Honor 200 im Vorab-Check: Kommt ein neues Foto-Wunder?

Am 12. Juni 2024 stellt der chinesische Smartphone-Produzent Honor seine neue Honor 200-Serie in Paris vor. Wie das Honor 200 im Vorab-Check abschneidet, erfährst Du hier.
Honor 200 im Vorabcheck

Der chinesische Hersteller Honor bringt ein neues Mittelklasse-Smartphone nach Europa. (Bild: Honor.com)

Erst im Februar hatte Honor auf dem MWC in Barcelona sein neuestes Flaggschiff, das Honor Magic 6 Pro vorgestellt. Das Unternehmen gibt dem Smartphone-Markt allerdings kaum Zeit zum Durchatmen und schickt demnächst direkt das seine neuen Modelle der Honor 200-Serie ins Rennen.

Noch bevor das Honor 200 käuflich erworben werden kann, haben wir mal einen Blick auf die Ausstattung des Gerätes geworfen und es beurteilt. In China wurde das Smartphone nämlich bereits präsentiert.

Voller Fokus auf die Kamera

Beim Bewerben des Honor 200 rückt der Smartphone-Riese Honor vor allem die Kamera des Handys in den Vordergrund. Das Kameramodul auf der Rückseite soll an einen Spiegel in Form des Jugendstils erinnern und birgt insgesamt drei Linsen. Interessant ist hier, dass sowohl die Weitwinkel- als auch die Telelinse beide jeweils über eine Auflösung von 50 MP verfügen.

Die Kamera verfügt somit über einen 2,5-fachen optischen und einen 50-fachen digitalen Zoom. Mit diesere Linsen-Konstellation sollen unter anderem Licht- und Schatteneffekte besser abgebildet werdet, sodass zum Beispiel einzigartige Schwarz-Weiß-Bilder entstehen können. Damit wirbt zumindest Honor.

Kamera des Honor 200 im Vorabcheck

So sieht das Kameramodul des Honor 200 aus. Es erinnert an einen Spiegel im Jugendstil (Bild: Honor).

Auch die Frontkamera weist mit einer hohen Auflösung (50 MP) und einer recht großen Blende von f2,1 interessante Merkmale auf, die sich aber in einem Test erst noch beweisen müssen.

Honor 200: Design in Meeres-Optik

Das Honor 200 wird in China auf jeden Fall in den Farben weiß, rosa, schwarz und türkis zu kaufen sein. Diese Farbvarianten orientieren sich an dem großen Thema „Meer“ und sind somit fast alle auch mit einer Art Wellenmuster auf der Rückseite gekennzeichnet. Einzige Ausnahme ohne Muster ist die schwarze Ausführung.

Bei der Form und den Maßen ist besonders die schmale Erscheinung des Gerätes hervorzuheben – Das Honor 200 soll nur 7,7 mm dick sein. Das wäre noch dünner als das Oberklasse-Modell Honor Magic 6 Pro. Darüber hinaus sind die Kanten des Smartphones eher abgerundet, eine markante Form wird aber trotzdem beibehalten. Die Frontkamera ist in Form eines Punch-Holes in das Display eingelassen.

Ein Display, das die Augen schont

Auch das Honor 200 reiht sich in den Trend der im stärker wachsenden Smartphone-Displays ein. Mit 6,7 Zoll in der Diagonalen setzt es zwar keine neuen Höchstwerte, knüpft aber an andere große Handys der Branche an. Außerdem verfügt der Bildschirm über eine FullHD+-Auflösung mit einem Verhältnis von 2664 zu 1200 Pixeln.

Eine Besonderheit bei dieser Ausführung ist jedoch ein starker Fokus auf Augenkomfort. Obwohl der Bildschirm des Honor 200 auf einem farbreichen OLED-Standard basiert und eine Spitzenhelligkeit von 4.000 Nit verspricht, soll durch hadware- und KI-basierte Funktionen ein komfortables Seherlebnis beibehalten werden.

Snapdragon-Power auch im günstigeren Modell

Hinter dem Display versteckt sich der Snapdragon 7 der dritten Generation. Bei ihm handelt es sich um einen Chip aus den Werken der taiwanesischen Firma TSMC, dem eine gute Energieeffizienz zugeschrieben wird. Dieser Prozessor von November 2023 kommt typischerweise in Mittelklasse-Smartphones vor und gilt als ein zuverlässiger Performer. Allerdings ist er nicht so aktuell, wie der Chip des Pro-Modells.

Honor 200 im Vorabcheck

Honor verbaut den Snapdragon 7 Gen. 3 in seinem neuen Budgethandy. Der Chip wurde erstmals im November 2023 vorgestellt. (Bild: Honor.com)

Akku des Honor 200 im Vorab-Check

Wer sich die Details des Honor 200 genauer anschaut, der wird mit Sicherheit kurz über den verbauten Akku stolpern. Die Lithium-Batterie verfügt laut Honor über eine Kapazität von 5200 mAh. Das wäre mehr als das Samsung Galaxy S24 Ultra, welches mit einer langen Akku-Laufzeit glänzt.

Hierzu sollte aber definitiv erwähnt werden, dass eine hohe Stromstärke nicht zwangsweise eine lange Akku-Laufzeit bedingt. Auch die darüber hinaus verbaute Hardware beeinflusst die Lebensdauer Deines Smartphones stark. Ob der Akku des Honor 200 also wirklich eine lange Laufzeit verspricht, lässt sich erst nach ausführlichen Tests sagen.

Gleiches gilt auch für die Ladedauer. Was allerdings bereits gesagt werden kann, ist, dass auch das Honor 200 über eine 100W-Schnellladefunktion verfügt.

Honor 200 im Vorab-Check: Release und Preise

Bisher sind das Honor 200 und sein großer Bruder, das Honor 200 Pro, nur in China verfügbar. Dort kostet das Standardmodell umgerechnet circa 343 € in der 256 GB-Speichervariante. Für Deutschland sind noch keine Daten zum Preis oder zum Marktstart verfügbar.

Honor 200 im Vorabcheck

Das Honor 200 im chinesischen Online-Shop. (Bild: Honor)

Das dürfte sich aber bald ändern. Am 12.06.2024 veranstaltet Honor ein Launch-Event in Paris, bei dem voraussichtlich beide Modelle dem europäischen Markt präsentiert werden. Sobald das geschehen ist, werden wir Dir alle wichtigen Details noch einmal aufbereiten und das Gerät im Test analysieren.

1afb1a0504064a229d708734334fc471
Profilbild von Samuel
Bevor Samuel im Mai 2023 bei Handyhase anfing, war Technik für ihn eher Nebensache. Dann zündete die Begeisterung - mittlerweile bereitet er für die Community die besten Handy-Deals auf und gibt in verschiedenen Beiträgen seinen Bautzner Senf zu allem, was Dein Smartphone betrifft. Seine Stimme leiht er nebenbei dem Radio-Programm von MDR Sachsen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail
optional, wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.