Telekom StreamOn Social&Chat: WhatsApp, Facebook, YouTube & Co ohne Datenverbrauch nutzen

Ab sofort erweitert die Deutsche Telekom ihr Angebot um die neue Option StreamOn Social&Chat. Damit kannst du jetzt mit deinem Telekom Mobilfunkvertrag ohne Verbrauch des Datenvolumens nach Herzenslust chatten und Facebook sowie YouTube nutzen: Damit folgen nach Musik- und Videostreaming-Diensten sowie ausgewählten Spielen nun die aktuell größten Social-Media-Apps für Telekom-Kunden.

Telekom StreamOn Social&Chat

Ab heute kann die neue StreamOn-Variante von jedem Kunden mit einem Laufzeitvertrag ab dem Magenta Mobil S (3. Generation), Magenta Mobil Young XS (3. Generation), FamilyCard S (4. Generation) sowie Magenta Mobil for Friends (mit 15 Prozent Rabatt) und den Magenta Mobil DTAG Tarifen (mit 30 Prozent Rabatt) gebucht werden. Zusätzlich stehen ab Magenta Mobil Young XS . StreamOn Social&Chat erweitert das Zero-Rating-Angebot des deutschen Netzbetreibers für mobiles Datenvolumen. Es gelten hierbei die gleichen Bedingungen wie auch schon bei StreamOn Music, Video sowie Gaming: Der Datenverbrauch von teilnehmenden Partner-Apps wird nicht auf das monatliche Inklusiv-Volumen des jeweiligen Tarifs angerechnet.

Die Option kostet monatlich 4,95 €, hat keine Mindestlaufzeit und kann täglich gekündigt werden, wie die Deutsche Telekom mitteilt. Sie ist jedoch kein Bestandteil des MagentaEINS-Programms. Das heißt, dass Nutzer von Mobilfunk UND Festnetz bei der Telekom ebenfalls monatlich 4,95 € für StreamOn Social&Chat bezahlen müssen.

Weitere Informationen zu dem Dienst der Telekom im Allgemeinen findest Du auf unserer Ratgeberseite zu Telekom StreamOn.

So buchst Du StreamOn Social&Chat

Die Option kann wie auch die anderen StreamOn-Varianten entweder online über einen Browser im Kundencenter oder über die MeinMagenta-App gebucht werden. Du findest die Option in Deinen Vertragsdetails und da über „Tarifoptionen buchen“.

Das kannst Du mit StreamOn Social&Chat nutzen

Wie immer gilt für bei StreamOn: Jeder interessierte Anbieter passender Dienste kann sich unverbindlich und kostenfrei für die Aufnahme bewerben. Ist die Bewerbung erfolgreich, wird das mit der App verursachte Datenvolumen nicht auf das monatliche Datenkontingent des jeweiligen Vertrags angerechnet. Jedoch gibt es bei StreamOn Chat&Social zumindest für die Messenger die Einschränkung, dass Telefonie und Videochats auch weiterhin vom tariflichen Datenkontingent abgezogen werden. Lediglich das Chatten und teilen/austauschen von Medien wird nicht angerechnet.

Diese Social-Media-Apps sind zum Start von StreamOn Social&Chat abgedeckt:

  • Facebook
  • Instagram
  • Snapchat
  • Tinder
  • Twitter
  • YouTube
  • Twitch
Das Zero-Rating gilt ausschließlich für die Apps der Social-Media-Plattformen!

Diese Messenger-Apps sind zum Start von StreamOn Social&Chat abgedeckt:

  • Facebook Messenger
  • Telegram
  • WhatsApp

Befristete Aktion zum Start

Zum Start kann jeder Kunde mit einem berechtigten Tarif die Option für die ersten 24 Monate kostenfrei buchen. Die Aktion selbst ist laut Telekom bis zum 05.09.2019  gültig und endet nach den 24 Monaten automatisch.

Hier haben wir eine kleine Auswahl für Dich mit aktuellen Deals, bei denen Du StreamOn Social&Chat kostenpflichtig dazubuchen kannst:

Stefan
Redaktion Stefan

Der Hardware-Hai Stefan hat seine Mobilfunk-Anfänge schon weit vor seinem Studium der Angewandten Informatik unternommen. Seitdem hat sich das Hobby zum Beruf gewandelt und während des Studiums erfolgte 2012 der Einstieg in die Blogger- & Redaktions-Welt.

Kommentar verfassen

Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht