Handyhase
Handyhase.de
Facebook WhatsApp Twitter

Sony Xperia XZ2 mit Vertrag günstig kaufen: Preis, Specs, Verfügbarkeit & Test des neuen Highend-Handys mit Dual-SIM

Sony hat auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona den Xperia-XZ1-Nachfolger präsentiert: das Sony Xperia XZ2. Wir sind vor Ort gewesen und haben uns das Xperia XZ2 in einem kurzen Test näher angeschaut. Soviel sei verraten: Es ist nicht nur schick, sondern kommt auch als ein Highend-Smartphone mit Dual-SIM. Zudem: Technische Daten, Preis, Verfügbarkeit und mehr!

Sony Xperia XZ2

Technische Daten: Diese Specs hat das Sony Xperia XZ2

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845
  • Arbeitsspeicher: 4GB RAM
  • Display: 5,7 Zoll Full-HD+-Display (18:9-Format), Auflösung: 1080 x 2160 Pixel, 424 ppi
  • Betriebssystem: Android 8.0 alias Oreo mit Sony UX
  • Kamera: bis zu 19 Megapixel
  • Frontkamera: bis zu 5 Megapixel
  • Interner Speicher: 64GB, microSD-Slot (bis 400 GB)
  • Akku: 3180 mAh mit Qi-Ladefunktion
  • Mobilfunk: LTE mit bis zu 1,2 GBit/s im Downstream (LTE Cat. 18)
  • WLAN: WLAN-n & -ac (MU-MIMO, 2,4 und 5 GHz, Dualband)
  • Besonderheiten: USB-3.1-Type-C, Fingerabdruckscanner, IP65 / IP68 (wassergeschützt), Dynamic Vibration, 3D-Aufnahmen, Gesichtserkennung
  • Lautsprecher: Stereo mit S-Force Front Surround

Sony Xperia XZ2 im Test, Dual-SIM, Preis, Specs, mit oder ohne Vertrag

Erster Test mit dem Sony Xperia XZ2

Sony hat beim Xperia XZ2 ein paar Änderungen am Design und der Bauform vorgenommen, die sich positiv auf die Ergonomie und Optik des Modells auswirken. So wirkt es weniger kantig als das Xperia XZ1 und bietet auch mehr Rundungen. Dadurch wird das Highend-Smartphone zum Handschmeichler. Im Kurz-Test lag das Smartphone bequem und fest in der Hand. Trotz der Glasrückseite ist das Smartphone weniger anfällig für Fingerabdrücke, wohl dank einer speziellen Beschichtung.

Hochwertige Materialien für ein Oberklasse-Smartphone: Das Display des Sony Xperia XZ2 wird durch Corning Gorilla Glass geschützt und wirkt sehr robust. Zudem ist das Display zu den Rahmenseiten hin leicht gewölbt und geht nahtlos in den Metallrahmen über. Die Rückseite besteht zwar auch aus gewölbtem Glas, dennoch schließen alle Bauelemente gut miteinander ab. Anders als bei anderen Hersteller, ist die Glasrückseite nicht farbig und besteht nicht aus mehreren Schichten, die bei hoher Temperatur miteinander verbunden wurden: So befindet sich unter der Glasrückseite eine entsprechende farbige Folie, die im Zusammenspiel mit dem Glas für ein tolles Lichtspiel sorgt.

Sony Xperia XZ2 im Test, Dual-SIM, Preis, Specs, mit oder ohne Vertrag

Viel Leistung und Display im Check

Das Sony Xperia XZ2 ist mit einem der neuesten mobilen Prozessoren, dem Qualcomm Snapdragon 845, ausgestattet. Der CPU stehen 4GB RAM zur Seite. Im ersten Test des Modells kann man es nicht anders sagen: Hier ruckelt nichts und es gibt auch keine Verzögerungen bei der Bedienung.

Auch das 5,7-Zoll-Display des Sony Xperia XZ2 kann sich im Test sehen lassen. Es ist dank des 18:9-Formats schön groß und bietet jede Menge Platz für jegliche Informationen. Die Farbwiedergabe ist einwandfrei und auch die Kontrastwerte sind nicht zu hoch geschraubt. An der Blickwinkelstabilität des Displays haben wir im Test des Xperia XZ2 eigentlich nur auszusetzen, dass es einen leichten Blaustich bekommt und minimal dunkler erscheint, wenn das Smartphone geneigt wird. Trotzdem sind die Schriftzüge noch gut ablesbar!

Sony Xperia XZ2 im Test, Dual-SIM, Preis, Specs, mit oder ohne Vertrag

Sehr gute Handy-Kamera mit viel Schnickschnack

Eines muss man den Handy-Kameras der Sony-Modelle lassen: Sie liefern bei Tageslicht oder Kunstlicht stets optimale Fotoergebnisse ab und haben einen großen Funktionsumfang. So auch die überarbeitete Knipse des Sony Xperia XZ2, die im Kurz-Test schnell ausgelöst und einige Spielereien an Bord hat. Einen Pluspunkt gibt es, wie immer, für die zusätzliche physische Kamera-Taste! Die 19-Megapixel-Hauptkamera sitzt auf der Rückseite des Xperia XZ2 mittiger als sonst, direkt darunter hat Sony den Fingerabdruckscanner integriert, der bisher seitlich im Power-Button integriert war. Dank eines Fünf-Achsen-Stabilisators und dreifacher Sensor-Technologie gelingen auch gute Fotos bei leicht zitternden Händen oder während man in Bewegung ist. Den beliebten Bokeh-Effekt erzeugte das XZ2 im ersten Kurz-Test ohne Probleme!

Die Kamera auf der Rückseite ist auch mit einem 3D-Creator-Feature ausgestattet, durch das sich Objekte oder Personen in 3D erfassen lassen; wie schon beim Xperia XZ1. Das eingescannte Objekt kann dann mit einem entsprechenden 3D-Drucker sogar ausgedruckt werden. Dies ist nun als Neuerung auch bei der Frontkamera integriert. So lassen sich Selfies in 3D-Optik erstellen. Doch so ganz einfach war es in einem ersten Test der Funktion nicht: Es durfte nicht gewackelt und der Kopf musste still gehalten werden. Ansonsten kam kein vorzeigbares 3D-Selfie heraus. Hier ist es wohl ratsam, sich lieber helfen zu lassen.

Sony Xperia XZ2 im Test, Dual-SIM, Preis, Specs, mit oder ohne Vertrag

Neues Feature: Dynamic Vibration System im Test

Das Sony Xperia XZ2 ist mit einem Dynamic Vibration System ausgestattet. Wir hatten bereits die Möglichkeit, dieses Feature zu testen. Doch zunächst erklären wir kurz, was das eigentlich ist und wofür man es benötigt: Stell Dir vor, Du schaust auf Deinem Handy einen Film aus dem Action-Genre an. Bei Explosionen oder wilden Szenen fängt dann das Sony Xperia XZ2 im Takt mit den Geräuschen an zu vibrieren. Dadurch will Sony dem Nutzer ein gutes Unterhaltungserlebnis liefern: Mitten drin, statt nur dabei! Es ist ein nettes Feature, gilt aus unserer Sicht aber doch eher als Spielerei und man muss es „mögen“. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass die Funktion zusätzlich den Akku belastet, auch wenn das Xperia XZ2 nun eine höhere Kapazität besitzt als das Xperia XZ1, ist das eine relevante Informationen bei längerer Nutzung!

Sony Xperia XZ2 im Test, Dual-SIM, Preis, Specs, mit oder ohne Vertrag

Unser Fazit zum Test es Sony Xperia XZ2

Danke Sony! Endlich wieder ein Highend-Smartphone als Handschmeichler und mit Top-Ausstattung. Zudem kann das Sony Xperia XZ2 im Test mit einem guten Display, einem großen Kamera-Funktionsumfang, Dual-SIM-Support und klasse Leistung punkten. Dass nun die 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse fehlt, ist zwiespältig zu betrachten: Wer noch „alte“ Kopfhörer mit Klinke hat, muss auf den mitgelieferten Adapter für Klinke gut aufpassen. Der Besitzer ist dazu gezwungen, den Adapter immer mitzuschleppen, wenn er unterwegs Musik hören möchte. Andererseits wird der Audio-Anschluss nun über den USB-Type-C-Port geregelt, was zukunftsweisend ist. Insgesamt hinterlässt das Sony Xperia XZ2 aber einen guten Eindruck und ist zurecht eines der Top-Modelle 2018.

Dual-SIM-Version des Sony Xperia XZ2?

Gute Nachrichten: Das Sony Xperia XZ2 gibt es in einer Dual-SIM- und Single-SIM-Version. Während es die Single-SIM-Variante in erster Linie bei den Mobilfunk-Netzbetreibern Telekom, Vodafone und o2 geben wird, ist das Modell mit Dual-SIM Dual-Standby im freien Handel bei MediaMarkt, Amazon und Co. zu haben.

Wichtiger Hinweis: Es handelt sich um einen Hybrid-Slot, bei dem zwischen der Nutzung der microSD-Karte oder der Dual-SIM-Funktion gewählt werden muss.

Sony Xperia XZ2 im Test, Dual-SIM, Preis, Specs, mit oder ohne Vertrag

Preis für das Sony Xperia XZ2 – kaufen?

Das Sony Xperia XZ2 kostet 799 € (unverbindliche Preisempfehlung / UVP).

Verfügbarkeit der Sony Xperia XZ2?

Das Sony Xperia XZ2 ist im zweiten Quartal verfügbar, ein genaues Datum gibt es bisher nicht!

Farben des Sony Xperia XZ2?

Das Sony Xperia XZ2 ist in den Farben Liquid Black, Liquid Silver, Deep Green und Ash Pink erhältlich.

Tolle Deals mit einem aktuellen Sony-Smartphone

Du möchtest nicht auf das Sony Xperia XZ2 bzw. Xperia Z2 Pro warten? Dann wirf einen Blick auf andere Sony-Smartphones. Wir haben für Dich die besten Deals, bei denen Du viel Geld sparen kannst:

Wir konnten leider keine passenden Deals finden.