MWC 2024

Qualcomm FWA: 5G-Router mit motorisierter Antenne als Festnetzalternative

Qualcomm bringt eine neue Plattform auf den Markt, die sich als Alternative für Festnetzanschlüsse etablieren soll. Mit einer motorisierten Antenne richtet sich der 5G-Router ideal zum Sendemast aus. Die Ultra-Plattform des Fixed Wireless Access eignet sich daher inbesondere als Beigabe für Mobilfunkverträge des Netzbetreibers.
Qualcomm bietet mit neuer Fixed Wireless Platform. (Bild: Qualcomm)

Qualcomm bietet mit neuer Fixed Wireless Platform. (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat die neue Plattform Fixed Wireless Access Ultra Gen 3 (PDF) im Vorfeld des Mobile World Congress 2024 vorgestellt, einem 5G-Router, der als Alternative für Festnetzanschlüsse vorgesehen ist. Es handelt sich dabei nicht direkt um ein Gerät, sondern eher um einen Bauvorschlag, den verschiedene Routerhersteller umsetzen können. Schließlich verdient Qualcomm vor allem am Verkauf seiner Chips oder eben auch seiner Plattformen.

Ob daraus weitere Fritzbox-Alternativen entstehen könnten, bleibt daher natürlich erst einmal abzuwarten. Denkbar wäre es aber allemal. Vielleicht sogar, dass AVM Teile übernimmt. Wobei wir hier immer noch ein mögliches Verkaufsverbot von Fritzboxen in Betracht ziehen müssen.

Diese Deals bietet die MediaMarkt Tarifwelt im Rahmen des Mobile World Congress‘ an:

Samsung Galaxy Z Flip 6 - Datenbank-Thumbnail (HH2)
freenet Logo
Samsung
Galaxy Z Flip 6 (256 GB)
freenet green LTE 40 GB
24 Monate
9.0
Netz
40 GB 5G
max. 50 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
  • max. noch 4 Tage
  • EM Aktion: Inklusive kostenloser 5G-Option!
  • 100 € Trade-In-Bonus
  • Samsung Flipsuit Case für Galaxy Z Flip 6
  • 50,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
39,99 €
Gerät einmalig
149,99 €
Wert d. Zugaben
-149,90 €
45,82 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -10,38 €
Samsung Galaxy Z Flip 6 - Datenbank-Thumbnail (HH2)
freenet Logo
Samsung
Galaxy Z Flip 6 (256 GB)
freenet green LTE 40 GB
24 Monate
8.5
Netz
40 GB 5G
max. 50 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
  • max. noch 4 Tage
  • EM Aktion: Inklusive kostenloser 5G-Option!
  • Samsung Flipsuit Case für Galaxy Z Flip 6
  • 50,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
39,99 €
Gerät einmalig
149,00 €
Wert d. Zugabe
-49,90 €
45,78 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -6,26 €
Honor Magic 6 Pro - Datenbank-Thumbnail (HH2)
Honor
Magic 6 Pro (512 GB)
MediaMarkt Super Select S
24 Monate
9.0
Netz
10 GB LTE
max. 50 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
  • max. bis 31.07.2024
  • McAfee LiveSafe 1 Jahres-Abonnement
  • 30,00 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
monatlich
19,99 €
Gerät einmalig
299,00 €
Wert d. Zugabe
-19,99 €
32,65 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich -5,64 €

Die Technik im Qualcomm FWA Router

Im Inneren des Geräts befindet sich eine motorisierte Antenne, oder genauer gesagt ein Reflektor als Teil des Antennensystems. Die sorgt dafür, dass sich Dein 5G-Router korrekt auf den Sendemast ausrichtet. Der Gen-3-Plattform ohne Ultra fehlte diese Funktion noch. Die Ausrichtung wird nicht konstant angepasst. Solltest Du aber beim Aufräumen einen neuen Platz für den 5G-Router suchen, dann sollte das die Leistung nicht signifikant beinträchtigen, solange Du den Router nicht an einer besonders isolierten Stelle platzierst.

Im Vergleich zur Vorgängerplattform verspricht Qualcomm eine geringere Leistungsaufnahme, was Deiner Stromrechnung zu Gute kommen sollte. Außerdem sollen Geräte auf der Ultra-Basis kleiner werden als die alten Gen-3-Router.

Die neue Plattform für mmWave-5G-Installtionen daheim. (Bild: Qualcomm)

Die neue Plattform für mmWave-5G-Installtionen daheim. (Bild: Qualcomm)

Im Inneren arbeitet ein Snapdragon X75 5G-Modem, das zumindest in der Theorie 10 Gigabit/s im Download und 3,7 Gigabit/s im Upload schafft. Es versteht sich, dass die Mobilfunktürme des Netzbetreibers das erst einmal schaffen müssen. Zur Plattform gehört auch Wifi 7, um die Daten im Heim zu verteilen. Zusätzlich besteht die Option, Netzwerkanschlüsse bis 10 Gigabit/s zu verbauen.

Qualcomms FWA Ultra Gen 3 auf dem Mobile World Congress 2024 in Barcelona. (Foto: Andreas Sebayang/Handyhase.de)

Qualcomms FWA Ultra Gen 3 auf dem Mobile World Congress 2024 in Barcelona. (Foto: Andreas Sebayang/Handyhase.de)

Tendenziell wird Qualcomms 5G FWA Ultra Gen 3 nicht in Routern für den Handel zu finden sein. Erklärtes Ziel ist es, die Plattform für Customer Premises Equipment (CPE) bereitzustellen. Es sind dann also die Mobilfunkbetreiber, die die Router im Rahmen eines passenden Vertrags ausliefern.

Wie üblich bei solchen Ankündigungen lässt sich noch nicht sagen, wann die ersten Router auf den Markt kommen, die auf Qualcomms Lösung setzen.

ca692abf15d3404abfc894e20cdecbd9
Profilbild von Andy
Andy ist seit September 2023 ein kleines Teilzeit-Rädchen (Häschen?) im Handyhase-Team. Bereits seit 2005 ist er schon als IT-Journalist tätig und war mal Sysadmin. Er hat einen Hang zu sehr besonderen Themen und Gesellschaft. Durch viele Reisen sind aber auch das Thema Flug und Zug zum Spezialgebiet geworden, das er in anderen Publikationen abdeckt.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail
optional, wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.