Motorola Edge 50 Pro mit Vertrag

Motorola Edge 50 Pro mit Vertrag kaufen

Neues Jahr, neues Kameradesign (bei Oppo abgeschaut). Aber sonst bleibt Motorola dem Namen treu und wölbt weiterhin seine Gerätekanten Richtung Rahmen. Während andere Hersteller, allen voran Samsung, die das Design mal erfunden haben, ihre Bildschirme wieder flach machen. Du kannst die Profikante hier mit Vertrag bekommen, schau gleich rein!

Vorgänger: Motorola Edge 40 Pro

Serie: Motorola Edge 50 Fusion + Motorola Edge 50 Ultra

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Motorola Highlight 2024!

Motorola Edge 50 Pro + 10 GB im Telefonica-Netz eff. kostenlos mit 79 € Ersparnis

Motorola Edge 50 Pro - Black Beauty - Teaser
  • 9.0 sensationell
  • max. bis 30.06.2024
  • aktualisiert am 14.06.2024
Hol Dir das nagelneue Motorola Edge 50 Pro: Das momentan beste Angebot für das gehobene Mittelklasse-Smartphone von Motorola ist mit dem Super Select S im Telefonica-Netz. [weiterlesen]

Alle 14 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

Motorola Edge 50 Pro (512 GB) mit
MediaMarkt Super Select S

10 GB LTE
  • inkl. Allnet-Flat
  •  30,00 € Bonus bei Rufnummern­mitnahme
20,24 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 19,99 €
  • Gerät einmalig 1,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich -3,30 €
Mit 300 € Telekom-Cashback!

Motorola Edge 50 Pro + originaler MagentaMobil-Tarif mit 10 GB eff. 8,28 € mtl.

Motorola Edge 50 Pro - Black Beauty - Teaser
Das neue und ziemlich gute Mittelklasse-Smartphone von Motorola - das Edge 50 Pro - gibt es hier mit original Telekom-MagentaMobil-Tarifen. Alle Bundles im besten Netz Deutschlands, die sich aus unserer Sicht lohnen, gibt es unten im Beitrag. [weiterlesen]

Alle 7 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

Motorola Edge 50 Pro (512 GB) mit
Telekom MagentaMobil S

10 GB 5G
  • inkl. Allnet-Flat
  •  300 € Cashback
31,82 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 39,95 €
  • Gerät einmalig 59,95 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 8,28 €

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Motorola Edge 50 Pro gibt.

Unter 30 € monatlich!

Motorola Edge 50 Pro + 25 GB im o2-Mobile-Tarif eff. 13,74 € mtl.

Motorola Edge 50 Pro - Luxe Lavender - Teaser
Das brandneue Motorola Edge 50 Pro gibt es aktuell im o2-Mobile-M-Tarif mit 25 GB monatlichem Datenvolumen sehr günstig. Weitere Deals mit noch mehr Datenvolumen findest Du weiter unten im Artikel. [weiterlesen]

Alle 7 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

Motorola Edge 50 Pro (512 GB) mit
o2 Mobile M

25 GB 5G
  • inkl. Allnet-Flat
37,28 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 29,99 €
  • Gerät einmalig 129,95 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 13,74 €
Frisch vorgestellt und schon bestellbar!

Motorola Edge 50 Pro + Moto Buds+ mit Vodafone Smart + 35 GB eff. 3,36 € mtl.

Motorola Edge 50 Pro - Moonlight Pearl - Teaser
Das brandneue Motorola Edge 50 Pro gibt es hier mit originalem 5G-Vielsurfertarif im Vodafone-Netz mit nur 34,99 € Grundgebühr bei einer fairen Zuzahlung. Weitere Deals mit den Vodafone-Smart-Tarifen und noch mehr GB findest Du im Artikel. [weiterlesen]

Alle 7 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

Motorola Edge 50 Pro (512 GB) mit
Vodafone Smart Lite

35 GB 5G
  • inkl. Allnet-Flat
  •  200,00 € Bonus bei Rufnummern­mitnahme
26,90 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 34,99 €
  • Gerät einmalig 1,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 3,36 €
Edge 50 Pro
Motorola Edge 50 Pro
razr 40
Motorola razr 40
Edge 50 Fusion
Motorola Edge 50 Fusion
razr 40 Ultra
Motorola razr 40 Ultra
Edge 40
Motorola Edge 40
Moto G53
Motorola Moto G53
Moto G22
Motorola Moto G22
Edge 30 neo
Motorola Edge 30 neo
Edge 40 Neo
Motorola Edge 40 Neo
Moto G62
Motorola Moto G62
Edge 40 Pro
Motorola Edge 40 Pro
Alle
Modelle

Technische Daten zum Motorola Edge 50 Pro (512 GB)

Display

Displaydiagonale
6,7 Zoll
Displaytyp
P-OLED
Displ.-Auflösung Breite
2712 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
1220 Pixel
Bildwiederholrate
144 Hz
Display: HDR-Typ
HDR10+
Display-Helligkeit max.
2000 cd/m²
Farbprofil Display
DCI-P3

Plattform

CPU
Snapdragon 7 Gen 3
CPU-Frequenz max.
2,63 GHz
GPU
Adreno 720
GPU-Frequenz max.
0,44 GHz
Betriebssystem
Android 14
Hersteller UI
Hello UI

Speicher

RAM
12 GB
Interner Speicher
512 GB
MicoSD-Slot

Kamera

Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
50 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.4
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Kamera: optischer Zoom
3-fach
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
50 Megapixel

Energie

Lademethode
per Kabel, kabellos, reverse charging
Akku-Kapazität
4500 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 3.1
Klinkenanschluss
LTE
Cat 18
5G
WLAN
IEEE 802.11ax
WLAN-Frequenzen
2,4 + 5,0 GHz
Bluetooth
5.4
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
ja
NFC

Abmessung

IP-Schutzklasse
IP68

Vermarktung

Geräte-Status
Veröffentlicht
Geräte-Klasse
Mittelklasse
Vorstellungsdatum
03.04.2024
Veröffentlichungsdatum
16.04.2024
Vermarktungsstart
16.04.2024

Preise

UVP
699,00 €
aktueller Marktpreis vom 21.06.2024
565,00 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden

Motorola Edge 50 Pro mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und 1&1
Geleakte Werbung zum Motorola Edge 50 Pro mit Vertrag vom indischen Onlinehändler Flipkart (Quelle: @tmktechfamily auf X)

Hol Dir das Motorola Edge 50 Pro mit Vertrag

Motorolas Edge-Serie ist seit 2020 die Top-Marke der Lenovo-Tochter, mal abgesehen von den Flip-Phones der 2019 wiederbelebten Razr-Serie. Als die sprichwörtliche scharfe Kante der aktuellen Smartphone-Technologie haben die Geräte ihren Preis. Aufgrund seiner globalen Stellung im Smartphonegeschäft kann und muss Motorola hier günstiger sein, als die Konkurrenz mit höherem Marktanteil.

Der lag in Europa zuletzt bei 5 % und so erwarteten wir auch für 2024 eine UVP von gerade unter 900 € für das Motorola Edge 50 Pro. Aufgrund der Änderung der Aufteilung innerhalb der Edge-50-Familie auf drei Geräte, wie zuvor bei der Edge-30-Familie, sank der Preis für das Motorola Edge 50 Pro schlussendlich auf gerade unter 700 € und machte somit Platz für ein neues Ultra-Modell bei gerade unter 1.000 € UVP.

Der Hardwarepreis lockt zum Vertrags-Bundle

Das ist natürlich immer noch viel Geld – genau der Grund, warum sich auch hier ein Mobilfunktarif als Begleitung bestens eignet! Verträge gibt es von den deutschen Netzbetreibern Telekom, Vodafone, o2 Telefónica, 1&1 und Drittanbietern, die oftmals Töchter der Vier sind. Lediglich der Anbieter freenet bietet eigene Tarife und Zweitverwertungen von Netzbetreibertarifen in den drei großen deutschen Netzen an.

Welche Deals Du erwarten kannst - Netze, Tarife, Händler

Der Vorgänger hält sich noch im Telefónica-Netz in Angeboten mit o2-Basic- und o2-Mobile-Unlimited-Tarifen sowie im Vodafone-Netz in Angeboten mit den original Vodafone-Smart-Tarifen und in Deals mit otelo-Allnet-Flats bei den Händlern mobilezone (Sparhandy und DEINHANDY) und Gomibo. Sonst ist das Gerät auch kaum woanders mit Vertrag aufgetaucht über seine gesamte bisherige Lebenszeit. Im Telekom-Netz gab es gerade mal zwei nennenswerte Deals mit congstar und freenet. Wir erwarten leider eine ähnlich eingeschränkte Auswahl mit echten Deals beim Edge 50 Pro.

Erste Einschätzung zum Motorola Edge 50 Pro

Diese Einschätzung zur Gerätehardware stützt sich natürlich auf Gerüchte und Leaks, den ersten offiziellen Launch in Indien (3. April 2024) und ein Hands-on vom Deutschlandstart am 16. April 2024.

Bildschirm mit Pantone-Validierung

Motorola vertieft beim Edge 50 Pro seine Zusammenarbeit mit Pantone, die über die Farbgebung der Rückseite hinausgeht. Die "echte Farbwiedergabe" des Displays wurde von Pantone validiert. Dessen 6,7 Zoll sind flaggschiffmäßig groß und das gewölbte pOLED-Panel erreicht nicht nur bis zu 144 Hz, sondern auch bis zu 2.000 Nits Spitzenhelligkeit. Es verliert dabei ein wenig an Bildwiederholrate im Gegensatz zum Vorgänger (165 Hz), wird aber deutlich heller und löst höher auf: es hat ein sogenanntes 1.5K-Display (1220p), wie Du es in aktuellen Smartphones, wie dem Xiaomi Redmi Note 13 Pro und Pro+ findest. 

Leistung aus der gehobenen Mittelklasse

Im Inneren findest Du - leider nicht flaggschiffmäßig - einen Snapdragon 7 Gen 3. Im Vorgänger war noch ein Snapdragon 8 Gen 2 zu Gange! Sein Akku lässt sich hingegen sehr schnell mit 125 Watt am Kabel oder 50 Watt kabellos laden - auch eine Steigerung zum Edge 40 Pro. Mit 10 Watt kann das Edge 50 Pro seine Ladung kabellos mit anderen Geräten teilen.

Motorola Edge 50 Pro mit Snapdragon 7 Gen 3 und vertrag - in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und 1&1
Nicht ganz Oberklasse: der Snapdragon 7 Gen 3 sorgt für die Rechenpower im Edge 50 Pro (Bild: Motorola)

Kamerasystem als Mischwarenladen

Das KI-gestützte Kamerasystem besteht aus einer 50 MP Hauptkamera mit Blende ƒ/1.4, einer 13 MP Ultraweitwinkelkamera, die ein Doppelleben als Makrokamera führt und einer Telefotokamera mit optischer Bildstabilisierung und bis zu 30-fachem Hybrid-Zoom. Bei der Selfiekamera hat Motorola echt ein Alleinstellungsmerkmal gefunden, denn die hat ebenfalls 50 MP, immerhin Blende ƒ/1.9 und einen Autofokus. Hier ist unklar, ob es einen großen Unterschied zum Vorgänger geben wird, dessen Linsen zwar weniger Licht auf seine Sensoren ließ, aber zumindest beim Ultraweitwinkel und auf der Front höher auflöste. In unserem Hands-on zeigen wir Dir ein paar erste Fotoeindrücke.

Motorola Edge 50 Pro mit Vertrag - in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und 1&1
Rückseite aus Kunstleder auf Silikonbasis (Bild: Motorola)

Design wie eine Mischung aus Oppo und Huawei

Zwei Rückseiten buhlen um Deine Aufmerksamkeit - eine aus veganem Leder auf Silikonbasis und ein perlmuttartiges Finish aus Italien. IP68 darf zum Schutz nicht fehlen. Der Kamerabuckel erinnert dabei, sorry Motorola, stark an Oppo-Smartphones zwischen 2021 und 2022 und die Perlmuttrückseite ans Huawei P60 Pro.

Motorola garantiert drei Jahre Updates für das Betriebssystem. Android 14 mit Hello UI sind ab Werk installiert.

weiteres Lesematerial zum Motorola Edge 50 Pro

FAQ zum Motorola Edge 50 Pro mit Vertrag

Kurz und knapp alles Wissenswerte zum Edge 50 Pro!

Dir brennt eine Frage zum Smartphone auf der Zunge? Die Chancen stehen gut, dass wir hier die passende Antwort für Dich haben.

🤔 Wem gehört eigentlich die Marke Motorola?

Nach einigem Hin und Her gehört Motorola - genauer: Motorola Mobility - seit Anfang 2014 zum Hongkonger Unternehmen Lenovo. Dem Vorbesitzer Google zahlte Lenovo 2,91 Mrd. US-Dollar für den Deal.

✨ Ist das Motorola Edge 50 Pro das neueste Motorola-Handy?

Ja, das Motorola Edge 50 Pro wurde am 16. April 2024 offiziell für den deutschen Markt vorgestellt. Da es zwei Wochen zuvor aber schon für und in Indien erstmalig vorgestellt wurde, war es keine große Überraschung mehr.

Da es sich aber um eine ganze Serie handelt, bleibt es nicht beim Pro-Gerät und so sind Motorola Edge 50 Fusion (günstiger) und Motorola Edge 50 Ultra (teurer) mit einem späteren Launch technisch gesehen noch neuer.

📶 Wie steht es um die Funktechnik im Motorola Edge 50 Pro?

5G und eSIM erleichtern die Tarifwahl und mit Wi-Fi 6E verbindest Du Dich in jedes aktuelle WLAN. Mit Bluetooth 5.4 und NFC klappt die Verbindung zu Kopfhörern oder Lautsprechern und macht das Handy zum Zahlungsmittel.

📅 Wann kam das Motorola Edge 50 Pro für welchen Preis auf den Markt?

Das Handy ist seit dem 16. April 2024 - seinem Vorstellungsdatum - auch im Handel erhältlich. Es kostet 699,99 € (UVP) für 12+512 GB Speicher.

🎨 Welche Farben und/oder Materialien gibt es für die Rückseite des Motorola Edge 50 Pro?

Es gibt drei verschiedene Rückseiten, wobei Schwarz und Lila durch ein auf Silikon basierendem Kunstleder realisiert werden und die limitierte Perlmutt-Rückseite durch einen speziellen, handgefertigten Kunststoff aus Italien. 

Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Michael