Die Marke feiert 20. Geburtstag

o2 wird 20 Jahre alt! – Vom ersten Mobilfunkmast bis hin zu o2 Grow

Wie die Zeit vergeht! o2 wird 20 Jahre alt und in dieser Zeit ist wirklich einiges passiert. Die wichtigsten Meilensteine des Providers bis hin zum neuesten Wurf - dem o2 Grow-Tarif - zeigen wir Dir hier.
o2 Grow Aktionstarif

Der neue o2 Grow-Tarif leitet die Feier des 20-jährigen Geburtstags der Telefónica-Marke ein. (Bild: o2online.de)

Handytarife im o2-Netz

20 Jahre o2! – Wichtige Meilensteine von 2002 bis 2022

o2 feiert seinen 20. Geburtstag seit der Einführung der Marke durch Telefónica. In diesen 20 Jahren ist natürlich viel passiert, da es anfangs nicht einmal ein LTE-Netz gab und der Anbieter heutzutage gar am schnellen Ausbau der 5G-Technologie beteiligt ist. Blicken wir doch einmal kurz auf einige der Meilensteine von o2 als Provider-Marke in Deutschland zurück.

2002 – 2004: Erste UMTS-Basisstationen stehen und o2 eröffnet seinen ersten Flagship-Store in München.

2005 – 2008: Mit o2 DSL startet der Provider sein Festnetzgeschäft (mittlerweile als o2 My Home bekannt) und bietet Verträge im Stile von „alles aus einer Hand“. Ab 2008 gibt es dann die erste Handyflatrate, wo die Kund:innen die Laufzeit selbst bestimmen können.

2009 – 2011: Als erster Provider entkoppelt o2 My Handy den Gerätekauf vom eigentlichen Tarif. Zudem gehen erste LTE-Funkmasten von Telefónica an den Start und das iPhone 4 wird das erste Apple iPhone bei o2!

2012: Es starten mit o2 Blue die ersten Mobilfunktarife des Providers, die ihre Prioritäten auf das Datenvolumen legen.

2013 – 2015: Nach München eröffnet der nächste Flagship-Store in Berlin. Nur knapp zwei Jahre danach ist der Zusammenschluss von Base und e-plus zu o2 abgeschlossen. Kund:innen der Marken wurden entsprechend integriert und das Netz zusammengelegt.

2016 – 2022: Mit o2 Free führt der Anbieter eine deutlich geringere Drosselung von 1 MB/s für seine Tarife ein. Diese erhalten zudem freien Zugang ins hauseigene 5G-Netz.

Ab 3. Mai 2022: Start des o2 Grow Tarif im Zuge des 20. Geburtstags der großen Telefónica-Marke.

Vielfältiges Angebot von o2 my Home bis o2 Free und o2 Grow

Mittlerweile ist o2 seit Jahren eine feste Größe im deutschen Festnetz-, Internet- und Mobilfunk-Geschäft und einer der drei großen Provider in Deutschland. Zwar schafft es o2 in den Vergleichstests noch nicht an die Spitze, doch der Vorsprung von Vodafone und Telekom war auch schon größer. Denn o2 galt lange als das „Stadt-Netz“, das quasi nur in Ballungsgebieten sinnvoll nutzbar war. Inzwischen hat sich das o2-Netz aber zu einer ernsthaften (und günstigen) Konkurrenz gemausert.

Die Palette der Angebote reicht von Tarifen wie o2 Free bis hin zu o2 My Home für Zuhause. o2 preschte stets vor, wenn es darum ging, den Kund:innen besonders viel Datenvolumen zu bieten. Mit der Weitersurf-Garantie bei o2 Free und später den Tarifen der Reihe o2 Free Unlimited setzte o2 Maßstäbe beim ungedrosselten mobilen Surfen.

Handytarife im o2-Netz

Doch es muss nicht immer eine Endlos-Flatrate sein: Mit dem neuen o2 Grow gibt es bis Herbst 2022 nun auch eine starke Alternative für Vielsurfer, die für vergleichsweise wenig Geld jedes Jahr kostenlos mehr Datenvolumen bietet. Alle Informationen dazu findest du in unserem Tarifartikel zu o2 Grow.

Profilbild von Marcel
In der mobilen Technik-Welt ist Marcel als Redakeur für Handys, Gagdets und Mobile Games bereits seit mehr als 10 Jahren unterwegs. In der Vergangenheit schrieb er bereits für einige große Magazine im Bereich Gaming und Technologie. Im Privatleben fesseln den Ex-Pro-Gamer vor allem das Zocken, seine Leidenschaft zum Fußball und das Motorradfahren. Zudem verbindet ihn eine besondere Beziehung mit der japanischen Kultur.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht