HealthForYou App mit passenden Silvercrest Bluetooth-Geräte nutzen – Artikel nur kurz als LIDL Angebot

Oftmals setzt LIDL bislang auf die Marke Sanitas, wenn es um Gesundheitsprodukte mit App-Anbindung geht. Jetzt wird die HealthForYou App in der Prospekt-Vorschau mit Silvercrest-Artikeln beworben.

HealthForYou-App

Die kostenlose App (erhältlich bei iTunes und im Google Play Store) kann auch mit den passenden Geräten gekoppelt werden. Via Bluetooth könnt ihr über die Health-App eure Aktivitäten tracken sowie Blutdruck, Gewicht, Temperatur und Puls überwachen.

Health-For-You-App-Produkte als LIDL Angebot ab 29.12.2017 (Freitag) für je 19,99 Euro

Das LIDL Angebot startet am 29.12.2017 (Freitag) in den LIDL-Filialen. Die Bluetooth-fähigen Silvercrest Artikel, allesamt mit der Health-For-You-App kompatibel, könnt ihr auch online bestellen. Alle Artikel kosten je 19,99 Euro.

Speziell handelt es sich um diese HealtForYou by Silvercrest-Artikel:

  • Silvercrest Aktivitätssensor SAS80
  • Silvercrest Glas-Diagnosewaage SBF75
  • Silvercrest Pulsoximeter SPO55
  • Silvercrest Oberarm-Blutdruckmessgerät SBM68
  • Silvercrest 6-in-1-Multifunktionsthermometer SFT76

Ihr könnt die Artikel ab sofort über den LIDL-Onlineshop bestellen. Beachtet, dass dann Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro anfallen (kostenfreier Versand wenn Bestellwert über 50 € dank Newsletter-Gutschein). Geliefert wird wie üblich frühestens ab Aktionsstart (Freitag vor Silvester, zwischen 29.12.2017 und 02.01.2018).

http://youtube.com/watch?v=Ga9TYmWkqYQ

HealthForYou App kostenlos bei Google Play und iTunes

Die HealthForYou App ist notwendig, wenn ihr die ermittelten Werte überblicken und auswerten lassen wollt. Die Daten werden dabei per Bluetooth an euer Smartphone (natürlich nicht im Lieferumfang enthalten) übermittelt. Achtet darauf, dass die App mit eurem Smartphone kompatibel ist.

So ist etwa eine grafische Auswertung und die Darstellung einzelner Werte in Diagrammen (etwa Gewichtsverlauf oder Pulswerte) möglich. Außerdem könnt ihr weitere Werte ergänzen, etwa wie viel Wasser ihr täglich trinkt oder wie viele Stunden Schlaf ihr bekommt.

  • HealthforYou-App als Gratis-Download bei Google Play
  • HealthforYou-App als Gratis-Download bei iTunes

Ganz interessant: In den App Stores wird die Hans Dinslage GmbH als App-Entwickler genannt. Das Unternehmen steht hinter der Marke Sanitas. Ob auch Produkte unter dem Markennamen Silvercrest gefertigt bzw. vertrieben werden?

Gesundheits-App HealthForYou: Erfahrungen und Tests?

Im Google Play Store fallen die Bewertungen zur Healt For You App eher negativ aus. 2,1 von 5 Sternen vergeben die Nutzer insgesamt (Stand: 20.12.2017). Berichtet wird von zahlreichen Schwierigkeiten auf verschiedenen Handy-Modellen, vor allem von regelmäßigen Abstürzen. Bei einem Schnelltest fällt uns auf: Die App legt gleich zwei Icons auf dem Handy-Display ab. Nicht unbedingt elegant.

Außerdem ist eine Registrierung mit Benutzername und E-Mail-Adresse zwingend erforderlich, um auf die Funktionen der App zugreifen zu können (ist laut Kommentar nicht oder nicht mehr nötig). Dass die App alle Analyse-Daten bündelt und euch so eine detaillierte Auswertung ermöglicht, ist sicherlich von Vorteil. Allerdings müsst ihr dazu jedes Produkt einzeln erwerben. Nicht vergessen: Einen Arztbesuch ersetzt die Health-App nicht. Auch klar: Ihr gebt  sensible Gesundheitsdaten her und solltet euch darüber bewusst sein, dass diese in der Cloud gespeichert werden.

Wie sind eure Meinungen zur Health for You App und den Produkten im LIDL-Angebot?

Falls ihr eins oder gleich mehrere Produkte aus der Health-Reihe von Silvercrest bei LIDL gekauft habt: Könnt ihr die eher negativen Einschätzungen zur App bestätigen? Oder läuft bei euch alles rund?

Wir sind auf eure Erfahrungen mit der HealtForYou App gespannt und freuen uns auch über Erfahrungsberichte im Zusammenspiel mit den Silvercrest oder auch Sanitas Produkten.

Profilbild von Stefan
Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht