Xiaomi Redmi Note 13 5G mit Vertrag

Xiaomi Redmi Note 13 5G mit Vertrag im Vergleich

Das Xiaomi Redmi Note 13 5G wird mit Vertrag zum Mega-Schnäppchen! Du bekommst hier immer noch vergleichsweise viel Leistung für wenig Geld und wir suchen für Dich die besten Angebote zum LTE-Smartphone im Internet. Die günstigsten Bundles im Überblick!

Filter zurücksetzen
Alle Filter anzeigen
Filter teilen: Diese Filterauswahl teilen:
WhatsApp
Facebook
E-Mail
Link kopieren
Beiträge
Neueste und Beste
Vergleich
Alle Deals filterbar
Jetzt für unter 10 € im Monat

Xiaomi Redmi Note 13 5G mit 10 GB – eff. 1,41 € mtl.

Redmi Note 13 5G
  • 9.0 sensationell
  • max. noch 4 Tage
  • aktualisiert am 23.07.2024
Tiefstpreis: Hier bekommst Du das Xiaomi Redmi Note 13 5G zum Beispiel mit 10 GB 5G/LTE für nur 6,99 € Grundgebühr! Alle Deals und Details dazu findest Du wie immer im Artikel. [weiterlesen]

Alle 8 Angebote und weitere Informationen findest Du im Beitrag. Hier das Top-Angebot:

Xiaomi Redmi Note 13 5G (256 GB) mit
freenet Allnet Flat 10 GB 5G

10 GB 5G
  • inkl. Allnet-Flat
10,07 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 6,99 €
  • Gerät einmalig 29,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 1,41 €

Wir benachrichtigen Dich sofort, wenn es ein neues Angebot mit dem Xiaomi Redmi Note 13 5G gibt.

Redmi Note 13 Pro 5G
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G
Redmi Note 13 5G
Xiaomi Redmi Note 13 5G
Xiaomi 14
Xiaomi 14
14 Ultra
Xiaomi 14 Ultra
Redmi 13C
Xiaomi Redmi 13C
Redmi Note 13 Pro Plus 5G
Xiaomi Redmi Note 13 Pro Plus 5G
Poco F6 Pro
Xiaomi Poco F6 Pro
Poco F6
Xiaomi Poco F6
Redmi A3
Xiaomi Redmi A3
Poco M6 Pro
Xiaomi Poco M6 Pro
Poco X6 Pro
Xiaomi Poco X6 Pro
Alle
Modelle

Technische Daten zum Xiaomi Redmi Note 13 5G (256 GB)

Display

Displaydiagonale
6,67 Zoll
Displaytyp
AMOLED
Displ.-Auflösung Breite
2400 Pixel
Displ.-Auflösung Höhe
1080 Pixel
Bildwiederholrate
120
Display-Helligkeit max.
1000 cd/m²
Farbprofil Display
DCI-P3

Plattform

CPU
MediaTek Dimensity 6080
CPU-Frequenz max.
2,4 GHz
GPU
ARM Mali-G57
Betriebssystem
Android 13
Hersteller UI
MIUI 14

Speicher

RAM
8 GB
Interner Speicher
256 GB
MicoSD-Slot
microSD bis max.
1024 GB

Kamera

Kamera
3 Sensoren
Kamera: Auflösung
108 Megapixel
Kamera: Blende
f/1.7
Kamera: opt. Bildst.
Kamera: s/w
Selfiekamera
1 Sensor
Selfiekamera: Auflösung
16 Megapixel

Energie

Lademethode
per Kabel
Akku-Kapazität
5000 mAh
Schnelllade-Funktion
Akku wechselbar

Konnektivität

Anschluss
USB Typ-C
USB-Standard
USB 2.0
Klinkenanschluss
LTE
unbekannt
5G
WLAN
IEEE 802.11ac
WLAN-Frequenzen
2,4 + 5,0 GHz
Bluetooth
5.3
Dual-SIM
Dual-SIM Hybrid
Dual-SIM Active
eSIM
nein
NFC

Abmessung

Gewicht
174,5 g
Höhe
161,11 mm
Breite
74,95 mm
Tiefe
7,6 mm
IP-Schutzklasse
IP53

Vermarktung

Geräte-Status
Vermarktet
Geräte-Klasse
Einsteigerklasse
Vorstellungsdatum
15.01.2024
Veröffentlichungsdatum
02.01.2024
Vermarktungsstart
02.01.2024

Preise

UVP
299,00 €
aktueller Marktpreis vom 24.07.2024
207,94 €

Weitere Eigenschaften

Fingerabdrucksensor
Gesichtserkennung
Alle Daten ein-/ausblenden

Xiaomi Redmi Note 13 5G mit Vertrag in den Netzen von Telekom, Vodafone, o2 Telefónica und 1&1

Zum Gerät: Das Xiaomi Redmi Note 13 5G mit Vertrag im Vergleich

Wie scheinbar jedes Jahr, wirft Xiaomi seine Mittelklasse-Marke einmal komplett auf den Markt, dazu gehört tatsächlich immer noch auch eine 4G-Variante, die zum Jahreswechsel 2023/24 zeitnah dazu kam. Manchmal ließ sich Xiaomi hier auch ein halbes Jahr Zeit.

Mit dem Redmi Note 12 Pro gab es 2023 tatsächlich zwei völlig wild bestückte Geräte, bei denen eben nicht nur 4G und 5G den definierenden Unterschied ausmachten – im Grunde waren es zwei komplett voneinander entkoppelte Smartphones.

Wie sieht es jetzt aus? Eine Tabelle bringt Licht ins Dunkel:

Spezifikation Redmi Note 13 5G Redmi Note 13 4G
Prozessor Dimensity 6080 @2.4 GHz Snapdragon 685 @2.8 GHz
Netz 5G 4G
Bluetooth v 5.3 LE v 5.1 LE
UVP ab 299 € ab 199 €
Redmi Note 13 5G
Display: 6,67"
Akku: 5000 mAh
Speicher: ab 256 GB (erweiterbar)
Hauptkamera: 108 Megapixel
Dual-SIM:
5G:
Gesamtnote: 8,13 Alle Tests
Die 2024er 5G-Variante des Redmi Note 13 beherbergt einen MediaTek-Prozessor, der nicht nur 5G ermöglicht, sondern auch Bluetooth 5.3. Tatsächlich sind die 4G- und 5G-Variante sonst weitgehend identisch, nur die Basisausstattung beim Speicher fällt mit 8+256 GB beim 5G-Modell höher aus.   Michael - Redaktion
Profilbild Redakteur

Es gibt zumindest theoretisch alle Speicherkonfigurationen für beide Geräte, jedoch verkauft Xiaomi in Deutschland offiziell nur 8+265 GB im 5G-Modell.

Xiaomi Redmi Note 13 5G mit Vertrag in welchem Netz?

Auch wenn der aktuelle 5G-Einsteiger sicher von einem 5G-Vertrag profitiert, kommen die Schnapper zunächst einmal aus der LTE-Richtung mit bis zu 50 MBit/s im Download und dem Telefónica-Netz (o2 & Super Select).

Nichtsdestotrotz kann das Redmi Note 13 5G natürlich mit SIMonly-Tarifen auch aus den Netzen der Telekom, Vodafones und 1&1 bedient werden. Wobei sich bei so günstigen Geräten auch die günstigeren Tarife der Zweitverwerter wie congstar, otelo und winSIM so richtig lohnen dürften.

Das sagt die Fachpresse

Die Testergebnisse im Überblick:

Smartphone gesamt CHIP connect Computer­­Bild Notebook­­Check Amazon DxO Handyhase
Xiaomi Redmi Note 13 5G 8,13 - - - 78,28 % 4.4 91 -

1 Smartphone im Test, maximal 10 Punkte möglich.

Bitte beachte, dass sich die Bewertung für Smartphones bei den Testportalen (und damit auch in dieser Liste) im Zeitverlauf verändern können und wir leider nicht jede Veränderung mitbekommen. Insbesondere für ältere Smartphones mögen sich die Einzel- sowie Gesamtergebnisse damit verändern. Genau deshalb erfährst Du die ausführlichen Tests ja auch, wenn Du auf die verlinkten Noten klickt. Dort kannst Du diese Werte noch einmal für Dich überprüfen. An der Grundaussage ändert sich trotz der veränderlichen Werte meist aber nichts.

8334eff7d422473e9900dd8c9ed3fd53
Profilbild von Stefanie
Schon seit 2011 ist Steffi als Redakteurin für verschiedene Online-Magazine und -Blogs unterwegs. Für Technik begeistert sie sich jedoch schon viel länger. Ihr erstes Handy? Ein Nokia 3310. Nach einem iPhone und einem Windows Phone (nein, kein Witz!) begleitet sie mittlerweile ein Android-Smartphone durchs mobile Leben.
Beteiligte Autoren: Michael