congstar: Informationen zum Netz, zur Abdeckung und zur Surf-Geschwindigkeit

Beim Stöbern durch günstige Mobilfunkangebote stößt man früher oder später auf Tarife von congstar. Welches Netz nutzt congstar? Die Antwort darauf und Informationen zur Surf-Geschwindigkeit und den Tarifangeboten des Anbieters liefern wir Dir in den folgenden Zeilen.
congstar-netz-artikelbild

Bild: Pixabay

Während es unzählige Anbieter für Mobilfunkverträge gibt, beschränkt sich die Zahl der Netzanbieter derzeit auf drei Vertreter: Telekom, Vodafone und o2. Mit 1&1 Drillisch soll schon bald ein vierter Netzanbieter dazustoßen.

congstar: Welches Netz?

Bei den congstar-Angeboten findet sich die Angabe „beste D-Netz-Qualität“. Du surfst mit einem entsprechenden Tarif im Telekom-Netz.

Das ist auch nicht verwunderlich: congstar ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom. Du wirst bei congstar also Telekom-Kunde. Du greifst mit den günstigen congstar-Tarifen auf das deutschlandweit bestausgebaute Handynetz zu. Im Webangebot der Telekom kannst Du den aktuellen Ausbau des D1-Netzes einsehen. Beachte, dass congstar derzeit noch keine 5G-Tarife im Angebot hat. Für die Netzabdeckung musst Du daher den Filter auf 4G/LTE umstellen. Derzeit gibt es noch keine Auskunft darüber, wann congstar 5G-Angebote in sein Portfolio mit aufnehmen könnte.

Kein Netz? Lösungen und Hilfe

Wie bei allen Anbieter kann es auch bei congstar vorkommen, dass man kein Netz hat. Das kann über Handyprobleme bis hin zu Netzstörungen verschiedene Ursachen haben. Mit folgenden Tipps kommst Du Störungen auf die Schliche, falls Du bei Deinem Handy mit congstar-Vertrag keinen Empfang haben solltest:

  • Häufig liegt lediglich ein kleiner Fehler am Smartphone vor. Ein Neustart oder ein kurzzeitiges Einschalten des Flugmodus helfen dabei, dass sich das Gerät wieder richtig im Netz einwählt.
  • Überprüfe auch, ob die SIM-Karte richtig im Gerät eingesetzt ist und kein Staub oder Schmutz auf den Kontakten liegt.
  • Hast Du kein Netz bei congstar, liegt eventuell eine Netzstörung vor. Öffne eine Seite wie allestörungen.de und überprüfe, ob dort Probleme von anderen Nutzern gemeldet werden.
  • Auch im offiziellen Twitter-Kanal wirst Du über aktuelle Netzprobleme bei congstar informiert. In solchen Fällen hilft oft nichts anderes als Geduld, bis Störungen auf Seiten des Anbieters behoben worden sind.
  • Im Forum oder in unserem Kommentarbereich kannst Du Dich ebenfalls mit anderen Nutzern austauschen, falls Du Probleme mit dem Empfang hast.

Congstar: Surf-Geschwindigkeit und Angebote

Bei congstar findest Du reine SIM-only-Tarife im Telekom-Netz, aber auch Bundles mit einem Handy zum Tarif. Daneben gibt es auch Prepaid-Angebote. Anders als bei vielen Anbietern werden die Prepaid-Tarife von congstar nicht monatlich, sondern vierwöchentlich abgerechnet. So bezahlst Du den Tarif alle vier Wochen, bekommst aber auch wieder volles Datenvolumen für diesen Zeitraum.

Es stehen drei Prepaid-Tarife zur Auswahl, die sich im Datenvolumen von 500 MB über 3 GB bis hin zu 5 GB im Monat unterscheiden. Daneben gibt es das „Prepaid wie ich will“-Angebot, bei dem sich der Tarif individuell zusammenstellen lässt. An anderer Stelle informieren wir Dich ausführlich über alle aktuellen Allnet-Flat- und Datentarife bei congstar. Auch hier gibt es mit Allnet Flat S (3 GB), Allnet Flat M (8 GB) und Allnet Flat L (15 GB) drei verschiedene Optionen sowie einige andere Angebote wie congstar X mit 200 GB Datenvolumen und der Fair-Flat-Tarif zur Auswahl. Darüber hinaus sind congstar-Tarife wegen der Sonderangeboten mit Hardware-Zugaben bei den Handyshops beliebt, wenn es gerade welche gibt.

So sehen die Allnet-Flat-Angebote bei congstar aus (Stand: 15.04.2021)

Bei allen Optionen bist Du standardmäßig mit maximal 25 Mbit/s im Telekom-Netz unterwegs. Gegen Aufpreis schaltest Du die LTE-50-Option hinzu, die Dich mit bis zu 50 Mbit/s surfen lässt. Aktionsweise ist die High-Speed-Option für kurze Zeit kostenlos verfügbar. In unseren Angebotsübersichten informieren wir Dich, falls Du wieder ohne Zusatzkosten im schnellen Netz bei congstar unterwegs sein kannst.

Weitere Angebote im D-Netz findest Du hier:

Profilbild von Martin
Martin ist durch sein Studium der Sprach- und Medienwissenschaften in der Welt des Online-Schreibens gelandet. Seit 2012 hilft er Lesern mit Tipps und Ratschlägen im Technik-Bereich weiter. Angefangen bei einem großen Technik-Magazin über einen renommierten Online-Handy-Shop stellte Martin von Februar bis Juli 2021 bei Handyhase die besten Schnäppchen vor und hilft bei Fragen zu Tarifen und Verträgen weiter.
Kommentare (2)

Chris 03.09.2021, 19:29

Woran liegt es, das ich mit nem reinen Telekon Vertrag, oft besseres Netz als mit Congstar habe? Hat congstar vll andere Zugangspunkte als die Deutsche Telekom? Irgendwo muss ja das „günstige“ herkommen!? Sonst würde doch, bis auf die 5G User, niemand bei der Telekom einen Vertrag abschließen, sondern alle zu Congstar gehen

    Profilbild von Daniel

    Daniel 03.09.2021, 19:42

    Hallo Chris,
    diese Frage hören wir häufiger – es gibt verschiedene Faktoren, die zu unterschiedlichen Netz-Erfahrungen führen. In erster Linie ist es nicht die Netzabdeckung, die ist für congstar und für die Telekom gleich, was das LTE-Netz angeht. Die congstar-Tarife bieten einfach niedrigere Bandbreiten.
    Zum Anderen liegt das aber auch stark am genutzten Endgerät. Unterschiedliche Handys unterstützen unterschiedliche Frequenzen, haben nicht die gleichen Sende- und Empfangseigenschaften etc.
    Außerdem wird nicht zwingend jedes Gerät bzw. jeder Teilnehmer im Netz zu jedem Zeitpunkt und Ort 100-%ig gleich behandelt. Schon bei Standortunterschieden oder zu anderen Tageszeiten kannst Du mal ein besseres mal ein schlechteres Ergebnis haben.
    Dass die Discount-Marken andere Zugangspunkte haben als die Netzbetreiber selbst, ist ein Gerücht, das sich hartnäckig seit Jahren hält. Es hat aber weder einen Beleg dafür gegeben, noch wäre das für die Netzbetreiber wirtschaftlich. Noch ist 5G ein Differenzierungsmerkmal für anspruchsvollere und sparsamere Kunden und das wird auf mittelfristige Sicht so bleiben.
    Aber danke für die spannende Frage und schöne Grüße!
    Daniel | Handyhase.de

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht