MegaSim Erfahrungen & Bewertungen 2021 – so seriös ist der Händler

Im Netz gibt es unzählige Anbieter für günstige Mobilfunkverträge mit und ohne Smartphone. Eine noch recht junge Marke ist MegaSim. Wir sammeln für Dich hier Erfahrungen und Bewertungen zu MegaSim.
MegaSim Erfahrungen

Bild: Free-Photos | Pixabay, MegaSim Logo, Bearbeitung durch Handyhase.de

Bevor Du einen Vertrag abschließt, solltest Du Dich vergewissern, dass der Händler auch zuverlässig ist. Mit unserer Übersicht klären wir auf, ob der noch relativ unbekannte Anbieter MegaSim seriös ist und die Schnäppchen halten, was sie versprechen.

MegaSim: Erfahrungen und Bewertungen im Überblick

Bei MegaSim findest Du SIM-only-Angebote in verschiedenen Optionen mit Datenvolumen für Normal- oder Vielsurfer. Anders als bei ähnlichen Online-Händlern gibt es hier keine Handys mit Vertrag. Doch bekommt man auch das, was man bestellt? Folgt man dem Impressum, wird man zu freenet (früher mobilcom-debitel) weitergeleitet, einem der ältesten und bekanntesten Mobilfunkanbieter in Deutschland. Grundsätzlich ist also zu sagen, dass man es bei MegaSim mit einem renommierten und seriösen Unternehmen zu tun hat.

Aus "mobilcom-debitel" wurde "freenet"

Der Anbieter mobilcom-debitel wurde in "freenet" umbenannt. Alle Verträge und Tarife bleiben jedoch bestehen.

Da es sich um einen sehr jungen Anbieter handelt, gibt es nur wenige Nutzerbewertungen zu MegaSim im Netz. Weder bei Trustpilot noch bei Trusted Shops finden sich Berichte. Dafür haben sowohl Check24 als auch Verivox einige Kundenerfahrungen gesammelt. Positiv fallen hier die schnelle Bestellabwicklung und gute Beratung auf, allerdings gibt es mehrere Nutzer, die sich über nicht gebuchte, aber abgerechnete Zusatzoptionen sowie eine schwere Erreichbarkeit der Hotline beschweren. Auch ein schlechter Empfang wird hin und wieder moniert. MegaSim arbeitet im o2-Netz. So sehen die Bewertungen aktuell aus (Stand: 10.08.2021):

Portal Bewertung
Check 24 3,3 von 5 Sternen
Verivox 3 von 5 Sternen

Bei Nutzererfahrungen im Netz sollte man natürlich beachten, dass es sich hierbei um Einzelerfahrungen handelt. Während Probleme oft schnell in die Tasten gehauen werden, halten sich Nutzer zurück, wenn alles funktioniert, wie es sollte. In unseren Kommentaren  unten kannst Du uns mitteilen, wie Deine bisherigen Erfahrungen mit MegaSim waren. Lief alles gut? Bist Du mit Deinen gebuchten Leistungen zufrieden? Du kannst uns auch eine E-Mail schreiben, wenn Du ein Anliegen zu MegaSim hast.

MegaSim: Test und Überblick aktueller Angebote

Wir prüfen täglich die neuen Deals auf dem Handy-Markt und haben natürlich auch die MegaSim-Angebote unter die Lupe genommen. Aktuell findest Du hier drei Allnet-Flats mit Datenvolumen von 4 GB, 6 GB und 9 GB. Das Datenvolumen wurde erst kürzlich für alle Tarife um 1 GB aufgestockt, ohne den Preis anzuheben. Alle Informationen zu den MegaSim-Deals sowie ausführliche Rechnungen zu den monatlichen Kosten findest Du in unserem Blog:

Erfahrungen der Handyhase-Redaktion: Was empfehlen die Experten?

Durch unsere Arbeit haben wir jahrelange Erfahrung mit den verschiedensten Mobilfunkanbietern. Bislang sind uns keine negativen Erlebnisse zu MegaSim aufgefallen oder von euch berichtet worden. Falls es doch Probleme oder Unklarheiten gibt, kontaktiere uns. Wir stehen mit den Anbietern regelmäßig im Austausch und können gegebenenfalls zur Problemlösung verhelfen.

Kontakt zum MegaSim-Kundenservice

Natürlich kannst Du auch selbst den MegaSim-Kundenservice kontaktieren. Einen eigenen Kontaktbereich gibt es jedoch nicht, so dass Du auf die Optionen bei freenet zurückgreifen solltest.

Wann liefert MegaSim?

Geliefert wird per DHL. Nach der Bestellung und Legitimierung wird Deine SIM-Karte verschickt und sollte innerhalb von 3 bis 4 Werktagen im Briefkasten liegen.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Bei SIM-only-Angeboten fallen keine Versandkosten an.

Welche Zahlungsmethoden gibt es?

Die Tarife werden wie üblich per Lastschrift abgerechnet.

Kommentare (1)

Thomas 29.09.2022, 13:56

Die Tarife sind zu schön um wahr zu sein. Nach Online-Abschluss folgt der Horror:

1) Bei MegaSim stimmt nur das Marketing.
2) Die Prozesse mit Freenet funktionieren null. Die Servicemitarbeiter von Freenet kennen Produkt und Marke nicht, fühlen sich nicht zuständig oder behaupten sogar MegaSim würde zu Drillisch gehören.
3) Die SIM-Karte, welche man nach einer Woche erhält, funktioniert nicht. Im Freenet-Kundenservice kommt man auf normalem Wege gar nicht durch, weil es dafür Ruf- oder Kundennummer braucht.
4) Die von Freenet zugeteilte Rufnummer, wird im Freenet-Service jedoch nicht erkannt und man fliegt dadurch sofort aus der Hotline. Eine Kundennummer erhält man erst gar nicht.
5) Registrierung per Freenet App funktioniert nicht. Support hier somit auch nicht erhältlich.
6) Kontakte über Chat führen nicht weiter. Hier erhält man nur sinnfreie Standardantworten.

Zur Krönung darf man sich in der Hotline überall das Gelaber von Bohlen anhören. Ich hoffe, ich konnte den ein oder anderen hiermit vor einer Fehlentscheidung bewahren.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht