Startseite Oppo A53 (Handy ändern)

Oppo A53 mit Vertrag

Hast Du an einem Einsteiger-Smartphone Interesse, bist Du hier richtig gelandet. Gibt es gute Deals mit Vertrag, dann findest Du sie hier.

Datenvolumen min. 0 GB
Geheimtipp! Oppo A53s Fancy Blue Thumbnail

Grundgebühr gesenkt: Oppo A53s + 5 GB LTE für eff. 4,15 € mtl. (Tarif: Blau Allnet L, o2-Netz) – nur 11,99 € Grundgebühr

Grundgebühr deutlich gesenkt: Ganz neu ist das Oppo A53s hier für nur 1 € Zuzahlung und 11,99 € Grundgebühr mit Tarif zu haben! Ein sehr gutes Angebot für das Mittelklasse-Smartphone! [weiterlesen]

Oppo A53 S (128 GB) inklusive

5 GB LTE
  • Allnet-Flat
  • SMS-Flat
  • Rufnummernmitnahme
11,82 € Durchschnitt pro Monat
  • monatlich 11,99 €
  • Gerät einmalig 1,00 €
  • Handyhase Effektivpreis
  • monatlich 4,15 €
Zum curved Angebot

Bleib auf dem Laufenden mit unserem Mail-Newsletter oder den täglichen Telegram-News.

Kostenlos zum Newsletter anmelden

Hinweis zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Oppo A53s
Das ist das Oppo A53s (Bild: Oppo)

Vergleich von Verträgen & Netzen: Das Oppo A53 bei Telekom, Vodafone oder Telefónica/o2

Für 185 € ohne Vertrag kannst Du das Oppo A53s derzeit bekommen (Stand: 29.10.2020). Es ist ein Einsteigergerät mit großem Akku und Premium-Display. Dieses kann, wie in einigen Flaggschiffen, mit einem 90-Hertz-Display aufwarten, wodurch die Oberfläche butterweich unter Deinen Fingern hindurch scrollt.

Das schicke, schimmernde Wellendesign der Rückseite kommt in den Farben Electric Black und Mint Cream (Oppo A53) oder Fancy Blue (Oppo A53s) mit passendem abgerundeten Metallrahmen. Im Inneren steckt ein Snapdragon 460, der auch im OnePlus Nord N100 für die Rechenleistung sorgt. Ganz ähnlich sind daher auch die restlichen Fähigkeiten des A53 bzw. A53s, das auf 5G verzichten muss und dessen Bildschirmauflösung auch nur HD+ kann (1600 mal 720 Pixel, verteilt auf 6,5 Zoll).

Das Oppo A53 und dessen s-Variante haben kein NFC, dass u.a. aber insbesondere für Google Pay oder andere Mobile-Payment-Lösungen notwendig wäre. Oppo verbaut drei Linsen auf die Rückseite, von denen aber nur die Hauptkamera mit 13 Megapixel (Blende f/2.2) sinnvoll Fotos macht. Die Makrokamera ist mit ihren 2 Megapixel Auflösung leider auch wenig hilfreich und die dritte Linse (ebenfalls 2 Megapixel) sammelt lediglich Tiefeninformationen für eine bessere Tiefenschärfe der Hauptlinse.

Man könnte wirklich meinen, man hätte hier einen Klon vom OnePlus Nord N100 vor sich, bzw. andersherum, da es das Oppo A53 schon vorher gab. Auch hier gibt es Dual-Band Wi-Fi 5, Bluetooth 5, 4G LTE und den großen 5.000-mAh-Akku. Der kann ebenfalls per Fast Charging mit bis zu 18 Watt geladen werden.

Bei einem so niedrigen empfohlenen Verkaufspreis (EVP) ist es immer etwas schwer, vorherzusehen, wie Deals der Netzbetreiber und Drittanbieter aussehen werden und ob Du im Vergleich mit Deals zu technisch besser ausgestatteten Geräten der Mittelklasse nicht sogar am Ende schlechter fährst.

Oppo A53s - quer
Das Oppo A53s hat einen riesigen Akku (Bild: Oppo)

Das Oppo A53 / Oppo A53s im Telekom-Netz mit Vertrag

Die MagentaMobil-Tarife der Telekom bieten Extras wie StreamOn, Hotspot-Flat und den MagentaEINS-Vorteil, wenn Du auch noch einen Festnetzanschluss bei der Telekom hast. Sie sind allerdings oft auch die teuersten Angebote. Drittanbieter wie congstar, klarmobil oder mobil-com debitel locken mit mehr Datenvolumen und günstigeren Preisen im besten Netz Deutschlands.

Das Oppo A53 / A53s im Vodafone-Netz mit Vertrag

Das ähnliche gute Netz kommt von Vodafone und deren Smart-Tarife kommen mit hohen 4G LTE-Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s. Damit sind sie ideal für Vielsurfer, die mit dem GigaKombi-Vorteil ebenfalls Geld sparen können, wenn die Verträge für Mobil- und Festnetz alle aus einer Hand kommen. Die Drittanbieter bekommen alle maximale 4G LTE-Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s aus dem Vodafone-Netz. Dadurch sind die Tarife von otelo, klarmobil, mobil-com debitel & Co natürlich sehr viel günstiger, richten sich aber auch eher an sparsame Wenigsurfer.

Das Oppo A53 bzw. A53s im o2- oder Telefónica-Netz mit Vertrag

Wirklich günstig ist es im Netz von O2/Telefónica. Insbesondere der Drittanbieter Blau richtet sich mit seinen Angeboten an Wenig- bis Normalsurfer. Bei O2 direkt werden Viel- und Powersurfer fündig. Tarife mit hohen Volumina (bis zu 120 GB LTE) oder echter Datenflatrate sind in Ballungsgebieten sinnvoll. Leider krankt das O2-Netz immer noch am schlechteren Ausbau, insbesondere in ländlichen Gegenden.

Erste Einschätzung zum Oppo A53: Ausreichend für den Alltag

Im Grunde könnte hier der selbe Text stehen wie beim OnePlus Nord N100. Ein Gerät aus der Einsteigerklasse ist, wenig überraschend, im Gegensatz zu höherpreisigen Geräten immer etwas eingeschränkt und der Hersteller setzt auf ein bis zwei Features, die es aus der Masse abheben sollen. Hier punktet das Oppo A53 respektive Oppo A53s mit der schnellen Bildwiederholrate des Bildschirms - was dem OnePlus Nord N100 fehlt - und dem großen Akku. Für alltägliche Aufgaben ist es auf jeden Fall gut gerüstet und hat mit 128 GB (Oppo A53s) sogar ausreichend Speicherplatz. Die 4 GB RAM werden es für leistungshungrige Spiele oder Pro-Apps sperren und Filme oder Serien werden auf dem Display ohne HDR und in der niedrigen Auflösung nicht so gut aussehen, wie sie es könnten.

Das Oppo A53 kommt mit ColorOS 7.2 auf Basis von Android 10, dass mit einer prominenten Multi-User-Funktionalität und Pull-Down-Symbolen für eine leichtere Einhandbedienung glänzt.

Oppo A53s - Farben & Insights
Oppo A53s - Farben & Innenansicht (Bild: Oppo)

Im Gegensatz zum Oppo A53 bietet das Oppo A53s ausschließlich 128 GB internen Speicher - das Oppo A53 gibt es nur mit 64 GB. Das Oppo A53, das im August 2020 veröffentlicht wurde, kommt außerdem in einer anderen Farbe - Mint Green.

Sonst sind die beiden Geräte total identisch in ihrer Ausstattung. Das Oppo A53s ersetzt aber nicht das Oppo A53, obwohl das Oppo A53 kaum im Handel zu finden ist. Bei Amazon ist es für ca. 207 € ohne Vertrag (Stand: 29.10.2020) gelistet, das S-Modell bekommst Du hingegen für deutlich weniger Geld bei etlichen bekannten Händlern.

FAQ: Oppo A53 mit Vertrag - Fragen & Antworten

Das Einsteigergerät Oppo A53 und dessen Zwilling A53s sind wahre Einsteigergeräte. Hast Du Fragen zu den Smartphones, werden wir hier versuchen, sie Dir zu beantworten.

💸 Was kostet das Oppo A53?

Der Preis des Oppo A53 liegt bei 169 € unverbindliche Preisempfehlung (UVP). Das Oppo A53s mit dem doppelten internen Speicher kostet 189 € UVP.

⏰ Wann ist das Oppo A53 erhältlich?

Das Oppo A53 ist seit dem 15.10.2020 auf dem deutschen Markt erhältlich.

🌈 In welchen Farben ist das Oppo A53/A53s zu haben?

Das Oppo A53 ist in Electric Black (schwarz) und Mint Cream (Mintgrün). Das Oppo A53s hingegen ist neben Electric Black auch in Fancy Blue (Blau) zu haben.

💡 Unterstützt das Oppo A53 auch eSIM?

Das Oppo A53 unterstützt eSIM nicht.

💳 Ist im Oppo A53 NFC verbaut?

Nein, das Oppo A53 hat kein NFC, aber einen FM-Tuner für terrestrischen Radioempfang!

🚀 Beherrscht das Oppo A53 das neue 5G?

Nein, 5G bleibt vorerst den Geräten ab der Mittelklasse vorbehalten.

🌓 Unterstützt das Oppo A53 auch Dual-SIM?

Ja, das Oppo A53 kann mit zwei Nano-SIM-Karten betrieben werden.

🌊 Ist das Oppo A53 wasserdicht?

Nein, das Oppo A53 hat keine IP-Zertifizierung, die es offiziell wasser- und/oder staubdicht erklären würde.