Was passiert mit gekauften Produkten?

Pricezilla eingestellt: Hardware-Shop schließt seine Pforten – so geht es weiter

Der Shop Pricezilla wurde leider dicht gemacht, ab sofort leitet die Seite auf Sparhandy um. Wie es jetzt weiter geht, was die Gründe dafür sind und was mit über Pricezilla gekaufter Ware passiert, erfährst Du hier. Wir haben bei Sparhandy nachgefragt.

Pricezilla áde: Hardware-Shop schließt seine Pforten - so geht es weiter

Wir waren zunächst überrascht, da es plötzlich eine Weiterleitung von Pricezilla zu Sparhandy gab. Wir haben natürlich direkt nachgehakt, was die Hintergründe dazu sind und ob Kunden, die noch bei Pricezilla bestellt haben, trotzdem ihre Ware erhalten.

Warum wurde die Marke Pricezilla eingestellt?

Nun haben wir Gewissheit: Die Marke Pricezilla verschwindet, wie aus dem Halbjahresbericht 2022 der mobilezone (die Gesellschaft hinter der Powwow GmbH, die wiederum hinter sparhandy, DEINHANDY und dem (ehemaligen) Pricezilla steht) hervorgeht. Darin steht:

„Der Ausbau der neuen Warensortimente und die Vermarktung von Handys ohne Vertragsbindung sowie Zubehör, die bislang auf Pricezilla geplant waren, werden in die bekannten Marken Sparhandy und Deinhandy integriert. Die Marke Pricezilla wird nicht weiterverfolgt. Wir haben uns dazu entschlossen, den Ausbau der neuen Warensortimente und die Vermarktung von Handys ohne Vertragsbindung sowie Zubehör nicht mehr auf einem separaten Portal zu forcieren, sondern von der Markenbekanntheit der Portale Sparhandy und Deinhandy zu profitieren. Die Sortimente, die bislang auf Pricezilla geplant waren, werden auf Sparhandy und Deinhandy integriert. Dies wird uns bessere Möglichkeiten bieten, in dem engmargigen Geschäft ohne Vertragsbindung erfolgreich zu agieren.“

War die Umstellung geplant?

Im letztjährigen Geschäftsbericht hatte die mobilezone erwähnt, dass Sie sich bei Pricezilla auf die technische Weiterentwicklung der Plattform fokussieren und so den Grundstein für den Transfer von Sparhandy und Deinhandy auf die neue Shop-Technologie im Laufe des Jahres 2022 legen wollen. Das ist der aktuelle Stand der Umstellung:

„Mit Pricezilla haben wir die neue Technik in den letzten zwölf Monaten ausführlich testen und verbessern können. Nun migrieren wir unsere Hauptportale Sparhandy und Deinhandy auf diese neue Technologie. Die Kunden werden die Unterschiede schnell merken – die neue Technik ist sehr viel schneller und komfortabler in der Nutzung. Intern gibt es für uns weitere Vorteile: Mit der neuen Technologie können wir zudem schneller auf Marktgegebenheiten reagieren. Wir fokussieren künftig auf diese beiden Endkundenportale und bieten das Pricezilla Sortiment auf beiden Seiten an. Pricezilla wird komplett mit Sparhandy und Deinhandy verschmolzen – die Marke Pricezilla verschwindet.“

Was passiert mit den Kunden, die noch etwas bestellt haben, erhalten sie ihre Ware?

Auf Nachfrage von Handyhase.de bei Sparhandy und Deinhandy wurde uns mitgeteilt, dass den Kunden kein Nachteil entsteht und alle offenen Bestellungen weiterhin bearbeitet werden.

An wen können sich ehemalige Pricezilla-Kunden wenden, wenn sie Fragen zu bereits gekauften Produkten haben – sei es Garantie, Reklamation etc.?

Zudem steht der Kundenservice von Sparhandy auch weiterhin Kunden von Pricezilla zur Verfügung. Der Kontakt ist über die entsprechende Hotline 0221 – 960 700 02 oder die Email-Adresse: [email protected] möglich.

Neugierig, was es mit sparhandy auf sich hat? Über den Button kannst Du Dir aktuelle Angebote von sparhandy genauer anschauen:

Zum Tarifvergleich mit sparhandy-Angeboten

Kommentar der Redaktion

Es ist nicht unüblich, dass Marken verschwinden oder mit einer stärkeren Marke verschmolzen werden. So ist 2021 HandyInRaten in Priczilla übergegangen. Selbst die Handyhasen haben erst kürzlich einen Meilenstein erreicht: So wurde HandyRaketen gekauft und ging Stück für Stück in den Hasen auf.

Profilbild von Marleen
Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht