Wie gut ist discoTEL?

discoTEL Erfahrungen, Tests & Bewertungen für die Prepaid-Marke aus dem Hause Drillisch

Solltet ihr einen discoTEL Handytarif im Blick haben, dürfte euch Prepaid ziemlich am Herzen liegen. Denn seit 2014 sind die discoTEL Tarife reine discoTEL Prepaid-Tarife geworden, und auch das Netz wurde seitdem einheitlich aufs Telefónica-Netz, das Drillisch Tarife eh seit geraumer Zeit nur noch nutzen, festgelegt. Zuvor gab es ja mehrere Postpaid-Versuche, teilweise eben auch im D2-Netz von Vodafone.
discoTEL Erfahrungen

discoTEL Erfahrungen

Solltet ihr einen discoTEL Handytarif im Blick haben, dürfte euch Prepaid ziemlich am Herzen liegen. Denn seit 2014 sind die discoTEL Tarife reine discoTEL Prepaid-Tarife geworden, und auch das Netz wurde seitdem einheitlich aufs Telefónica-Netz, das Drillisch Tarife eh seit geraumer Zeit nur noch nutzen, festgelegt. Zuvor gab es ja mehrere Postpaid-Versuche, teilweise eben auch im D2-Netz von Vodafone.

Doch was sagen Kunden eigentlich über diese Drillisch Marke? Wo fallen die aktuellen discoTEL Erfahrungen, Tests & Bewertungen für die Prepaid-Marke aus? Wo liegen Stärken, wo liegen die Schwächen? Und warum sollte ich mir überhaupt hier einen Handyvertrag krallen − gibt es nicht noch weit günstigere Alternativen im Prepaid-Vergleich? Genau diese Fragen klären wir für euch, damit ihr eine bessere Entscheidungshilfe habt, ob sich discoTEL als Anbieter lohnt oder nicht.

Das Wichtigste zu discoTEL in Kürze

  • Die discoTEL Tarife sind seit 2014 nur noch Prepaid-Tarife
  • Die Flatrate-Optionen orientieren sich komplett am Preisniveau von ALDI TALK (als Taktgeber im Prepaid-Markt) − Tarifanpassungen dauern aber wesentlich länger als beim Prepaid-Discounter
  • discoTEL nutzt das Telefónica-Mobilfunknetz (o2)
  • Paket-Preise gelten für 4 Wochen (28 Tage)
  • Mit dem discoTEL 6-Cent-Tarif stellt der Provider einen der günstigsten Prepaid-Tarife
  • Mit der Marke free Prepaid setzt Drillisch discoTEL selbst unter Druck

discoTEL Prepaid-Tarife im Check

Ganz klar: Die Marke discoTEL klingt poppig, trägt die Diskokugel ja sogar im Logo. Wirkt das auf euch eher unseriös?

Muss es nicht, denn der Provider, der hinter der Marke steckt, ist ein Altbekannter, nämlich: Drillisch. Drillisch tritt dabei oft nicht selbst in Erscheinung, sondern über eine seiner zahlreichen Marken − zu denen eben auch discoTEL zählt (und früher sogar auch noch disoPLUS). Die Idee hinter solch einer Vielmarken-Strategie: maximale Verbraucher-Verwirrung zu stiften und möglichs viele Vergleichsrechner mit Angeboten verstopfen, die mehr oder weniger identisch sind.

Lestipp: Die besten Drillisch-Angebote haben wir für euch hier zusammengestellt. Und die besten Prepaid-Tarife könnt ihr dann auch gleich mal vergleichen.

Prepaid-Tarife vergleichen

discoTEL günstiger als ALDI?

Was die Preise der discoTEL Prepaid-Allnet-Flat-Tarife betrifft, lässt sich feststellen: Sie sind aktuell vielleicht besser als die bei ALDI TALK, übertreffen diese aber nur um wenige Cent (x,95 € statt x,99 €). Sie gelten ferner bei Flatrates oder sonstigen (clever-)Optionen für 4 Wochen − was zur Folge hat, dass ihr im Jahr 13x eine Grundgebühr entrichten müsst (haben wir als Prepaid-Trick publik gemacht).

Was den Basistarif betrifft (6 Cent), ist discoTEL günstiger als ALDI. Die meisten Nutzer*innen dürften sich bei ALDI aber eh für einen Paket-Tarif (Allnet-Flat) entscheiden.

Insider-Tipp: Sollte es euch wirklich um den Preis der Allnet-Flats gehen, sei euch eher ALDI TALK empfohlen: Auf Leistungsverbesserungen reagiert die Drillisch-Marke eher zögerlich, und Schrittmacher im Prepaid-Sektor ist nun einmal der Prepaid Discounter. ALDI agiert, der Rest reagiert.

discoTEL besser als ALDI TALK?

Nachdem wir unsere Einschätzung zu den discoTEL Preisen gegeben haben, nun der Hinweis auf die Leistung. Im Grunde sind die Prepaid-Tarife von discoTEL und ALDI identisch, bieten im Grunde dasselbe Datenvolumen (sofern discoTEL nachzieht). Mit einer Ausnahme: Der maximale Surf-Speed ist bei ALDI TALK aktuell (Stand: Mai 2021) niedriger (25 Mbit/s.) als bei discoTEL (50 Mbit/s.).

Heißt also: Theoretisch hätte discoTEL hier die Nase vorn. Analysen zur durchschnittlichen mobilen Internet-Geschwindigkeit zeigen aber, dass Maximal-Geschwindigkeiten in der Regel nicht erreicht werden. Im Grunde also kein Faktor.

discoTEL Erfahrungen & Testberichte

Kommen wir nun aber einmal zum Eingemachten, also zu den echten discoTEL Erfahrungsberichten und Tests. Hier weiß das Netz üppig zu berichten, aber wir schauen uns das mal genauer an:

BewertungsportalBewertung
amazon.de3,7 von 5 Sternen (122 Bewertungen)
TrustPilot2,1 von 5 Sternen (9 Bewertungen)
Trusted Shops4,68 von 5 Sternen (135 Bewertungen der letzten 12 Monate, 1.357 Bewertungen insgesamt)

Auffallend: Das eigentlich überpositive Trusted Shops fällt mit rund 4,7 von 5 Sternen eher mittelprächtig aus (richtig gut ist das also nicht, auch wenn es so klingen mag). TrustPilot hingegen ist alt und wenig aussagekräftig. Insgesamt sind das alles solide Ergebnisse, aber keine beeindruckenden.

Eure discoTEL Erfahrungen

Solltet ihr selbst discoTEL Erfahrungen beitragen können, so bewertet den Anbieter gern bei uns in den Kommentaren (möglichst konkret mit entsprechenden Hinweisen, wo es Probleme oder Lobenswertes gibt), am besten sachlich.

Und für alle Mitleser*innen schon einmal der Hinweis: Derlei Kommentare zu discoTEL sind nicht nachprüfbar, sollen lediglich ein Stimmungsbild sein und uns Hinweise geben bzw. Anhaltspunkte, woran es derzeit bei discoTEL krankt. Oder was eben dort besonders gut läuft.

discoTEL: Bewertung des Netzes

Die Bewertung des discoTEL-Netzes mag je nach Standort unterschiedlich ausfallen. Fakt ist: discoTEL nutzt das Telefónica-Netz, ist somit mit o2 vergleichbar. Und der Netzbetreiber liegt im Mobilfunknetz-Vergleich zwar an der letzten Stelle, aber mit sehr guten Werten. Das discoTEL-Netz wird mittelfristig (irgendwann dann wohl auch einmal mit 5G) zum Drillisch-Netz.

Aktuelle discoTEL Handytarife

Gibt es aktuell frische discoTEL Handytarife und Tarifveränderungen? Ganz klar: Hier ändert sich eher selten etwas, denn schließlich ist der Prepaid-Sektor weniger agil und aktionsfreudig.

SIM Karte Icon
DiscoTel Logo
Clever XS
1 Monat
8.3
Netz
100 MB LTE
max. 21,6 MBit/s
100 Einheiten
inklusive
je 28 Tage
2,95 €
entspricht mtl.
3,19 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
3,18 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 3,18 €
SIM Karte Icon
DiscoTel Logo
Clever S
1 Monat
8.3
Netz
1 GB LTE
max. 21,6 MBit/s
100 Einheiten
inklusive
je 28 Tage
4,95 €
entspricht mtl.
5,35 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
5,34 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 5,34 €
SIM Karte Icon
DiscoTel Logo
Flat S
1 Monat
8.2
Netz
3 GB LTE
max. 21,6 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
je 28 Tage
7,95 €
entspricht mtl.
8,59 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
8,58 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 8,58 €
SIM Karte Icon
DiscoTel Logo
Data S
1 Monat
8.2
Netz
1 GB LTE
max. 21,6 MBit/s
je 28 Tage
3,95 €
entspricht mtl.
4,27 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
4,26 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 4,26 €
SIM Karte Icon
DiscoTel Logo
Data M
1 Monat
8.2
Netz
3 GB LTE
max. 21,6 MBit/s
je 28 Tage
6,95 €
entspricht mtl.
7,51 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
7,50 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 7,50 €
SIM Karte Icon
DiscoTel Logo
6 Cent Prepaid
0 Monate
8.5
Netz
monatlich
0,00 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
0,00 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 0,00 €
SIM Karte Icon
DiscoTel Logo
Flat M
1 Monat
8.5
Netz
6 GB LTE
max. 50 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
je 28 Tage
12,95 €
entspricht mtl.
13,99 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
13,86 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 13,86 €
SIM Karte Icon
DiscoTel Logo
Flat L
1 Monat
8.5
Netz
12 GB LTE
max. 50 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
je 28 Tage
17,95 €
entspricht mtl.
19,39 €
Anschluss­gebühr
9,95 €
19,05 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 19,05 €
Profilbild von Daniel R.
Daniel berichtet gerne über das, was ihn am meisten interessiert: Technologie. Das war sein Antrieb, um im Journalismus durchzustarten und später in die PR zu wechseln. Bei Handyhase.de sorgt er durch gezielte Kommunikation dafür, dass noch mehr Menschen die Seite kennen, nutzen und wertschätzen. In der Freizeit erkundet der Neu-Kölner gerne die Stadt oder unternimmt Wanderungen im Umland.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht