Kamera soll begeistern: Auch der spezielle Vlog-Modus der Kamera-App richtet sich an Kreativschaffende, die nicht ständig eine professionelle Kamera herumtragen wollen.

Zudem bietet es 5G-UnterstĂĽtzung und ist damit fĂĽr den neuen Mobilfunk-Standard in Deutschland bestens gerĂĽstet.

Damit erhalten die Modelle von Xiaomi, Huawei und Oppo einen weiteren Konkurrenten aus der eigenen Heimat in Deutschland.

Stefan
Redaktion Stefan

Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.

Beteiligte Autoren: Handyhase Marleen

Kommentar verfassen

Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht