freenet FUNK Erfahrungen

freenet FUNK im Check: Erfahrungen, Tests, Tarife & Kostenfallen – alles Wichtige zum App-basierten Mobilfunktarif

An dieser Stelle möchten wir freenet FUNK Tests, Erfahrungsberichte und Meinungen zur neuen Mobilfunkmarke zusammentragen. Denn gerade, wenn es bislang noch nicht viel zu diesem Anbieter gibt, ist es wichtig, dass ihr von euren subjektiven Einschätzungen berichtet.
freenet FUNK Erfahrungen

freenet FUNK Erfahrungen

An dieser Stelle möchten wir freenet FUNK Tests, Erfahrungsberichte und Meinungen zur Mobilfunkmarke zusammentragen.

Also: Wer hat die freenet FUNK bereits ausprobiert, wer nutzt den Tarif? Und: Welches Netz nutzt freenet FUNK?, ist die Netzabdeckung gut? Und welche Haken hat der App-Tarif?

freenet FUNK: Eingeschränktes Raoming seit 4.8.2020

Achtung: Lange Zeit handelt es sich bei freenet FUNK um einen rein nationalen Handytarif, was bedeutet, EU-Roaming ausgeschlossen war. Damals (2019) hieß es dazu direkt nach dem Start:

»Nein, aktuell gibt es kein Roaming. Du kannst Deinen freenet FUNK Tarif ausschließlich in Deutschland nutzen. Aber wir arbeiten an einer Lösung fürs Ausland!«

Zum 4.8.2020 wurde dann (endlich), aber nur in Bezug auf das Surfen, nicht das Telefonieren oder Simsen, eine Art EU-Roaming bei freenet FUNK nachgezogen, sodass ihr den Tarif datenmäßig auch im EU-Ausland einsetzen könnt (aber eben nicht für Telefonate):

»FUNK ist ein nationaler Mobilfunktarif. Du kannst zusätzlich – unabhängig von Deinem Tarif – 1 GB Datenvolumen pro Tag in der EU/EWR kostenlos nutzen. Konkret handelt es sich dabei um folgende Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern sowie der Europäische Wirtschaftsraum (Island, Liechtenstein, Norwegen). Anrufe und SMS sind leider nicht möglich.«

Heißt also: Pro Tag kannst du 1 GB versurfen. Telefonieren und Simsen ist nach wie vor jedoch nicht inklusive!

freenet FUNK Tests im Netz

Logisch, zum jetzigen Zeitpunkt kann es noch gar keine freenet FUNK Tests im Netz geben. Sobald sich hier etwas tut, werden wir diese aber zusammenfassen, sobald sich hier etwas Essenzielles herauskristallisiert.

freenet FUNK Tarife im Check

Ihr wollt mehr (Details) zu den freenet FUNK Tarifen erfahren? Dann schaut mal in die aktuelle Berichterstattung dazu bei uns.

SIM Karte Icon
freenet Funk Logo
1 GB
0 Monate
9.0
Netz
30 GB LTE
max. 225 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
monatlich
20,70 €
Anschluss­gebühr
10,00 €
21,12 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 21,12 €
SIM Karte Icon
freenet Funk Logo
unlimited
0 Monate
9.0
Netz
endlos LTE
max. 225 MBit/s
Allnet-Flat
SMS-Flat
monatlich
29,70 €
Anschluss­gebühr
10,00 €
30,12 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 30,12 €
SIM Karte Icon
freenet Funk Logo
Pausentarif
0 Monate
8.0
Netz
Allnet-Flat
SMS-Flat
monatlich
8,70 €
Anschluss­gebühr
10,00 €
9,12 €
Durchschnitt pro Monat
Handyhase Effektivpreis
monatlich 9,12 €

Eigene freenet FUNK Erfahrungen

Natürlich konnten wir es uns nicht nehmen lassen, die freenet FUNK SIM-Karte selbst zu bestellen, damit wir uns unser eigenes Bild machen können. Und künftig von eigenen freenet FUNK Erfahrungen. In Berlin per Overnight-Lieferung nach abends um 21 Uhr ausgeliefert, in einem weiteren Fall ganz normal per Briefpost.

Was auffällt: So raffiniert, wie der Tarif an sich gestrickt ist, ist auch die Verpackung. An der Lasche ziehen, und schon fährt die SIM-Karte heraus, rückseitig wird erklärt, wie man den Tarif aktiviert bekommt. Klar, alles nur Spielerei, aber schon mal ein gutes Einstiegserlebnis. 😉

Die freenet FUNK SIM wird in einer simplen Schiebe-Verpackung geliefert - an der Lasche ziehen, und die Triple-SIM-Karte fährt (links) heraus. Rückseitig ist erklärt, wie ihr den Tarif aktiviert bekommt

Die freenet FUNK SIM wird in einer simplen Schiebe-Verpackung geliefert – an der Lasche ziehen, und die Triple-SIM-Karte fährt (links) heraus. Rückseitig ist erklärt, wie ihr den Tarif aktiviert bekommt

Aktivierung und Buchung eines Tarifs gingen schnell vonstatten. Zwar weist freenet FUNK darauf hin, dass bis zur Freischaltung bis zu 24 Stunden vergehen können, doch in unserem Fall ging es ganz fix und fünf Minuten später war der Tarif zur Nutzung bereit. Auch die Pausierung klappte schnell und reibungslos. Über alle Schritte wurden wir außerdem per E-Mail informiert.

freenet FUNK Erfahrung: Callcenter-Werbe-Anrufe nach Aktivierung?

Gehört zu einer unschönen freenet FUNK Erfahrung: Nur wenige Tage nach Aktivierung unserer SIM-Karte haben wir einen Callcenter-Werbe-Anruf erhalten. Eine Werbeeinwilligung haben wir nicht erteilt … Seltsam bleibt es – und es hinterlässt einen faden Beigeschmack, definitiv. Mal sehen, ob demnächst noch weitere Anrufe bei uns eintrudeln.

Aber schreibt uns gerne selbst: Haben sich auf eure freenet FUNK Nummer auch schon verdächtige Callcenter gemeldet?

Probleme mit Aufheben der Pause führen zur freenet FUNK Störung?

Nervig: Mitunter kommt es mit Aufheben der Pause zu Verbindungsschwierigkeiten. Mehr über die freenet FUNK Störungen lest ihr im dazugehörigen Beitrag nach.

Profilbild von Marcel
In der mobilen Technik-Welt ist Marcel als Redakteur für Handys, Gadgets und Mobile Games bereits seit mehr als 10 Jahren unterwegs. In der Vergangenheit schrieb er bereits für einige große Magazine im Bereich Gaming und Technologie. Im Privatleben fesseln den Ex-Pro-Gamer vor allem das Zocken, seine Leidenschaft zum Fußball und das Motorradfahren. Zudem verbindet ihn eine besondere Beziehung mit der japanischen Kultur.

Kommentar verfassen

Hinweis: Beiträge werden vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft.
Name
E-Mail-Adresse
optional, wird nicht veröffentlicht