Mehr Speed!

o2 Free Unlimited Tarife: Unbegrenztes Datenvolumen & Rundum-sorglos-Tarife ab 29,99 € mtl. – Erfahrungen & Test

  • 7.0 solide
  • aktualisiert am 26.04.2020
Update: Anschlusspreis entfällt! o2 Free Unlimited steht für die große Freiheit mit echter Datenflatrate im einem Smartphone-Tarif! Mit den unbegrenzten Smartphone-Tarifen stehen Dir gleich drei Angebote ohne Begrenzung des Datenvolumen zur Verfügung. Für wen lohnen sich die Tarife und sind sie konkurrenzlos?

o2 Free Unlimited

vom 22.04.2020: Derzeit entfällt bei o2 Free der Anschlusspreis in Höhe von 39,99 €!
vom 06.02.2020: Erste Tests zu den o2 Free Unlimited Tarifen zeigen, wozu die neuen Angeboten mit echter Datenflatrate wirklich nützlich sind. Wir haben o2 Free Unlimited selbst getestet und zeigen Dir hier eine kurze Zusammenfassung.

Originalartikel vom 22.04.2020 – überarbeitet am 04.02.2020:

o2 Free Unlimited: Grenzenloses Surfen im mobilen Internet

Die neuen o2 Free Unlimited Tarife sind echte Preis-Kracher, bedenkt man, dass die Deutsche Telekom und Vodafone mit ihren echten Datenflatrates deutlich mehr Grundgebühr pro Monat verlangen!

Handyhase-Gewinnspiel bis Ende März: Gewinne ein brandneues Galaxy-Smartphone von Samsung!

Einen Tarif mit echter Datenflatrate bekommst Du bei keinem anderen Mobilfunk-Provider so günstig, wie bei o2. Neben den unbegrenzten Highspeed-Daten inklusive LTE sind in diesen Tarifen noch eine Allnet- und SMS-Flatrate in alle nationalen Netze dabei. Außerdem kannst Du Dich über bis zu 17 GB Datenvolumen für EU-Roaming freuen und nimmst als o2-Kunde auch an dem o2-Vorteilsprogramm teil (gratis Kinokarten, anderweitige Vergünstigungen etc.). Besser geht es nicht. 🙂

o2 unlimited Tarif im Vergleich

Neu ab dem 04. Februar 2020 ist dabei, dass der o2 Free Unlimited in drei Tarifvarianten angeboten wird. Prinzipiell lässt sich sagen: Der Unterschied liegt in der maximalen Übertragungsrate bei Download/Upload und demzufolge auch der monatlichen Grundgebühr. Die neuen o2 Free Unlimited Tarife wurden sogar bereits in ersten Tests von den Kollegen unter die Lupe genommen. Mehr dazu weiter unten im Artikel.

Hier die drei Tarife in der Übersicht:

o2 Free Unlimited Basic

  • Telefon-Flat in alle dt. Mobilfunknetze und ins Festnetz
  • SMS-Flat in alle dt. Mobilfunknetze
  • LTE-Flatrate (unbegrenzt bis zu 2 MBit/s im Downstream, bis zu 1 MBit/s im Upstream)
  • MultiSIM: ja, 10 € monatlich pro SIM (maximal 2 zusätzliche SIM-Karten)
  • EU-Roaming
  • o2-Netz
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, ansonsten Verlängerung um 12 Monate
  • ======================================================
  • Grundgebühr bis zum 24. Monat: 29,99 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 29,99 € monatlich
  • Monatlich kündbar: 34,99 € monatlich
  • Anschlussgebühr: 39,99 € 0,00 €

o2 Free Unlimited Smart

  • Telefon-Flat in alle dt. Mobilfunknetze und ins Festnetz
  • SMS-Flat in alle dt. Mobilfunknetze
  • Daten-Flatrate (unbegrenzt bis zu 10 MBit/s im Downstream, bis zu 5 MBit/s im Upstream)
  • 5G-kompatibel, sobald verfügbar
  • MultiSIM: ja, 10 € monatlich pro SIM (maximal 2 zusätzliche SIM-Karten)
  • EU-Roaming
  • o2-Netz
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, ansonsten Verlängerung um 12 Monate
  • ======================================================
  • Grundgebühr bis zum 24. Monat: 39,99 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 39,99 € monatlich
  • Monatlich kündbar: 44,99 € monatlich
  • Anschlussgebühr: 39,99 € 0,00 €

o2 Free Unlimited Max

  • Telefon-Flat in alle dt. Mobilfunknetze und ins Festnetz
  • SMS-Flat in alle dt. Mobilfunknetze
  • Daten-Flatrate (unbegrenzt bis zu 225 MBit/s im Downstream, bis zu 50 MBit/s im Upstream)
  • 5G-kompatibel, sobald verfügbar
  • MultiSIM: ja, 10 € monatlich pro SIM (maximal 2 zusätzliche SIM-Karten)
  • EU-Roaming
  • o2-Netz
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, ansonsten Verlängerung um 12 Monate
  • ======================================================
  • Grundgebühr bis zum 24. Monat: 49,99 € monatlich
  • Grundgebühr ab dem 25. Monat: 49,99 € monatlich
  • Monatlich kündbar: 54,99 € monatlich
  • Anschlussgebühr: 39,99 € 0,00 €

Für wen lohnen sich die o2 Free Unlimited Tarife?

Im o2 Free Unlimited steht Dir unbegrenztes Surfvergüngen mit Geschwindigkeiten von 2 MBit/s, 10 MBit/s oder 225 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Neben dem blitzschnellen Surfen im Internet, kannst Du natürlich damit auch Video- und Musik-Streaming nutzen, ohne dabei auf Dein Datenvolumen Acht geben zu müssen.

  • Unlimited Basic (2 MBit/s): Du nutzt Musikstreaming, Mails, den Browser zum mobilen surfen und hast vor allem die Geduld zum warten bei Downloads.
  • Unlimited Smart (10 MBit/s): Du willst unterwegs HD-Streams von Netflix, Amazon Prime Video, YouTube und Co. sehen, ohne Dir Gedanken um das Datenvolumen machen zu müssen.
  • Unlimited Max (225 MBit/s): Du gehörst zur Gruppe derjenigen, die keinerlei Kompromisse eingehen wollen, ihr Smartphone als WLAN-Hotspot für unterwegs nutzen oder auch Online-Gaming betreiben.

Eine lästige Angelegenheit verschwindet durch die echte Datenflatrate komplett: Da kein begrenztes Datenvolumen vorhanden ist, kannst Du auch unterwegs problemlos Updates durchführen und musst Deinen Datenverbrauch nicht mehr im Blick behalten. Ansonsten haben wir immer dazu geraten, Updates oder das Herunterladen von Apps über eine WLAN-Verbindung durchzuführen. Dies fällt bei den Tarifen mit unbegrenztem Datenvolumen endlich weg. Nie wieder musst Du bis zum Monatsende warten oder ein teures Datenpaket dazubuchen, um immer eine flotte Internetverbindung nutzen zu können. Klasse!

o2 Free Unlimited Tarife: Unbegrenztes Datenvolumen & Rundum-sorglos-Tarife ab 29,99 € mtl. - Erfahrungen & Test

o2 Free Unlimited Test: So schneiden die Tarife bei den Kollegen im Praxistest ab

Test von Golem.de: Die Kollegen haben in ihrem Test den o2 Free Unlimited Basic mit maximal 2 MBit/s im Downstream und den o2 Free Unlimited Smart mit maximal 10 MBit/s im Downstream ausprobiert. Beide Tarife bieten in ihren Augen endlich bezahlbare echte Datenflats an.

Doch gab es im Test des o2 Free Unlimited Basic Probleme?

Hier wird berichtet, dass es bei der täglichen Nutzung mit dem Smartphone keine Probleme bei der Performance gab. So wurden Webseiten und Apps ohne merkbare Verzögerungen geladen. Auch die Videotelefonie gelang im Test wohl einwandfrei. Etwas schwieriger hat es sich dagegen beim Videostreaming gestaltet, da eine einwandfrei Wiedergabe in Full-HD nicht möglich war.

Also halten wir für uns kurz fest, der kleinste o2 Free Unlimited Tarif Basic hat eine paar Einschränkungen, dafür zahlst Du monatlich aber auch deutlich weniger. Wer es etwas komfortabler in Sachen Videotsreaming haben möchte, für den dürfte der o2 Free Unlimited Smart etwas sein. Hier haben die Kollegen Golem.de auch getestet und scheinen recht zufrieden zu sein. Immerhin ließen sich im Test Videos in Full-HD abspielen und auch größere Downloads haben funktioniert

o2 Free Unlimited Tarife als Ersatz für den Festnetzanschluss?

Doch ein richtiger Ersatz für einen Festnetzanschluss sind vor allem die beiden kleineren o2 Free Unlimited Tarife nicht, da je nach Anwendungen Einschränkungen hingenommen werden müssen. Der Kunde sollten dann lieber gleich zum o2 Free Unlimited Max greifen, um auf Nummer sicher zu gehen. Damit hängt es natürlich auch immer vom jeweiligen Nutzer ab, ob die Geschwindigkeiten ausreichen und so einen Festnetzanschluss ersetzen können.

Erfahrungsbericht und Test des o2 Free Unlimited Basic

teltarif.de: In einem ersten Test des o2 Free Unlimited Basic hat o2 den Kollegen die volle Bandbreite von 2 MBit/s im Downstream auf dem Smartphone geliefert. Dies zeigt ein Speedtest. Zudem ließen sich Apps und Messenger wie WhatsApp oder Telegram wohl ohne Probleme zügig laden.

Erste Schwierigkeiten zeigten sich im Erfahrungsbericht der Kollegen beim Übertragen von größeren Datenmengen. Hier musst der Nutzer dann schlicht länger warten oder Videos vor dem anschauen erst einmal herunterladen, um diese ruckelfrei anschauen zu können.

Video-Streaming mit Problemen, Musik-Streaming einwandfrei

Positive Beobachtungen gibt es wiederum beim Musik-Streaming zu beachten. So wurden hier Spotify, Amazon Music und weitere Dienstleister ohne Verzögerungen abgespielt.

Insgesamt hat damit der Tarif o2 Free Unlimited Basic im Test der Kollegen sehr gut abgeschnitten. Nur auf Full-HD-Auflösung oder eine schnelle Übertragung von großen Datenmengen muss verzichtet werden.

o2 Free Unlimited Tarife: Unbegrenztes Datenvolumen & Rundum-sorglos-Tarife ab 29,99 € mtl. - Erfahrungen & Test

Was geht mit 2 MBit/s?

Test von Handyhase.de: Mit einer Bandbreite von 2 MBit/s im Downstream geht überraschend viel! Auf den gängigen Plattformen für Video-Streaming (Netflix, Amazon Video, Youtube) waren hochauflösende Videos zwar nur im Download oder mit verzögerung zu sehen. In SD-Qualität war ein ruckelfreier Filmgenuss problemlos möglich. Auf dem Handy sieht das zudem immer noch ziemlich gut aus.

Probleme gab es erst beim Download großer Dateien. Hier ist schonmal Geduld gefragt.

inside-digital.de: Was sich mit dem o2 Free Unlimited Basic in der Praxis anstellen lässt, haben die Kollegen näher unter die Lupe genommen. Dabei werden wichtige Fragen geklärt, welche Anwendungsmöglichkeiten es mit 2 MBit/s im Downstream gibt. Über eine Woche lange wurde der neue o2-Tarif im Alltag getestet. Als Fazit kommt heraus, dass 2 MBit/s im Downstream weitestgehend für einige Anwendungen ausreichend sind. Natürlich spielt bei jedem Netzbetreiber auch der Ausbau des Netzes und der damit verbunden Verfügbarkeit des Mobilfunks ein Rolle.

Musik-Streaming über Deezer oder Spotify verlief im Test problemlos, allerdings ist Streaming von Videos datenintensiver. Auch hier bestätigen die Kollegen, dass Video-Streaming in Full-HD-Auflösung nicht einwandfrei zu erwarten ist. Dabei wurden unter anderem Telekom Magenta TV oder Sky Go ausprobiert.

Flexible Laufzeit und 5G

Neu ist, dass Du für 5 € Aufpreis pro Monat jeden der drei Tarife auch als Flex-Variante buchen kannst. Das bedeutet, dass Du nach einer Mindestlaufzeit von einem Monat jederzeit zum Monatsende den Tarif wieder kündigen kannst. So hast Du die volle Flexibilität wieder in einen klassischen Tarif zu wechseln, sollte die Komplett-Flat doch nicht gefallen.

Wichtig ist zudem zu wissen, dass nur in den beiden großen Varianten, Unlimited Smart und Unlimited Max, eine 5G-Option kostenfrei gebucht werden kann. Allerdings steht die kostenfreie Option erst zum Start des 5G-Netzes von o2 zur Verfügung.

EU-Roaming im o2 Free Unlimited

Beim o2 Free Unlimited stehen Dir bis zu 25 GB Datenvolumen pro Monat im EU-Ausland inklusive Norwegen, Island und Liechtenstein zur Verfügung. Natürlich telefonierst Du auch innerhalb des Urlaubslandes und nach Deutschland mit Deiner Allnet-Flatrate. Damit entstehen für Dich keine weiteren Zusatzkosten bei Gesprächen im EU-Ausland. Bei eingehenden Anrufen fallen ebenfalls keine Roaming-Gebühren an. Wichtig: Bei einer übermäßigen Nutzung in der Weltzone 1 werden gemäß der EU-Fair-Use-Policy Aufschläge erhoben!

SIM-Karten, Multi-Card & Connect

Galt für den alten Unlimited-Tarif noch das Credo, dass sich der Tarif nur mit einem Gerät nutzen lässt, so gilt das für die neuen Free-Unlimited-Tarife nicht mehr! Du kannst bis zu zwei Multi-SIMs buchen, allerdings kostet Dich jede weitere SIM-Karte 10 € Grundgebühr pro Monat – pro Karte! Die Option o2 Connect bleibt auch weiterhin den Boost-Tarifen vorbehalten.

Wie verhält es sich mit Bestandskunden beim o2 Free Unlimited?

Bestandskunden von o2 können lediglich im Rahmen einer Vertragsverlängerung in die neuen Free-Unlimited-Tarife wechseln. Rabatte gibt es für Bestandskunden auch in Form eines Zweitvertrages, welcher 50 Prozent günstiger wird. Die Aktionen und Vergünstigungen gelten in ersten Linie für Neukunden.

Was gilt für ehemalige E-Plus-Kunden?

Wichtig ist zu wissen, dass ehemalige E-Plus-Kunden, die automatisch auf einen o2-Tarif umgestellt wurden, über das Mobilfunknetz von o2 nur mit bis zu maximal 50 MBit/s im Downstream mobil per LTE im Internet surfen können (gilt nur für den o2 Free Unlimited Max). Dies reicht natürlich in den meisten Fällen vollkommen aus. Etwas ärgerlich ist dennoch, dass ehemalige E-Plus-Kunden eine Verschlechterung hinnehmen müssen.

Fazit zu den neuen o2 Free Unlimited Tarifen

Mit den neuen Tarifen o2 Free Unlimited Basic, Smart und Max revolutioniert der Mobilfunkanbieter den Markt. Erstmalig sind echte Datenflatrates mit einer brauchbaren Geschwindigkeit ab 2 MBit/s im Downstream verfügbar. Ganz ohne jegliche Datendrosselung reicht dies für das normale Surfen im Internet völlig aus.

o2 selbst gliedert seine o2 Free Unlimited Tarife für den Einsteiger (o2 Free Unlimited Basic), den Allrounder (o2 Free Unlimited Smart) sowie den Experten (o2 Free Unlimited Max) ein. Hier ist wirklich für jeden Nutzertypen etwas dabei. Das Beste: Die Tarife sind für den Otto-Normalverbraucher bezahlbar. Dies zeigt auch unser großer Vergleich der echten Datenflatrates von der Telekom, Vodafone und o2 Free Unlimited!

Was unterscheidet die beiden neuen o2-Tarife mit echter Datenflatrate voneinander? Das erfährst Du in unserem Artikel o2 Free Unlimited & o2 my All in One im Vergleich!

Marleen
Redaktion Marleen

Die Technik- und Mobilfunk-Expertin Marleen ist bereits seit 2009 kein unbeschriebenes Blatt mehr in der Branche. Nach dem Studium der Information- und Medientechnik absolvierte sie ein Volontariat bei einem großen Telekommunikationsmagazin und verblieb dort auch 9 Jahre. Bereits dort hatte sie ersten Kontakt mit Schnäppchen. Seit November 2017 ist Marleen als Chefredakteurin bei Handyhase.de tätig. Die Liebe zur Technikszene geht aber über den Beruf hinaus und ist auch zu einem Hobby geworden, dem sie mit größter Leidenschaft nachgeht. Ihr erstes richtiges Smartphone war ein Samsung H1, damals noch mit Vodafone-Vertrag. Aktuell besitzt sie als Hauptgeräte ein Honor View 20 mit Telekom Handytarif und ein wechselndes Testgerät. Als kleiner Daddeldaumen spielt sie auch gerne mal ein paar Stunden Borderlands 3 auf der Playstation 4 oder schaut sich als Serienjunkie etwas auf Amazon Prime Video, Videoload oder Sky an. Beliebte Mottos von ihr sind "Carpe Noctem" oder "Weltherrschaft". :-)