Jetzt mit gratis Zugabe!

[Abgelaufen] Google Pixel 4a + 5 GB LTE für eff. -5,01 € im Monat (Tarif: klarmobil Allnet Flat, Telekom-Netz)

Inklusive Google Nest Hub: Hier bekommst Du ein hervorragendes Bundle aus dem Google Pixel 4a mit Allnet-Flat und 5 GB LTE im besten Telekom-Netz. Nur 17,99 € Grundgebühr!

Das Angebot zum Google Pixel 4a kann jederzeit teurer werden oder enden.

Google Pixel 4a + Google Nest Hub + klarmobil Allnet Flat (Telekom-Netz) bei klarmobil

    vom 04.12.2020: klarmobil hebt die Zuzahlung vom Black Week Kracher leicht an, von 9,99 € auf jetzt 29,99 € für das Bundle aus Pixel 4a und Google Nest Hub.

    Darum ist der Deal so gut

    Das Pixel 4a ist 2020 erschienen und gesellte sich dem Pixel 5 als Mittelklasse-Handy zur Seite. Es ist in zwei Versionen erschienen: Mit LTE und mit 5G. Hier bekommst Du die günstigere LTE-Variante mit einem LTE-Tarif im sehr gut ausgebauten Telekom-Netz. Die 25 MBit/s im Downstream sind vergleichsweise gering, reichen aber bei Weitem aus, um sogar hochauflösende Videos mobil zu gucken. Allerdings ist der Tarif eher für Normalsurfer gedacht, die nur gelegentlich unterwegs streamen.

    Der Vorteil des Angebots liegt ganz klar in der Gratis-Zugabe, die Du zu dem ohnehin schon günstigen Tarif bekommst.

    Der Deal im Überblick

    Hier ist das Angebot mit seinen monatlichen Tarifkosten. Für mehr Details klicke auf die Kachel mit dem Deal:

    klarmobil Allnet Flat 5 GB

    • Allnet-Flat in alle dt. Mobilfunknetze und ins dt. Festnetz
    • SMS-Flat in alle dt. Mobilfunknetze
    • Internetflat (5 GB LTE mit bis zu 25 MBit/s, danach max. 64 kBit/s)
    • Rufnummernmitnahme: ja, außer Du hast einen alten klarmobil-Vertrag!
    • EU-Roaming
    • eSIM: möglich
    • VoLTE  &  WiFi Calling: möglich
    • Telekom-Netz
    • Mindestlaufzeit:  24 Monate
    • Kündigungsfrist:  3 Monate, sonst automatische Verlängerung um 1 Jahr
    • ====================================================================
    • Grundgebühr bis zum 24. Monat: 17,99 € monatlich
    • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 19,99 € monatlich
    • Anschlussgebühr: 19,99 €
    Technische Daten zum Google Pixel 4a (128 GB)
    Displaydiagonale
    5.81 Zoll
    Displaytyp
    OLED
    Displ.-Auflösung Breite
    1080 Pixel
    Displ.-Auflösung Höhe
    2340 Pixel
    CPU
    Snapdragon 730G
    CPU-Frequenz max.
    2.2 GHz
    GPU
    Adreno 618
    GPU-Frequenz max.
    0.825 GHz
    RAM
    6 GB
    Interner Speicher
    128 GB
    MicoSD-Slot
    Kamera
    1 Sensor
    Kamera: Auflösung
    12.2 Megapixel
    Kamera: Blende
    f/1.7
    Kamera: opt. Bildst.
    Kamera: s/w
    Selfiekamera
    1 Sensor
    Selfiekamera: Auflösung
    8 Megapixel
    Akku-Kapazität
    3140 mAh
    Schnelllade-Funktion
    Kabellos laden
    Akku wechselbar
    Anschluss
    USB Typ-C
    USB-Standard
    USB 2.0
    Klinkenanschluss
    LTE
    Cat 12
    5G
    WLAN
    IEEE 802.11ac
    eSIM
    ja
    Bluetooth
    5
    NFC
    Dual-SIM
    Dual-SIM Hybrid
    Dual-SIM Active
    Gewicht
    143 g
    Höhe
    144 mm
    Breite
    69.4 mm
    Tiefe
    8.2 mm
    Betriebssystem
    Android 10
    Farbprofil Display
    DCI-P3
    Fingerabdruckssensor
    Gesichtserkennung
    UVP
    349 €
    Alle Daten ein-/ausblenden

    Lesetipps der Redaktion: Vorteile LTE, Roaming & mehr

    Fazit zum Google Pixel 4a mit Klarmobil Allnet Flat im Telekom-Netz

    Gute Angebote im Telekom-Netz von klarmobil gibt es relativ selten, aber hier hast Du einen solchen hervorragenden Deal! Zudem bekommst Du nicht nur das gute Mittelklasse-Smartphone Pixel 4a zu einer fairen Zuzahlung, sondern den Google Nest Hub mit seinem 7 Zoll Bildschirm und integriertem Google Assistant als Steuerzentrale für ein Smarthome kostenlos dazu.

    Der Tarif selbst ist mit Allnet-Flat und 5 GB LTE im besten Telekom-Netz auch alles andere als zu verachten. Vor allem kannst Du bei Bedarf eine eSIM für das Pixel 4a buchen und sogar VoLTE sowie WiFi Calling im Telekom-Netz nutzen. Ein richtig gutes Bundle für Normalsurfer!

    Alternative Deals mit einem Google-Smartphone

    Auf unserer handlichen Übersichtsseite findest Du sämtliche Angebote mit einem Google-Smartphone:

    Alle Google-Deals

    Hier sind schon einmal einige Beispiele mit dem Google Pixel 4a (5G):

    Profilbild von Stefan
    Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.
    Kommentare (4)

    Held 04.12.2020, 15:04

    Zuzahlung jetzt bei 29,99€

      Profilbild von Philipp Schmidt

      Philipp Schmidt 04.12.2020, 15:16

      Hallo Held,

      vielen Dank für den Hinweis, wir passen das schnellstmöglich an.

      Grüße Philipp | Handyhase.de

    Hendrik 24.11.2020, 17:03

    Ich weiß nicht ist zwar LTE Netz aber nur 25mbit/s ist irgendwie verarsche. Eigentlich sollte sich das nicht LTE nennen dürfen.

      Profilbild von Handyhase Daniel

      Handyhase Daniel 24.11.2020, 19:42

      Hallo Hendrik,
      ich kann den Eindruck teilweise nachvollziehen – LTE kann ja ein vielfaches an Bandbreite liefern. Auf den ersten Blick kann man sich bei vergleichsweise mageren 25 MBit/s zurückgesetzt fühlen.
      Allerdings gebe ich zu bedenken, dass Bandbreite nicht das einzige ist, was bei LTE zählt. Der Netzstandard bietet ja viel mehr: Schnelle Ansprechzeit (geringe Paketlaufzeit / Ping), hohe Verfügbarkeit in der Fläche, gute Sprachqualität über VoLTE (siehe auch hier: https://www.handyhase.de/magazin/was-ist-lte/).

      Im Durchschnitt erreichen LTE-Nutzer ja selten dreistellige Downloadraten. Gemittelt kommt man im Telekom-Netz auch "nur" auf 78 MBit/s.
      Zudem gibt es kaum eine Anwendung, die mit 25 MBit/s im Download nicht funktioniert. HD-Streaming ist locker möglich. Selbst 4K-Inhalte können sich weitestgehend ruckelfrei abspielen. Allerdings wären die 5 GB Datenvolumen dann ziemlich schnell weg.
      Am Handy sind 25 MBit/s völlig ausreichend. Wir haben selbst nicht schlecht gestaunt, wie gut sich die schmalen 2 MBit/s des o2 Free Unlimited Basic im Test angefühlt haben: https://www.handyhase.de/magazin/o2-free-unlimited-test/. Bis auf hochauflösende Inhalte war hiermit alles ziemlich problemfrei zu machen.

      Nachdem ich nun den Tarif so verteidigt habe, weise ich auf zwei andere Schwachpunkte hin: Der Upstream liegt nur bei 5 MBit/s – das ist tatsächlich ziemlich wenig, wenn es mal schnell gehen soll. Und meiner Meinung nach noch unangenehmer: Die Drosselung auf 32 kBit/s. Damit ist man nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens quasi offline. Das sind meines Erachtens zwei wirkliche Schmerzpunkte, sofern diese Eigenschaften in der Alltagsnutzung eine Rolle spielen.
      Viele Grüße
      Daniel | Handyhase.de

    Kommentar verfassen

    Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
    Name
    E-Mail-Adresse
    optional, wird nicht veröffentlicht