Motorola razr 40 Ultra mit Vertrag

Motorola razr 40 Ultra mit Vertrag

Das Motorola razr 40 Ultra bekommt ein Top-Display auch auf der Außenseite und erinnert in der Pantone-Farbe des Jahres Viva Magenta an die Razr-Flipphones. Der Akku ist mit 3.800 mAh schmaler als im razr 40, dafür kann das Ultra aber von sich behaupten, derzeit das dünnste Flip-Smartphone auf dem Markt zu sein

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Hochwertiger Motorola-Falter

Motorola razr 40 Ultra + Allnet-Flat mit 30 GB eff. 3,20 € mtl.

Motorola razr 40 Ultra
Das Motorola razr 40 Ultra gibt es mit Allnet-Flat-Tarifen in allen Netzen! Jetzt kannst Du Dir den Vertrag zum Beispiel mit dem otelo Allnet-Flat Classic (30 GB) und einer Grundgebühr von 19,99 € sichern. [weiterlesen]

Alle 9 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

Motorola razr 40 Ultra (256 GB) mit
otelo Allnet-Flat Classic LTE 50

30 GB LTE
  • inkl. Allnet-Flat
  •  50,00 € Bonus bei Rufnummern­mitnahme
31,45 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 19,99 €
  • Gerät einmalig 320,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 3,20 €

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Motorola razr 40 Ultra gibt.

Edge 50 Fusion
Motorola Edge 50 Fusion
Edge 50 Pro
Motorola Edge 50 Pro
razr 40 Ultra
Motorola razr 40 Ultra
razr 40
Motorola razr 40
Edge 40
Motorola Edge 40
Moto G53
Motorola Moto G53
Moto G22
Motorola Moto G22
Edge 30 neo
Motorola Edge 30 neo
Edge 40 Neo
Motorola Edge 40 Neo
Moto G62
Motorola Moto G62
Edge 40 Pro
Motorola Edge 40 Pro
Alle
Modelle

Technische Daten zum Motorola razr 40 Ultra (256 GB)

Display

Displaydiagonale
6,9 Zoll
Displaytyp
P-OLED
Displ.-Auflösung Breite
2640 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
1080 Pixel
Bildwiederholrate
165
Display: HDR-Typ
HDR10+
Display-Helligkeit max.
1400 cd/m²
Farbprofil Display
DCI-P3

Plattform

CPU
Snapdragon 8+ Gen 1
CPU-Frequenz max.
3,2 GHz
GPU
Adreno 730
GPU-Frequenz max.
0,9 GHz
Betriebssystem
Android 13

Speicher

RAM
8 GB
Interner Speicher
256 GB
MicoSD-Slot

Kamera

Kamera
2 Sensoren
Kamera: Auflösung
12 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.5
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
32 Megapixel

Energie

Lademethode
per Kabel, kabellos
Akku-Kapazität
3800 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 2.0
Klinkenanschluss
LTE
Cat 24
5G
WLAN
IEEE 802.11ax
WLAN-Frequenzen
2,4 + 5,0 GHz
Bluetooth
5.3
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
ja
NFC

Abmessung

Gewicht
184,5 g
Höhe
170,83 mm
Breite
73,95 mm
Tiefe
6,99 mm
IP-Schutzklasse
IP52

Vermarktung

Geräte-Status
Vermarktet
Geräte-Klasse
Oberklasse
Vorstellungsdatum
01.06.2023
Veröffentlichungsdatum
01.06.2023
Vermarktungsstart
01.06.2023

Preise

UVP
1.199,99 €
aktueller Marktpreis vom 16.07.2024
678,00 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden
Motorola razr 40 Ultra mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone und o2 Telefónica
Motorola razr 40 Ultra in Viva Magenta (Bild: Motorola)

Darum wird sich ein Vertrag zum Motorola razr 40 Ultra lohnen

Mit Vertrag wird das neue Top-Flip-Smartphone von Motorola leistbar. Mit 1.199,99 € (UVP) ohne Vertrag ist das Motorola razr 40 Ultra nördlich der 1.000-Euro-Grenze ein echtes Luxusobjekt. Gerade die Originaltarife von den Netzbetreibern Telekom, Vodafone und o2 Telefónica passen hier sehr gut, aber auch die 5G-Tarife der Dritt-Provider. Bei nicht allzu hoher Grundgebühr und einer oft schon zum Release leistbaren Zuzahlung wird das Gespann aus Gerät und Tarif zum No-Brainer und deutlich günstiger als der Einzelkauf.

Erste Einschätzung zum Motorola razr 40 Ultra

Auch das Ultra-Modell des razr 40 bekommt „nur“ den Top-Chip aus dem Vorjahr – warum es nicht möglich war den Snapdragon 8 Gen 2 zu verbauen ist uns ein Rätsel.

Motorola razr 40 Ultra in Glacier Blue, Infinite Black und Viva Magenta mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone und o2 Telefónica
Zugeklappt extrem kompakt: Das Motorola razr 40 Ultra (Bild: Motorola)

Der Hauptbildschirm wächst wie beim kleinen Bruder auf 6,9 Zoll an und ist bis auf die Bildwiederholrate mit dessen Sichtfläche identisch. Satte 165 Hz stehen Deinem Sehgenuss dynamisch zur Verfügung – bei gleicher Top-Helligkeit mit bis zu 1.400 nits und HDR10+ Darstellung.

Das externe Display ist gar nicht mal mehr so klein und deckt fast die ganze Fläche der oberen Hälfte ab – 3,6 Zoll mit 144 Hz bietet es unter den zwei Linsen der Dual-Kamera. Beim Speicher gibt es 8+256 GB mit Android 13. 

Die Hauptkamera scheint auch das Einzige zu sein, bei der gespart wurde, denn sie bekommt lediglich 12 MP – dafür aber eine riesige Blendenöffnung mit ƒ/1.5, die gerade bei wenig Licht noch tolle Fotos liefern sollte.

Motorola razr 40 Ultra in Glacier Blue, Infinite Black und Viva Magenta mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone und o2 Telefónica
Motorola razr 40 Ultra in Glacier Blue, Infinite Black und Viva Magenta (Bild: Motorola)

Die beiden Farben Infinite Black und Glacier Blue kommen mit Gorilla Glass Victus auf beiden Hälften der Rückseite. Das Modell mit der Pantone-Farbe des Jahres Viva Magenta bekommt auf dem unteren Teil ohne Bildschirm veganes Leder, wie das Motorola razr 40.

razr 40 Ultra
Display: 6,9"
Akku: 3800 mAh
Speicher: ab 256 GB
Hauptkamera: 12 Megapixel
Dual-SIM:
5G:
Gesamtnote: 8,96 Alle Tests
Motorola präsentiert hier nicht nur das bislang dünnste Flip-Smartphone der Welt, es hat auch das größte äußere Display eines solchen Gerätes. Im Gegensatz zum normalen Motorola razr 40, kommt hier der vorletzte Prozessor der 8er Oberklassen-Reihe aus Qualcomms Arsenal zum Einsatz.   Michael - Redaktion
Profilbild Redakteur

Der Akku ist mit 3.800 mAh (statt 4.200 mAh) kleiner als im kleinen Bruder. Mit 30W TurboPower ändert sich beim kabelgebundenen Schnellladen ebenfalls nichts, allerdings beherrscht nun auch das Motorola razr 40 Ultra kabelloses Laden, wenn auch nur mit 5 Watt.

Das Motorola razr 40 Ultra wurde am 01. Juni 2023 in Madrid vorgestellt. Es ist seit dem für 1.199,99 € (UVP) ohne Vertrag erhältlich. 

8334eff7d422473e9900dd8c9ed3fd53
Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Michael